In den NachrichtenNetzfundstückePolitik
Freigegeben ab Geburt

(Danke an Didi für die Anregung.) Zum 1.1.2011 tritt der novel­lier­te Jugendmedienstaatsvertrag, von den Popelgrünen (ihr wisst schon, das sind die Knallgrünen mit dem gelb-dun­k­­len Flair) auf­grund par­la­men­ta­ri­scher Zwänge doch noch eben schnell für gut befun­den, in Kraft. Dieses Schreckgespenst führt zu zahl­rei­chen über­eil­ten Blogschließungen und Inhaltslöschungen, etwa auf Klopfers Web, da juri­sti­sche Feinheiten eben …

‘Freigegeben ab Geburt’ weiterlesen »

Sonstiges
Die Paarung des Jahres

Fast rich­tig macht es übri­gens der Stern, der in der Ausgabe 48/2010, der­zeit im Zeitschriftenhandel zu erwer­ben, offen­bar über die Verlobung von William Arthur Philip Louis Mountbatten-Windsor zu berich­ten beab­sich­tig­te: Aber eben nur fast. (Sehr schön gefällt mir übri­gens auch der Aufmacher: „Die hei­li­gen Schriften - Wie sie Milliarden Menschen beglücken und ver­füh­ren“. Mit Bildern, wie …

‘Die Paarung des Jahres’ weiterlesen »

In den NachrichtenPersönliches
Noch ein Kurzer: 1 + 1 = 3? (Events für Studierende)

Von der unglaub­li­chen tech­ni­schen und sozia­len Kompetenz der von mir besuch­ten Hochschule berich­te­te ich an die­ser Stelle nun mehr­fach. Soeben fand ich in mei­nem Postfach (genau­er gesagt im Papierkorb, da ich einen Filter auf das Wort „Studierende“ gesetzt habe) fol­gen­de, für die Veröffentlichung teil­wei­se anony­mi­sier­te E-Mail: Liebe Studierende, Das Jahr neigt sich dem Ende zu, …

‘Noch ein Kurzer: 1 + 1 = 3? (Events für Studierende)’ weiterlesen »

In den NachrichtenMusikPolitik
Verdächtige Klänge

Das soll­te auch nicht unter­ge­hen: Da kauft man (er hier) in aller Ruhe ein wenig ein und macht dann den gar schröck­li­chen Fehler, sich bei die­ser doch ziem­lich ein­tö­ni­gen Tätigkeit von arme­ni­schen Musikern (ihm hier) beschal­len zu las­sen. Eine besorg­te Bürgerin alar­miert dar­auf­hin Sicherheitsdienst sowie Polizei und natio­na­le Volksarmee, weil ein rosa­far­be­ner iPod, aus dem …

‘Verdächtige Klänge’ weiterlesen »

Musikkritik
Muss man nicht ken­nen: Erdmöbel - Krokus

Einer mei­ner Leser unter­stell­te mir trotz mei­nes Bekenntnisses zum Musikfaschismus vor­hin einen mas­sen­kom­pa­ti­blen Musikgeschmack, als ich das pri­ma Lied „Bleed It Out“ der miss­ver­stan­de­nen Musikgruppe Linkin Park zitier­te. Ich gebe aller­dings auch zu, dass mir, musi­ka­lisch gese­hen, „Who Do You Think You Are?“ von den Spice Girls weni­ger auf den Sack geht als dies eigentlich …

‘Muss man nicht ken­nen: Erdmöbel - Krokus’ weiterlesen »

In den NachrichtenKaufbefehlePolitik
BRAVO!

Euer, BRAVO, Treiben unter­hält seit Jahrzehnten die her­an­wach­sen­den Generationen auf eine Art, die so viel­leicht eher sub­til, aber doch tat­säch­lich ver­mit­telt wird: Unter dem Pseudonym „Dr. Sommer“ unter­hält eine Vielzahl an nicht bekann­ten Aufklärern in eurem Heftchen all­wö­chent­lich eine Doppelseite, in der die Kopulation jun­ger Menschen ab etwa elf Jahren the­ma­ti­siert wird. Nicht sel­ten sind Nackt- …

‘BRAVO!’ wei­ter­le­sen »

In den NachrichtenPolitik
Medienkritik XLII: Niedliche Krieger

Dummerweise fiel mein Blick mitt­ler­wei­le auf die heu­ti­ge Ausgabe der Braunschweiger Zeitung, bezüg­lich jour­na­li­sti­scher Qualität nicht weit von einem nie­der­säch­si­schen BILD-Äquivalent ent­fernt, und ich hielt zwei Texte für so furcht­bar, dass ich mir vor­nahm, sie hier zu ver­wur­sten, was ich nun­mehr mit Freude tun wer­de. Der erste der bei­den Texte zier­te die Frontseite der Zeitung und …

‘Medienkritik XLII: Niedliche Krieger’ weiterlesen »

PersönlichesSonstiges
Besser machen!

Man kennt ihn, den Spruch: „Mach’s bes­ser!“. Wann immer ein Fußballer meter­weit dane­ben­schießt und man sich über den pein­li­chen Anblick beöm­melt, wann immer Microsoft wie­der ein­mal Schrott fabri­ziert, wann immer die Politik fata­le Fehlentscheidungen trifft: „Mach’s bes­ser!“. Nun bin ich aber kein Fußballer, Microsoft-Entwickler oder Politiker und kann daher nicht ihre Aufgaben ver­su­chen bes­ser zu …

‘Besser machen!’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Küchenlatein

Als Klugscheißer geho­be­ner Natur gibt sich Stefan Sichermann vom BILDblog die­ser Tage, indem er den gleich­falls klug schei­ßen­den Herrn Wagner von der BILD kor­ri­giert, der da angeb­lich (ich wer­de es aus mora­li­schen Gründen nicht selbst über­prü­fen) geschrie­ben habe: Historiker über­set­zen ter­re­re auch mit: „die aus dem Untergrund kom­men“. Terra – die Erde. 2000 Jahre spä­ter ist Deutschland …

‘Küchenlatein’ wei­ter­le­sen »

Persönliches
Studiengebühren bei der Arbeit

Das, was ich an nie­der­säch­si­schen Hochschulen so sehr mag, ist ja unter ande­rem auch ihre tech­ni­sche Ausstattung. An der Hochschule, die ich trotz allem nach wie vor besu­che (und tat­säch­lich bin ich eher ein Besucher als ein Student, auf Latein also ein sich Mühender), ist es bei­spiels­wei­se nicht leicht, dau­er­haft, also ohne stän­di­ge Internetausfälle, Freude …

‘Studiengebühren bei der Arbeit’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitikProjekteSonstiges
Terror: Keine Überraschung!

Wir wer­den übri­gens alle­samt in Bälde eines grau­si­gen Todes ster­ben, weil ver­däch­tig aus­se­hen­de Menschen wie die­ser hier nur wegen der aus­ge­setz­ten Vorratsdatenspeicherung in Deutschland Anschläge bege­hen wer­den kön­nen, zumin­dest höchst­wahr­schein­lich, denn: Dafür, dass Kashmiri im Moment an Anschlagsplänen für Europa feilt, gibt es zwar kei­ne Bestätigung. (…) Sicherheitsbehörden wären jedoch kei­nes­wegs über­rascht, soll­te sich her­aus­stel­len, dass …

‘Terror: Keine Überraschung!’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
blek­ko

Was seit Anfang die­ses Monats und somit noch nicht all­zu lan­ge, zu mei­nem per­sön­li­chen Erstaunen zuerst auf dem sonst nicht unbe­dingt für sei­ne Aktualität bekann­ten Portal WinFuture.de, für Wirbel sorgt, ist die neue Suchmaschine blek­ko, und als ich den Namen zum ersten Mal las, dach­te ich zunächst an den Clown Beppo aus den NICHTLUSTIG-Bildwitzen und …

‘blek­ko’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Bewertungen aus dem Pott

Schlau gewählt ist der Name für s „neu­es“ Bewertungssystem für Hotels, Gaststätten und ver­gleich­ba­re Einrichtungen, auf das ich bei Caschy (der schon wie­der!) gesto­ßen bin, nicht unbe­dingt: Bei einem „Hotpot“ muss ich ent­we­der an einen Schreibfehler (das South-Park-Plane’arium lässt grü­ßen, ihm geht’s gut, dan­ke der Nachfrage) oder an einen Pott den­ken, mit­hin also auch an …

‘Bewertungen aus dem Pott’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Das Selbstverständnis der Blogosphäre

Nur noch mal zur Verdeutlichung dient die­ser Beitrag: Vor einer Weile ließ ich mich unter dem Titel „Von Bloggern, Blogs und Gurus“ über die selbst ernann­ten „Blogger“ aus, die ihre Hauptaufgabe dar­in sehen, ande­re „Blogger“ zu ver­lin­ken, als Quelle zu nut­zen und sonst­wie mit vir­tu­el­len Sternchen zu ver­se­hen, um im Gegenzug auch von die­sen am …

‘Das Selbstverständnis der Blogosphäre’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Dreimal CDU

(Alles via Fefe und als ergän­zen­de Pointen zu ver­ste­hen.) CDU zum Ersten: „Wer durch eine Sitzblockade einen hoheit­lich geneh­mig­ten Transport behin­dert und dadurch einen Schaden ver­ur­sacht wie etwa Mehrkosten für den Polizeieinsatz, der darf nicht von vorn­her­ein straf­frei blei­ben“, sag­te der nie­der­säch­si­sche Justizminister Bernd Busemann (CDU) der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Wer dem Steuerzahler unnö­ti­ge Kosten …

‘Dreimal CDU’ weiterlesen »