NetzfundstückePolitik
Beim c-netz friert die Hölle zu.

Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Der c-netz e.V., der Digitalverein der CDU/CSU (das klingt fast so wit­zig wie „kirch­li­cher Kinderschutzbund“), in dem Axel Voss viel­leicht Mitglied ist, beklagt, dass aus­ge­rech­net das Wahlprogramm der SPD - ich berich­te­te gestern an die­ser Stelle - „Vertrauen und Netzkultur“ zer­stö­re; und er hat völ­lig Recht damit. (Nach …

‘Beim c-netz friert die Hölle zu.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Pseudonymfreiheitskampf mit der SPD

Zu Recht beklagt Fefe in unge­wöhn­lich deut­li­chem Tonfall, dass das Bundesinnenministerium (CSU) sich gern noch tie­fer in das Privatleben aller Einwohner Deutschlands ein­gra­ben wür­de. Dass die SPD es immer wie­der schafft, allen Unmut über die Unterhöhlung des Freiheits- und Rechtsstaats auf den Koalitionspartner zu kana­li­sie­ren, so dass sich die mei­sten Teilnehmer sozia­ler Medien an „Horrorhorst“ …

‘Pseudonymfreiheitskampf mit der SPD’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Daft Punk (scha­de drum) - One More Time // Gelbsucht gegen Rassismus

Es ist Montag. Der „mehr­fa­che Olympiasieger Michael Groß“ bit­tet um per­kus­si­ve Rückmeldung, indem er vor­schlägt, man sol­le doch wegen der Chancengleichheit Sportlern beim Impfen den Vortritt las­sen. Bei „Tritt“ geh ich mit. Ich emp­feh­le im Übrigen, Michael Groß zeit­nah durch einen Pandabären zu erset­zen. Ansonsten gibt die Medienwelt gera­de nicht viel her, denn der Wahlkampf …

‘Daft Punk (scha­de drum) - One More Time // Gelbsucht gegen Rassismus’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikWirtschaft
Mogwai - Ritchie Sacramento // Ambientica

Es ist Montag. Der US-ame­­ri­­ka­­ni­­sche Präsident hät­te neu­lich bei­na­he was gegen die Chinesen gesagt, weil deren Regierung Uiguren zwangs­ka­striert und in Lager pfercht, aber zum Glück ist ihm ein­ge­fal­len, dass das eben eine ande­re Kultur sei. Ich fin­de auch, der Westen soll­te viel mehr von asia­ti­schen Kulturen ler­nen - den deut­schen Bundespräsidenten könn­te man etwa …

‘Mogwai - Ritchie Sacramento // Ambientica’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Agorapotophobie

„Mittelbayerische Zeitung“ (gestern): Spielt der Inzidenzwert mit, dann wer­den am Montag Tausende Schüler im Landkreis [Neumarkt] wie­der in Klassenzimmern sit­zen. „Mittelbayerische Zeitung“ (heu­te): Die Maskenpflicht soll auf­ge­ho­ben wer­den, doch das Regensburger Alkohol-Verbot bleibt. Gastwirte war­nen vor Zusammenkünften.  Mir ist wirk­lich unklar, war­um zuse­hends mehr Menschen gegen die durch­dach­te und kon­se­quen­te Pandemiepolitik von Bund und Ländern …

‘Agorapotophobie’ wei­ter­le­sen »

In den NachrichtenMontagsmusikWirtschaft
Pholas Dactylus - Hieros Gamos // Si tacuissent.

Es ist Montag. Ich habe letz­te Woche irgend­wo im Internet den Begriff der Kakistokratie auf­ge­schnappt und fin­de ihn sehr schön, emp­feh­le aller­dings auch wei­ter­hin statt Jens Spahn und Markus Söder eine Armada an Pandabären oder die Expertokratie. Andererseits: Wo in der Parteipolitik fin­det man schon noch Experten? In Berlin schon mal nicht, denn dort kriegt …

‘Pholas Dactylus - Hieros Gamos // Si tacuis­sent.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Wolfgang Schäuble end­lich einsperren!

„der Freitag“, Januar 2000: Wolfgang Schäuble räumt Mitverantwortung an der Affäre ein. Er habe 1994 von Schreiber 100.000 Mark in bar ent­ge­gen­ge­nom­men und das Geld an die CDU-Schatzmeisterin wei­ter­ge­ge­ben. CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Februar 2021: Straftaten dür­fen sich nicht loh­nen. Diese kla­re Botschaft wird mit der Verschärfung der Geldwäschevorschriften jetzt Gesetz. Wir set­zen auf das Prinzip ‚Follow the …

‘Wolfgang Schäuble end­lich ein­sper­ren!’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlecht
Die Beschneidung des Patriarchats

Versäumte Gelegenheit der Woche: Franziska Giffey (SPD) hat eine Menge Geld dafür aus­ge­ben las­sen, auf viel gedul­di­ges Papier zu drucken, dass ritu­el­le Beschneidung von Mädchen nicht gut ist (Archivversion). Die Bundesregierung will Mädchen und Frauen bes­ser vor Genitalverstümmelung schüt­zen. (…) 68.000 Frauen in Deutschland haben laut Giffey die­se schwe­re Körperverletzung erlit­ten und lei­den ihr Leben …

‘Die Beschneidung des Patriarchats’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Ob die AfD wohl auch Ministerposten anbie­ten würde?

Heute vor einem Jahr wur­de in Thüringen vor­über­ge­hend ein Liberaler zum Ministerpräsidenten gewählt. Olaf Scholz, amtie­ren­der Finanzminister der Partei, die Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht umge­bracht hat, in der Koalition mit der rechts­po­pu­li­sti­schen CDU/CSU, merkt dazu an: Für eine demo­kra­ti­sche Partei muss ohne jeden Zweifel gel­ten: mit Rechten arbei­tet man nicht zusam­men! Und wäh­len lässt man …

‘Ob die AfD wohl auch Ministerposten anbie­ten wür­de?’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtPolitik
Mehr Jans für Deutschland! (6): Wegweiser für die Rolle rückwärts

Das Bundesverfassungsgericht (sinng.): Frei gewähl­te Männer dür­fen auch Frauen ver­tre­ten (und anders­rum). Ein Parlament muss des­we­gen nicht genau so zusam­men­ge­setzt sein wie das Volk. Die Bremer Landesfrauenbeauftragte (sinng.): Wohohl! Ein Wegweiser sei das, froh­locken die ange­schlos­se­nen SPD-nahen Zirkel, und sie mei­nen damit nicht, dass sie aus­nahms­wei­se mal das Grundgesetz ein­hal­ten wol­len. Das wäre ja unfair. (Teil …

‘Mehr Jans für Deutschland! (6): Wegweiser für die Rolle rück­wärts’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Wie die Börse in der Krise funk­tio­niert (2)

Fast rich­tig, Jens Rabe: Börsenexperte Jens Rabe sag­te, der Höhenflug der Gamestop-Aktien scha­de dem Ansehen der Börse, da der Vorgang als „Zockerei“ wahr­ge­nom­men wer­de. Aber inwie­fern das Wetten auf fal­len­de Kurse, dem die zahl­rei­chen GameStop-Käufer gera­de mit­tels akti­ven Wertpapierhandels einen Riegel vor­schie­ben wol­len, bis­her nicht als „Zockerei“ wahr­ge­nom­men wor­den sein soll, erschließt sich mir nicht - …

‘Wie die Börse in der Krise funk­tio­niert (2)’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstückePolitik
Liegengebliebenes vom 26. Januar 2021

Die Staatsministerin im Bundeskanzleramt für Digitalisierung (CSU) wird mor­gen die Datenstrategie der Bundesregierung öffent­lich zur Diskussion stel­len - und zwar exklu­siv in einem US-ame­­ri­­ka­­ni­­schen sozia­len Netzwerk, das nur für iPhone-Nutzer zugäng­lich ist. Passt irgend­wie. „funk“, ein „Angebot“ aus der Grundversorgung, hat einen - vor­ran­gig auf Facebook zu sehen­den und daher hier nicht direkt verlinkten - …

‘Liegengebliebenes vom 26. Januar 2021’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtPolitik
Mehr Jans für Deutschland! (5): Reichtum den Reichen!

Überraschend wenig gut fin­den nicht nur die Rechten die Forderung danach, jeman­den trotz erwie­se­ner Inkompetenz zur Quotenminderheit zu beför­dern, son­dern auch Sahra Wagenknecht, bekannt für ihre Ernährung. Dieselbe näm­lich, eigent­lich selbst zu den Privilegierten zäh­lend, gab dem Schweizer Nachrichtenportal „wat­son“ neu­lich ein heu­te ver­öf­fent­lich­tes Interview, in dem sie nicht nur der übli­chen Annahme wider­sprach, dass …

‘Mehr Jans für Deutschland! (5): Reichtum den Reichen!’ weiterlesen »

MontagsmusikNetzfundstückePolitik
Nine Inch Nails - Down In It // Antiheiko Antimaas

Es ist Montag. Ein wüten­der Erstürmer des US-Kapitols wol­le sich nur bio ernäh­ren, heißt es. Ich weiß noch nicht, war­um mich das amü­siert, aber die Grünen küm­mern sich sicher­heits­hal­ber schon mal um das Problem: Es sei genug der Freiwilligkeit in der Ernährung. Pandabär müss­te man sein. Da gibt es den gan­zen Tag Biobambus. Freiwillig. Zitat …

‘Nine Inch Nails - Down In It // Antiheiko Antimaas’ weiterlesen »