In den NachrichtenMontagsmusik
Umphrey’s McGee – Whistle Kids

Es ist Montag. Vereinzelt kann es zu Sternschnuppen kommen. Zweierlei möchte man sich wünschen, erstens nämlich einen Pandabären und zweitens einen anderen Wochentag, aber Aberglaube ist selten ratsam. Apropos Aberglaube: Die weiße Autorin Robin DiAngelo hat auf „ZEIT ONLINE” bekundet, als Angehöriger der richtigen Ethnie (nämlich der ihren) sei man nolens volens ein Rassist. Ich …

‘Umphrey’s McGee – Whistle Kids’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Laura Meade – Sunflowers at Chernobyl

Es ist Montag. Cyber! Cyber! Krise gefällig? Im 21. Jahrhundert sollten wir alle Flugautos haben, stattdessen haben wir kaum noch Pandabären. Ich halte das für keine gelungene Änderung. Berlin ist anscheinend voller Axtmörder. Ich finde das witzig, aber ich wohne auch nicht in Berlin. – Apropos misslungen auch; den Überschriften in ARD-Nachrichten war jüngst folgende …

‘Laura Meade – Sunflowers at Chernobyl’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Chubby Thunderous Bad Kush Masters – Mother Chub // Schäden und Auren

Es ist Montag. Die „WELT am Sonntag”, kurz und viel lustiger „WamS”, fragte in derselben Ausgabe, in der empfohlen wurde, man solle „wieder lernen, hinzusehen”, ob „wir” (Deutschland) „die Bombe” (Atom, Riesenwumms) „brauchen”. Montags sollte man diese Frage lieber nicht stellen und stattdessen „uns” (Deutschland) mit Pandabären ausstatten. Pandabären tun niemandem was. Pandabären sind eben …

‘Chubby Thunderous Bad Kush Masters – Mother Chub // Schäden und Auren’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Koenji Hyakkei – Dhorimviskha

Es ist Montag, da darf der Tag doch gern mit einem Pandabären beginnen. Im National Zoo etwa feierte Mei Xiang Geburtstag und sah dabei überaus bärig aus. Bärigkeit ist eine willkommene Eigenschaft, das sollte nicht vergessen werden. Bärig ist selbst ein Montag zu ertragen. Zu den Nachrichten: Beeindruckt von der überwältigenden Resonanz hat die Stadt …

‘Koenji Hyakkei – Dhorimviskha’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikWirtschaft
Spurv – Et blekt lys lyder

Es ist Montag. Zum Glück dauert das nie lange. Seit Sonntage nur noch schnödes Wochenende sind, hat vieles verloren. Gewinnen kann nur, wer die bedient, die beim Denken meist Pech haben: Kylie Jenner, anscheinend weder durch Talent noch durch Aussehen reich und berühmt gewordene „Influencerin”, hat zum Beispiel eine Anhängerschar, die derzeit Spenden dafür sammeln, …

‘Spurv – Et blekt lys lyder’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Domadora – lacuna jam

Es ist Montag. Furzen macht dünn. Eine Woche, die mit Niveau beginnt, ist bekanntlich eine verlorene Woche. Apropos Niveau: In Berlin wurde am Sonnabend abermals unter Zuhilfenahme schwer erträglicher Geräusche („wegbassen”) dafür demonstriert, dass die als mafiös handelnd wahrgenommenen Schleuser und Schlepper nicht dafür bestraft werden sollen, die Notlage von vor der Waffenpolitik der rechtspopulistischen …

‘Domadora – lacuna jam’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
John Cale – Sold-Motel // Ein bisschen Frieden (von rechts).

Es ist Montag. Lange nichts mehr über – haha, kleiner Scherz. Die Lage ist ernst, von Musik müssen wir da gar nicht erst anfangen. Das vergangene Wochenende nämlich war ein schier unerträglich politisches. Auf die Frage, warum ausgerechnet die politische „Rechte” weiterhin so konstant erfolgreich sei, gibt es inzwischen, nach ihrem medial weitgehend unbeachteten Parteitag …

‘John Cale – Sold-Motel // Ein bisschen Frieden (von rechts).’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtMontagsmusik
Pond – Eye Pattern Blindness

Es ist Montag. Dennoch ist eine ausgelassene Stimmung zu spüren, als wären alle schlimmen Dinge, die auf der Welt passieren, über Nacht einfach verschwunden. Ein Blick in die Medien bestätigt: Hunger und Elend sind vergessen, denn in Russland wird Fußball gespielt. Dann fehlt ja nicht mehr viel für eine perfekte Welt, allenfalls ein Pandabär. Mit …

‘Pond – Eye Pattern Blindness’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Aesthesys – Decipimur Specie Recti // Sportnichtnachrichten.

Es ist Montag. Kamele sind keine Haustiere. So traurig beginnt eine Woche nur selten. Was wollen die da oben wohl noch alles verbieten – etwa Hauspandas? Wenigstens führte das vielleicht zu angemessener Aufmerksamkeit. Dieselbe wird, wirft man einen Blick in die Medien, momentan nur irgendwelchem Sportkram zuteil, als passierte auf der Welt sonst gerade nichts …

‘Aesthesys – Decipimur Specie Recti // Sportnichtnachrichten.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Schnellertollermeier – Rights

Es ist Montag. Man sollte in Summe viel mehr verpandat und viel weniger verkatert sein. Hilft alles nichts. Kaffee, aber als Imperativ. Apropos „hilft nichts”: Anke Domscheit-Berg, die ihr Leben lang noch nie einen ehrenwerten Beruf ausgeübt hat und die, nachdem sowohl die Grünen als auch die Piratenpartei ihrer überdrüssig geworden sind, derzeit für die …

‘Schnellertollermeier – Rights’ weiterlesen »

MontagsmusikNetzfundstücke
Marco Ragni – Nucleus // Quotenräder.

Es ist Montag. Ein guter Tag, um Pandabären zu retten! Auf Greenpeace allein kann man sich dabei nicht verlassen, denn Greenpeace versucht Tiere mit Selfies zu schützen, was nach einer ziemlich wenig wirksamen Idee klingt. Microsoft ist jetzt mehr wert als Google. Für den Markt mit seinen Aktionären ist das eine nicht uninteressante Information, für …

‘Marco Ragni – Nucleus // Quotenräder.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Kalamahara – Electric Messed Up Whore

Es ist Montag, diese Woche wieder mit einem Pandabären oder derer drei, denn die vergangene Woche begann ohne einen solchen und war überhaupt nicht schön. Das kann kein Zufall sein. Es gilt also innezuhalten, wenn einmal ein Pandabär die eigenen Wege kreuzt, und dessen Aura wirken zu lassen. Heißhunger auf Bambus ist allerdings ein möglicher …

‘Kalamahara – Electric Messed Up Whore’ weiterlesen »

MontagsmusikNetzfundstücke
Hällas – Astral Seer

Es ist Montag. Doch, wirklich! Damit dieser angemessen beginnen möge, habe ich in der vergangenen Nacht abermals ein wenig die Interna von WordPress beansprucht, um nicht mehr ständig hinter WPtouch aufräumen zu müssen. Beabsichtigter Nebeneffekt: Auf Smartphones sieht diese Website jetzt genau so schäbig aus wie auf einem richtigen Computer. Ich bitte vielmals um Nachsicht. …

‘Hällas – Astral Seer’ weiterlesen »