MusikNetzfundstücke
Musikpiraten (Symbolbild)

Diese Symbolbilder mit Menschen, die in schwarzer Skimaske vor einem Computer sitzen, sind wirklich zu dämlich. Es weiß doch jeder, dass Musikpiraten ganz anders aussehen. (via @nixcraft)

NerdkramsNetzfundstücke
Nachtrag zu GitHub

Ein Witz in zwei Akten: Microsoft kauft GitHub. GitHub-Nutzer fliehen kopflos zu Microsoft Azure. Keine Panik, demnächst wird alles gut: GitLab zieht den Code seiner Benutzer seit Monaten von den Computern von Microsoft auf die Computer von Google um. Manchmal würde ich lieber was mit Blumen oder Tieren machen.

MontagsmusikNetzfundstücke
Marco Ragni – Nucleus // Quotenräder.

Es ist Montag. Ein guter Tag, um Pandabären zu retten! Auf Greenpeace allein kann man sich dabei nicht verlassen, denn Greenpeace versucht Tiere mit Selfies zu schützen, was nach einer ziemlich wenig wirksamen Idee klingt. Microsoft ist jetzt mehr wert als Google. Für den Markt mit seinen Aktionären ist das eine nicht uninteressante Information, für …

‘Marco Ragni – Nucleus // Quotenräder.’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtNetzfundstücke
Annahmen zum Linkssein (3): Demokratie ist Hass.

Gerade hatte ich mich noch gewundert, wie man gleichzeitig voller Hass sein und gleichzeitig gegen Hass demonstrieren kann, ohne zu platzen, da empfiehlt mir auch schon die Vorsitzende der „Linken“, Katja Kipping, in meinen schönen Arbeitstag hinein, dass im Retromagazin „Neues Deutschland“ unter der dadaistisch interessanten Überschrift „Einstiegsdroge Frauenhass“ ein „toller Kommentar“ stehe. Der Inhalt …

‘Annahmen zum Linkssein (3): Demokratie ist Hass.’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Ultra-Sparpreis: Künftig auch ohne Zug.

Reisende, die auf Bindestriche verzichten können, können bei der Bahn künftig Geld sparen: Künftig will das Unternehmen im Fernverkehr dauerhaft Fahrkarten ab 19,90 Euro verkaufen. Das bisherige Aktionsangebot wird im August als „Super Sparpreis“ zur dritten Preiskategorie, heißt es aus Bahnkreisen. Die Konkurrenz hat schnell geschaltet: Nur kurz nach Bekanntwerden hat der Billigkonkurrent FlixTrain angekündigt, …

‘Ultra-Sparpreis: Künftig auch ohne Zug.’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Smart an, Licht aus.

Zur lästigen EU-Datenschutzgrundverordnung, die offensichtlich jeder, der was mit Internet macht, zwei Jahre lang völlig verschlafen hat, empfehle ich sämtliche Blogartikel, die nach 2016 von aufgescheuchten Hühnern (sog. „Alphabloggern“) eilig unter großem Einsatz von Werbebannern und Influencerlinks ins Web geschmiert wurden, bis auf Weiteres zu ignorieren, denn das jeweilige Gegenteil des Geschriebenen ist nach aktueller …

‘Smart an, Licht aus.’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Summa pfui laude

Was ich in Bezug auf die US-amerikanische Einkaufsgesellschaft im Übrigen auch nicht einmal in Ansätzen so recht zu verstehen vermag: Was hat es mit der dortigen Rabattmarkenkultur wie nach dem Krieg sowie der Beschäftigung von bezahlten Begrüßern und Tütenpackern auf sich und wäre das nicht auch ein interessantes Modell zur Senkung der hiesigen Arbeitslosenzahlen? Warum …

‘Summa pfui laude’ weiterlesen »

MontagsmusikNetzfundstücke
Hällas – Astral Seer

Es ist Montag. Doch, wirklich! Damit dieser angemessen beginnen möge, habe ich in der vergangenen Nacht abermals ein wenig die Interna von WordPress beansprucht, um nicht mehr ständig hinter WPtouch aufräumen zu müssen. Beabsichtigter Nebeneffekt: Auf Smartphones sieht diese Website jetzt genau so schäbig aus wie auf einem richtigen Computer. Ich bitte vielmals um Nachsicht. …

‘Hällas – Astral Seer’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Medienkritik in Kürze: Mondkalb royal.

Anscheinend haben die Macher von „heise online“ („News und Foren zu Computer, IT, Wissenschaft, Medien und Politik“, ebd.) beschlossen, Martin Holland bevorzugt in Themenbereichen einzusetzen, mit denen er sich grob auskennt, und nicht mehr in physikalischen oder anderen „Nerd“-Themen. Stattdessen durfte er gestern den Monarchisten unter den Lesern von „heise online“ eine Freude machen: Wenn …

‘Medienkritik in Kürze: Mondkalb royal.’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Liegengebliebenes vom 15. Mai 2018

Der Anbieter von reCAPTCHA, einem Dienst, mit dessen Hilfe man verhindern können soll, dass Maschinen sich als Menschen ausgeben, prahlt mit einer Maschine, die sich als Mensch ausgeben kann. (via webshit weekly) Baut mehr hässliche Websites! Die australische Armee hat 1932 einen Krieg gegen Emus verloren. Deutsche Hochschulen, Hort der Erziehung zu selbstständigem Denken: Die …

‘Liegengebliebenes vom 15. Mai 2018’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstücke
Himmlische Körper, neue Altbauten

Entwarnung einer-, Verwunderung andererseits in New York: Bei der Gala „Himmlische Körper: Fashion und die katholische Vorstellungswelt“ gab es keinerlei nackte Knaben, sondern bloß reiche Frauen in bizarren Klamotten und damit insgesamt eher unkatholische Dinge zu sehen. Zufallsfund der Woche: In Frankfurt am Main wird voraussichtlich noch dieses Jahr etwas offiziell „eröffnet“, das „Neue Frankfurter …

‘Himmlische Körper, neue Altbauten’ weiterlesen »