NerdkramsNetzfundstücke
Medienkritik in Kürze: t3n (unseriös)!

Es schrieb Andreas Domin, angeblich Informatikstudent und somit immerhin noch nicht nachgewiesenermaßen mit kritischem Urteilsvermögen ausgestattet, in sein virtuelles Heimblatt „t3n” einen Text hinein, der auf Twitter so beworben wurde: Es gibt viel zu viele unseriöse Apps und Browser-Erweiterungen im Netz. Dabei räumt ihr selbst die Rechte zur #Spionage ein! Ohne hashtag kein Twitter, das …

‘Medienkritik in Kürze: t3n (unseriös)!’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Si vis pacem, para bellum. (4)

Warum wir noch in der NATO sind? Na, für den Frieden™ natürlich! Die aus dem Westen stammenden Waffen, die in Deraa von bewaffneten Gruppen aufgegeben worden waren, sind laut dem russischen Außenministerium ein „materieller Beweis widerlicher Einmischung” in Syrien. (Grauenvolle Übersetzung von mir.) Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Bundeswehr abgeschafft gehört.

Nerdkrams
„Sicherer als Windows” (invers) des Tages

Wenig amüsiert mich so sehr wie Linux-Befürworter, die davon schwärmen, dass man unter ihrem Strokelsystem dauernd Updates machen kann und, „anders” als unter dem blöden Windows, alles so toll mit der Konsole geht, aber sofort essenzielle Systemkomponenten in einer älteren Version zurückspielen, wenn ihr grafisches Anmeldeknöpfchen kaputt ist.

NerdkramsProjekte
Schöner lesezeichnen mit ymarks

(Vorbemerkung: Etwas Werbung in eigener Sache.) Vor etwas über einem Jahr schrieb ich: Nun ist Xmarks offenbar bis heute die einzige Anwendung ihrer Art, die die Lesezeichenleisten mehrerer Browser in alle Richtungen miteinander synchronisieren kann. Das war selbstverständlich ein unzureichender Zustand, den es zu verbessern galt. Seit dem 1. Mai 2018 steht Xmarks überdies nicht …

‘Schöner lesezeichnen mit ymarks’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitikWirtschaft
Annahmen zum Linkssein (4): Wohlstand ist linksextrem.

Manchmal ist es magenschonend, nicht alle Nachrichten zeitnah, wie man auf Neudeutsch sagt, zu verfolgen. Zu meiner nachträglichen Freude hatte ich bis gestern völlig verpasst, dass Yanis Varoufakis, ehemaliger griechischer Finanzminister, bereits 2016 eine „linke paneuropäische politische Bewegung” (Wikipedia) unter dem bemerkenswerten Titel „Democracy in Europe Movement 2025”, kurz: „DiEM25”, gegründet hatte. Es geht den …

‘Annahmen zum Linkssein (4): Wohlstand ist linksextrem.’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Nachtrag zu GitHub

Ein Witz in zwei Akten: Microsoft kauft GitHub. GitHub-Nutzer fliehen kopflos zu Microsoft Azure. Keine Panik, demnächst wird alles gut: GitLab zieht den Code seiner Benutzer seit Monaten von den Computern von Microsoft auf die Computer von Google um. Manchmal würde ich lieber was mit Blumen oder Tieren machen.

In den NachrichtenNerdkrams
Kurz angemerkt zu GitHub

Dass durch die „Open-Source-Szene”, deren Selbstverständnis augenscheinlich vor allem darin besteht, kein Kunde von Microsoft zu sein, seit gestern ein wütendes Aufstampfen geht, weil das als Konsens akzeptierte und darum monopolistische, kommerzorientierte Unternehmen GitHub, dessen wesentliches Produkt als single point of failure trotz seiner open-source-feindlichen, sexistischen, rassistischen und damit den meisten seiner konstruktiven Nutzer wenigstens …

‘Kurz angemerkt zu GitHub’ weiterlesen »

MontagsmusikNetzfundstücke
Marco Ragni – Nucleus // Quotenräder.

Es ist Montag. Ein guter Tag, um Pandabären zu retten! Auf Greenpeace allein kann man sich dabei nicht verlassen, denn Greenpeace versucht Tiere mit Selfies zu schützen, was nach einer ziemlich wenig wirksamen Idee klingt. Microsoft ist jetzt mehr wert als Google. Für den Markt mit seinen Aktionären ist das eine nicht uninteressante Information, für …

‘Marco Ragni – Nucleus // Quotenräder.’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtNetzfundstücke
Annahmen zum Linkssein (3): Demokratie ist Hass.

Gerade hatte ich mich noch gewundert, wie man gleichzeitig voller Hass sein und gleichzeitig gegen Hass demonstrieren kann, ohne zu platzen, da empfiehlt mir auch schon die Vorsitzende der „Linken”, Katja Kipping, in meinen schönen Arbeitstag hinein, dass im Retromagazin „Neues Deutschland” unter der dadaistisch interessanten Überschrift „Einstiegsdroge Frauenhass” ein „toller Kommentar” stehe. Der Inhalt …

‘Annahmen zum Linkssein (3): Demokratie ist Hass.’ weiterlesen »