Netzfundstücke
Jetzt reicht’s, ich grün­de eine Religion in Osnabrück.

Darf ich nach 21 Uhr mit mei­nem Hund Gassi gehen? Das Gassigehen soll­te in die­ser Zeit mög­lichst unter­las­sen wer­den. Wenn es unver­meid­bar ist, soll­te es nur durch eine Person und so kurz wie mög­lich erfol­gen. Und: Darf ich nach 21 Uhr jog­gen? Sport und Bewegung an der fri­schen Luft (…) ist nach 21 Uhr ver­bo­ten. Und: …

‘Jetzt reicht’s, ich grün­de eine Religion in Osnabrück.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Kurz ange­merkt zur Luca-App // Iwan des Tages: Faule Hacker

Dass die „Luca-App“, eine in der Probephase befind­li­che App eines deut­schen Unternehmens, zwar - anders als die Corona-Warn-App in ihrem bis­her vor­ge­se­he­nen Funktionsumfang - auch, wie bereits gestern an die­ser Stelle ange­deu­tet, ohne Smartphone genutzt wer­den kön­nen soll, aber dafür immer­hin gegen Zahlung meh­re­rer Millionen Euro Steuergeld diver­se Lizenzen ver­letzt, fän­de ich sowohl als Steuerzahler …

‘Kurz ange­merkt zur Luca-App // Iwan des Tages: Faule Hacker’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Liegengebliebenes vom 30. März 2021

Die Piratenpartei Mainz/Rheinhessen-Nahe fragt, war­um es neben der Corona-Warn-App, die zwar quell­of­fen ist, aber ein Smartphone vor­aus­setzt, auch die Luca-App geben muss, die nicht quell­of­fen ist, aber theo­re­tisch auch ohne Smartphone funk­tio­nie­ren soll. Genau, las­sen wir die Armen, Alten und Datenschützer - die ande­rer­seits auch nicht ange­tan sind - doch ein­fach drau­ßen. Die sind eh …

‘Liegengebliebenes vom 30. März 2021’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikNerdkrams
!GeRald! - Fire in a Madhouse // Die Revolution öff­net Briefe an ihre Kinder.

Es ist Montag. Bei H&M gibt es jetzt Klamotten, die man mehr­mals tra­gen kann. So habe ich mir den Kapitalismus nicht vor­ge­stellt. Gute Nachrichten aus der Weltpolitik: Das Land der Pandabären (hier: China), Russland und die USA haben sich beim Cybern auf ein gemein­sa­mes Cyber geei­nigt, schreibt die Cyber-„NZZ“ in einem Artikel, in dem 35-mal …

‘!GeRald! - Fire in a Madhouse // Die Revolution öff­net Briefe an ihre Kinder.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Babylon digi­tal

Es gibt Hoffnung für all die­je­ni­gen, die heu­er in Angst ver­fal­len, weil die­sen Monat noch kein neu­es Audioformat in Sicht ist, das - wie zuvor unter ande­rem Shorten (1993), MP3 (1993), RealAudio (1995), AAC (1997), MusePack (1997), WavPack (1998), WMA (1999), Vorbis (2000), Monkey‘s Audio (2000), FLAC (2001), ALAC (2004), TAK (2007), Opus (2012) sowie …

‘Babylon digi­tal’ weiterlesen »

NerdkramsProjekte
In eige­ner Sache: Abayo, Matomo!

Langjährige Leser und sol­che, die gern mal in ande­rer Leute Quellcode her­um­for­schen, hat­ten es mög­li­cher­wei­se bereits mit­be­kom­men: Für die­se Website sowie eini­ge mei­ner Projekte kam jah­re­lang das Statistikwerkzeug Matomo - schon unter sei­nem alten Namen - zum Einsatz. Hierfür band ich statt der Verwendung als Loganalyseprogramm ein Zählscript auf eini­gen Seiten ein, das die Besucherdaten …

‘In eige­ner Sache: Abayo, Matomo!’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsWirtschaft
Neues aus Neuland: Mit der #zen­suii gegen Werbungsüberspringer.

Erinnert sich noch jemand an das kur­ze Aufflammen der Netzbewegung im Jahr 2009, das auch die tech­nisch geringst­ver­sier­ten Journalisten dazu moti­viert hat­te, sich wenig­stens ober­fläch­lich mit der Funktionsweise des Internets zu beschäf­ti­gen, um süf­fi­sant erklä­ren zu kön­nen, war­um der von Ursula „Zensursula“ von der Leyen (CDU) gefor­der­te DNS-sei­­ti­­ge Kinderpornofilter nicht nur nicht wirk­sam, son­dern überdies …

‘Neues aus Neuland: Mit der #zen­suii gegen Werbungsüberspringer.’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitik
Beim c-netz friert die Hölle zu.

Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Der c-netz e.V., der Digitalverein der CDU/CSU (das klingt fast so wit­zig wie „kirch­li­cher Kinderschutzbund“), in dem Axel Voss viel­leicht Mitglied ist, beklagt, dass aus­ge­rech­net das Wahlprogramm der SPD - ich berich­te­te gestern an die­ser Stelle - „Vertrauen und Netzkultur“ zer­stö­re; und er hat völ­lig Recht damit. (Nach …

‘Beim c-netz friert die Hölle zu.’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Liegengebliebenes vom 2. März 2021

Hat schon mal jemand aus­ge­rech­net, wie teu­er und ver­wir­rend es eigent­lich ist, jedes Jahr ande­re Wochentage auf Kalender zu drucken? Hier ein Vorschlag: Schaltsonntage lösen das Problem. Betriebssystem der Woche: Windows for Workgroups 3.11. Mein Wortschatz ist nun nicht der klein­ste, aber das Wort „Rache-Reise“, das die (lei­stungs­schutz­recht­be­har­ren­de und dar­um hier nicht ver­link­te) „WELT“ für …

‘Liegengebliebenes vom 2. März 2021’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Daft Punk (scha­de drum) - One More Time // Gelbsucht gegen Rassismus

Es ist Montag. Der „mehr­fa­che Olympiasieger Michael Groß“ bit­tet um per­kus­si­ve Rückmeldung, indem er vor­schlägt, man sol­le doch wegen der Chancengleichheit Sportlern beim Impfen den Vortritt las­sen. Bei „Tritt“ geh ich mit. Ich emp­feh­le im Übrigen, Michael Groß zeit­nah durch einen Pandabären zu erset­zen. Ansonsten gibt die Medienwelt gera­de nicht viel her, denn der Wahlkampf …

‘Daft Punk (scha­de drum) - One More Time // Gelbsucht gegen Rassismus’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Der Pudding an der Computerwand

Man kön­ne Pudding, sagt der mit­un­ter gar nicht so lebens­un­er­fah­re­ne Volksmund, nicht an eine Wand nageln; was natür­lich nie­man­den, so lan­ge er nur genug Pudding hat, dar­an hin­dert, es trotz­dem zu ver­su­chen. Ich weiß nicht, war­um mir plötz­lich die­se Volksweisheit in den Sinn kam, als ich das hier gele­sen habe: Der Einsatz von Staatstrojanern soll massiv …

‘Der Pudding an der Computerwand’ weiterlesen »