Netzfundstücke
Der Maskenmann

Es zitiert die „ZEIT“ (vor Beginn der Bezahlschranke) den amtierenden Gesundheitsminister: Jens Spahn sagt, er sei durch die Corona-Krise zum „Spezialisten für den Maskenmarkt“ geworden. Da sage noch einer, Deutschland hätte keine Expertenregierung! Wohl dem, der jetzt trotzdem nicht an Stroh denkt. Was passiert eigentlich, wenn man gedankenlos alles auf einem Computer anderer Leute („cloud“) …

‘Der Maskenmann’ weiterlesen »

Netzfundstücke
„… von MEINEN Gebühren!“ (2)

Neulich: ARD und ZDF werden teurer: Ab 2021 werden monatlich wohl 86 Cent mehr fällig. Gestern: Zu euren Kommentaren wegen der Werbeeinblendung vor der Ansprache der Kanzlerin: Das war ein Fehler, der nicht hätte passieren dürfen. Wir bedauern das sehr! Allmählich scheint der Unterschied zwischen den öffentlich-rechtlichen und den privaten Fernsehsendern ein ähnlicher zu sein …

‘„… von MEINEN Gebühren!“ (2)’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtNetzfundstücke
Liegengebliebenes vom 18. März 2020

Bill Gates hat 2015 gemahnt, dass eine Pandemie die vorhersehbarste Katastrophe der Menschheit sei. Zum Glück hat die Bundesregierung rechtzeitig reagiert und erwogen, jede zweite Klinik zu schließen. Sonst wäre das jetzt sehr gefährlich geworden. Geht es nach Lenz Jacobsen („ZEIT ONLINE“), so eigne ich mich nicht zum vollwertigen Mitglied der Corona-geplagten Gesellschaft, denn ich …

‘Liegengebliebenes vom 18. März 2020’ weiterlesen »

MusikNetzfundstücke
Hirnfick 2.0 streamt abgesagte Veranstaltungen

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg teilt unter der Überschrift „Events zum Publikum bringen“ mit: rbb streamt abgesagte Veranstaltungen Nach Rücksprache mit meinem Einpersonenteam (bestehend aus mir) habe ich beschlossen, meinem Bildungsauftrag nachzukommen, indem auch ich ausgewählte abgesagte Veranstaltungen streame. Die Reihe beginnt mit diesem Beitrag, ich zeige einen vollständigen Stream des abgesagten gestrigen Konzerts von Johannes Oerding …

‘Hirnfick 2.0 streamt abgesagte Veranstaltungen’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Panische Gelassenheit

Den Klügeren unter den Panischen (ist Greta jetzt zufrieden?) genügt der Hinweis, dass Seife das beste Desinfektionsmittel für nicht Todkranke ist. Die anderen Panischen sind insgesamt beruhigt: Bereits um 6.45 Uhr standen rund 10 Kunden vor der Tür der Aldi Filiale Bardowicker Straße in Linden-Mitte. (…) Eine Mitarbeiterin übergab die Desinfektionssprays, Desinfektionsgele und Hygienetücher einzeln …

‘Panische Gelassenheit’ weiterlesen »

MontagsmusikNetzfundstücke
Garage a Trois – Shooting Breaks // Ein Sträußchen für die Unholde

Es ist Montag. In Berlin, teilte die „Berliner Morgenpost“ mit, wurden während fünftägiger Verkehrssicherheitstage Hunderte Fahrzeughalter als zu ungestüm festgestellt und entsprechend belangt. Die Kontrollen werden leider nicht bis Jahresende aufrechterhalten. Einmal im Jahr nicht über Fußgänger zu brettern muss ja auch reichen. Eine bayrische Landtagsabgeordnete unterdrückt in mehreren Tweets das dritte Geschlecht, indem sie …

‘Garage a Trois – Shooting Breaks // Ein Sträußchen für die Unholde’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenPolitik
Beugehaft für Florian Post!

SPD-Bundestagsfraktion: Wir sprechen uns in aller Deutlichkeit gegen eine Ausweitung der Überwachung und die Beschränkung von Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsverfahren aus. (…) Zugleich sollen die Anbieter von Mobilfunk- und Messengerdiensten verpflichtet werden, Daten auf Anforderung unverschlüsselt auszuleiten. Das stellt die sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung grundsätzlich in Frage. Diese ist aber Grundvoraussetzung für vertrauliche, digitale Kommunikation und IT-Sicherheit. SPD-Bundestagsfraktion (auch): Kritikern …

‘Beugehaft für Florian Post!’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitik
Wahl, wahler, am wahlsten.

Wie Vertreter einer Partei, die seit 1949 im Bundestag sitzt, es nennen, wenn ein Konsenskandidat Stimmen bekommen soll: „Wählen“. Wie das „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ es nennt, wenn es bei einer Wahl mehr als nur einen Kandidaten gibt: „Zerreißprobe“. Wie ein Vertreter einer Partei, auf die fast 70 Prozent der Wähler keinen Bock hatten, dieses Ergebnis nennt: …

‘Wahl, wahler, am wahlsten.’ weiterlesen »

ComputerNetzfundstücke
Neu ist das neue alt

Bevor ich diese Website hier betrieb, hatte ich eine andere, deutlich weniger gut besuchte Website unter einer inzwischen egalen Domain. In Webarchiven ist sie noch zu finden, aber ich rate davon ab. Diese enthielt genau das, was anzunehmen ist: GIFs, ein Gästebuch, Liedtexte, gelegentlich etwas Prosa, Downloads, Inflektive („*g*“) und so weiter. Für alles, was …

‘Neu ist das neue alt’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Medienkritik in Kürze: F1, F1!

Inzwischen teilt die Deutsche Presse-Agentur leistungsschutzrechtsgeschützten Qualitätsmedien wie der „ZEIT“ mit, wie man online am besten Eintrittskarten kaufen kann: Um bei der Jagd nach besonders begehrten Tickets nicht leer auszugehen, sind Timing, etwas Vorbereitung und ein schneller Rechner gefragt, wie die Stiftung Warentest erklärt. (…) Nun gilt es, die Seite immer wieder zu aktualisieren. Dafür …

‘Medienkritik in Kürze: F1, F1!’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Eimerfraß

Bei „Nordsee“ – Werbespruch: „Wir sind Fisch.“ – scheint man sich des Rufs, den fast food wenigstens hierzulande hat, bewusst zu sein: Man kann dort neuerdings stilecht aus dem Eimer fressen. Pardon: Aus dem bucket.

In den NachrichtenNerdkrams
Mit der DSGVO gegen Passworttotalitarismus

In vielerlei Blogs ist derzeit zu lesen, dass die Bundesregierung in Sachen EDV jetzt endgültig die Grenze zum Unrechtsstaat überschritten habe: In Deutschland soll es künftig eine klare Auflage für Anbieter von Telemediendiensten wie WhatsApp, Gmail, Facebook, Tinder & Co. geben, sensible Daten von Verdächtigen wie Passwörter und IP-Adressen an Sicherheitsbehörden herauszugeben. Damit sei einer …

‘Mit der DSGVO gegen Passworttotalitarismus’ weiterlesen »