In den NachrichtenNerdkrams
Liegengebliebenes vom 22. Oktober 2020

Schritt 1: Eine gute Software schreiben, die für Privatanwender ebenso nützlich ist wie für Unternehmen. Schritt 2: Diese Software unter eine permissive Lizenz stellen, weil man das ethisch total super findet. Schritt 3: Nicht Twitter unter großem Beifall – über 3.000 Gefälltmirs – bejammern, dass ein größeres Unternehmen sich an die permissive Lizenz hält und …

‘Liegengebliebenes vom 22. Oktober 2020’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Wer hat uns gefiltert?

SPD: Uploadfilter müssen verhindert werden. Auch SPD: Bis Sommer 2021 muss Deutschland die Richtlinie umsetzen, jetzt veröffentlichte Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) ihren Referentenentwurf, der noch nicht in der Bundesregierung abgestimmt ist. Darin sind Uploadfilter vorgesehen. Dass ich persönlich den in sozialen Medien geäußerten Gewaltfantasien gegen manche Gruppen nichts abgewinnen kann, habe ich schon mal angedeutet; …

‘Wer hat uns gefiltert?’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Kurz verlinkt: In einem Neuland vor unserer Zeit

Ich fand im Internet zufällig dieses ursprünglich interne Memorandum aus der inzwischen von Hewlett Packard Enterprise übernommenen Firma SGI, die damals (1993) gerade IRIX 5.1 veröffentlicht hatte. In ihm werden die Probleme mit der Geschwindigkeit und Größe des Systems unter anderem wie folgt angesprochen (übersetzt von mir): Innerhalb einer Woche wuchs mein neu gestartetes IRIX …

‘Kurz verlinkt: In einem Neuland vor unserer Zeit’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Tore zum Mistmachweb (7): Aus Bequemlichkeit durchs Blähweb

Eine weithin unbeachtete Konsequenz aus dem ungehinderten Treiben der Litfasssäulenbetreiber im Web, derer ich mir so zuvor noch gar nicht bewusst gewesen war, ist, dass das Verfolgen per Fingerabdruck ihretwegen zwingend möglich ist, wie ich einem englischsprachigen Artikel (im Folgenden auszugsweise übersetzt) entnehmen konnte. Dieser berichtet davon, dass Apples Kampf gegen überall ihre ekligen Brüllbanner …

‘Tore zum Mistmachweb (7): Aus Bequemlichkeit durchs Blähweb’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Jetzt noch schneller nicht fündig werden dank Google

Völlig unbeeindruckt von RFC 8890 – das Internet sei für seine Nutzer, nicht für seine Unternehmen, da – unternimmt Google jetzt einen weiteren Schritt zur Unbrauchbarkeit als Suchmaschine, indem abermals inhaltlich irrelevante Eigenschaften eine bestimmte Seite weiter unten einsortiert werden lassen als andere Seiten. Die bemerkenswerteste ist diese: Einfach ausgedrückt bedeutet Largest Content Paint, wie …

‘Jetzt noch schneller nicht fündig werden dank Google’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Digitalcourage: Abgenuudelt.

Durch die sozialen Medien wird momentan wieder ein Terminfindungswerkzeug des digitalcourage e.V., bekannt durch seine datenschutzfeindliche Website getrieben, über das im Januar 2020 folgende Pressemitteilung rausgegeben wurde: Digitalcourage ruft alle, die im Internet Websites betreiben, verantworten oder programmieren auf, Dienste im Netz auf Datensparsamkeit und Datenschutz zu optimieren und nicht Bequemlichkeit und Datensammelei in den …

‘Digitalcourage: Abgenuudelt.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Nix können, dafür mehr dürfen

Ich habe seit dem Lesen einer Nachricht eine fantastische Idee: Im weiteren Verlauf des Prozesstages wurden fünf Zeugen angehört, die alle beim BKA mit Ermittlungen zum Online-Verhalten des Angeklagten betraut waren. Es entstanden dabei Zweifel an der Kompetenz der Polizeikräfte in diesem Bereich und an der Sinnhaftigkeit der Ermittlungsstrukturen. Mehrfach legten Fragen der Nebenklage-Vertreterinnen offen, …

‘Nix können, dafür mehr dürfen’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Medienkritik in Kürze: Fremde Firmen im eigenen Haus

„Übermedien“ fragt: Warum wollen Online-Medien so dringend Dutzende Cookies von fremden Firmen auf unseren Geräten speichern? Der im Tweet verlinkte, gerade mal ohne Bezahlschranke verfügbare Artikel beginnt so: Die deutsche Verlagsbranche hat sich Jahre auf einer schlampigen Gesetzgebung ausgeruht: Auch ohne konkrete Einwilligung der Nutzer hat sie die Werbebranche Daten sammeln und auswerten lassen. Nun …

‘Medienkritik in Kürze: Fremde Firmen im eigenen Haus’ weiterlesen »

Nerdkrams
beAchtlich unsicher

Ich wurde gebeten, ein paar Worte zum Abschlussgutachten zur Sicherheit des immerhin über 30 Millionen Euro teuren „besonderen elektronischen Anwaltspostfachs“ zu verlieren. Das System sei anscheinend erschreckend lückenhaft. Beim Lesen des Gutachtens war mir aufgefallen, dass die meisten Sicherheitsprobleme aber bereits als behoben gelten. Daher möchte ich das Augenmerk auf diesen Abschnitt auf Seite 28 …

‘beAchtlich unsicher’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Die Welt vom Sofa aus verändern (3): Apple zur Besinnung hashtaggen

Den schon jetzt traurigsten Satz des Jahres, der die digitale Gesellschaft des noch jungen 21. Jahrhunderts treffender zusammenfasst als jede mir bisher untergekommene Äußerung zeitgenössischer Philosophen, können Interessierte momentan bei „ComputerBase“ lesen: Abseits des Rechtsweges ruft der Entwickler Fortnite-Spieler unter dem Hashtag „FreeFortnite“ offensiv zur Rebellion auf[.] Noch etwas genauer, aber weniger theatralisch erklärt „GamesWirtschaft“, …

‘Die Welt vom Sofa aus verändern (3): Apple zur Besinnung hashtaggen’ weiterlesen »

Nerdkrams
Chromefox‘ Kampf gegen die Sicherheit geht weiter

Wie kommt es eigentlich, dass immer mehr Menschen auf irgendwelche schäbigen Phishingseiten reinfallen? Nun, vielleicht hilft die neueste Änderung aus dem Hause derer, die den Namen Mozillas fast ärger beschmutzt haben als Linux den von Unix, beim Verständnis: Die Neuauflage von Firefox für Android ist zwar als stabile Version verfügbar, es fehlen jedoch noch Funktionen. …

‘Chromefox‘ Kampf gegen die Sicherheit geht weiter’ weiterlesen »