Mir wird geschlechtNerdkrams
Noch hacker als die Jungs

Der i3 e.V. aus Hamburg betreibt unter anderem ein Projekt, das sich als Hackerschule ausgibt. Über EDV-Sicherheit lernt man dort zwar ebenso wenig wie über Platinenlöten, aber immerhin darf man sich aussuchen, ob man in der schrecklichen Lernsprache Python – Konzept: BASIC mit Zwangseinrückung – oder in der schrecklichen Lernsprache Scratch – Konzept: BASIC ohne …

‘Noch hacker als die Jungs’ weiterlesen »

Nerdkrams
Chromefox‘ neues Passworteinfügen

Ganz tolle Idee vom Hersteller eines ehemals erträglichen Webbrowsers, die da durchs Web gespült wird: Mozilla gedenkt sich in Firefox 77 eines nervigen Problems in Zusammenhang mit dem Einfügen auf Seiten, die ein maxlength-Attribut setzen, anzunehmen, um das Beschneiden von Passwörtern beim Übermitteln von Formulardaten zu verhindern. (…) Firefox wird das Formularfeld als ungültig kennzeichnen, …

‘Chromefox‘ neues Passworteinfügen’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsNetzfundstücke
Liegengebliebenes vom 11. Mai 2020

In einem lesenswerten Artikel über die fehlende Entwicklungskohärenz von Linux fast ebenso lesenswertes Zitat: Unsere Aufgabe ist es, dass Menschen verstehen, dass diese Revolution die der Open-Source-Software ist und es überhaupt nicht um Linux geht. Linux ist allenfalls das Aushängeschild dieser Bewegung. (Mies übersetzt von mir.) Das ist jetzt etwas mehr als zwanzig Jahre her …

‘Liegengebliebenes vom 11. Mai 2020’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstückePolitik
Inzwischen in der volldigitalisierten EU

EU-Parlamentarier kommen endlich in den Genuss einer neuen Abstimmsoftware, die nicht nur Manipulation selbstverständlich ausschließt, sondern überdies den neuesten grafischen Trends formschön asketisch entsagt. Manipulation ausgeschlossen? Ja: Sicherheit sei kein Thema, sagen sie, denn zur Abstimmung sei außerdem eine E-Mail mit eingescannter Unterschrift erforderlich… Mir ist wirklich unklar, wie so etwas wie Artikel 17 in …

‘Inzwischen in der volldigitalisierten EU’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Mit Apple die Franzosen besiegen

In der Meldung, Frankreich störe es, dass iPhones die staatlich beabsichtigte Bürgerbewegungsüberwachung ("Kontaktverfolgung") per Bluetooth nicht ganz einfach machen, amüsiert mich am meisten die offizielle Verlautbarung, Apple solle das gefälligst ändern, denn es sei der in der Entwicklung befindlichen Überwachungsapp im Weg. Ich wage nicht, daraus eine Empfehlung abzuleiten, aber anscheinend macht Apple gerade sehr …

‘Mit Apple die Franzosen besiegen’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Liegengebliebenes vom 16. April 2020

Interessantes aus der Kategorie „Nerdpr0n“: Jemand hat einen CS:GO-/Battlefield-Cheat programmiert, der auf ROP basiert und wohl unmöglich zu erkennen ist. Bei der „WELT“ – weigert sich, verlinkt zu werden (LSR) – berichtet Luisa Hofmeier, „Redakteurin Innenpolitik“, von ihrem Versuch, ihrer Redaktion das erfolgreiche Ende ihres Raucherdaseins zu verkaufen: Gestern habe ich der Redaktion vorgeschlagen, über …

‘Liegengebliebenes vom 16. April 2020’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
💩 (7)

Coronabeschränkungen schön und gut, aber das … Der Corona-Krise zur Folge werden alle Emojis, die Unicode 14.0 enthalten würde, um 6 Monate verschoben. … geht jetzt echt zu weit!

NerdkramsNetzfundstücke
Tore zum Mistmachweb (5): Apples nobler Kollateralschaden

Im Juni 2017 schrieb ich: Das Problem mit dem Digitalstandort Deutschland ist es nicht vorrangig, dass die Internetverbindungen immer weniger für effizientes Arbeiten tauglich wären, sondern, dass für die Datenübertragung so instinktiv wie fälschlich zu einem Protokoll gegriffen wird, das dafür nicht gedacht ist, um mit einem Programm, das dafür nicht gedacht ist, eine Website …

‘Tore zum Mistmachweb (5): Apples nobler Kollateralschaden’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Medienkritik in Kürze: F1, F1!

Inzwischen teilt die Deutsche Presse-Agentur leistungsschutzrechtsgeschützten Qualitätsmedien wie der „ZEIT“ mit, wie man online am besten Eintrittskarten kaufen kann: Um bei der Jagd nach besonders begehrten Tickets nicht leer auszugehen, sind Timing, etwas Vorbereitung und ein schneller Rechner gefragt, wie die Stiftung Warentest erklärt. (…) Nun gilt es, die Seite immer wieder zu aktualisieren. Dafür …

‘Medienkritik in Kürze: F1, F1!’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Mit der DSGVO gegen Passworttotalitarismus

In vielerlei Blogs ist derzeit zu lesen, dass die Bundesregierung in Sachen EDV jetzt endgültig die Grenze zum Unrechtsstaat überschritten habe: In Deutschland soll es künftig eine klare Auflage für Anbieter von Telemediendiensten wie WhatsApp, Gmail, Facebook, Tinder & Co. geben, sensible Daten von Verdächtigen wie Passwörter und IP-Adressen an Sicherheitsbehörden herauszugeben. Damit sei einer …

‘Mit der DSGVO gegen Passworttotalitarismus’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Wer sich in die „Cloud“ begibt, der kommt darin um (6).

Bei Google Photos („die Foto-App, die so smart ist wie Sie“, beleidigt mich die Eigenwerbung) kocht man auch nur mit Wasser: Leider wurden (…) einige Videos in Google Photos fälschlich in die Archive ganz anderer Benutzer aufgenommen. Ein oder mehrere Video(s) in Ihrem Google-Photos-Konto war(en) von diesem Problem betroffen. (Übersetzung von mir.) Die Mitarbeiter von …

‘Wer sich in die „Cloud“ begibt, der kommt darin um (6).’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Schlanke Killerspiele für den Umweltengel!

Auf einer Seite, die (abzüglich Reklame und sonstigem Müll) mal eben zwischen einer und zwei 3,5-Zoll-HD-Disketten nahezu vollmachen würde, berichtet „heise online“ von einem computerqualitativen Initiative der Bundesregierung, die ich ausnahmsweise gar nicht mal blöd finde: Die Bundesregierung will von 2020 an energieineffizienter, kurzlebiger und aufgeblähter Software den Kampf ansagen. Endlich wird Blähsoftware wie Git, …

‘Schlanke Killerspiele für den Umweltengel!’ weiterlesen »

Nerdkrams
Extinction Congress: Der #36c3 und sein Betriebsrat.

Dieser Artikel ist Teil 8 von 9 der Serie Congresskrise(n)

Weil gerade keine psychische Zersetzung ansteht, finden die Protagonisten des „Chaos Computer Clubs“ – weder chaotisch noch computeraffin – auch 2019 wieder Zeit, um die sowieso schon nicht besonders schöne Stadt Leipzig selbstreferenziell zu unterhalten. Die typischen Besucher des „Congresses“, die mehrheitlich „Einhörner mögen“, „Geschlechter (Plural) haben“ und „grüne Haare tragen“ auch weiterhin mit „hacken“ …

‘Extinction Congress: Der #36c3 und sein Betriebsrat.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Zwei tolle Datenschutzideen

Die erste tolle Idee kommt von der SPD: Der Generalsekretär der SPD, Lars Klingbeil, fordert, Unternehmen wie Facebook, Amazon oder Google die alleinige Kontrolle über Nutzerdaten zu entziehen. (…) Klingbeil fordert vor diesem Hintergrund eine „Pflicht für marktbeherrschende Unternehmen auf datengetriebenen Märkten, ihre Sachdaten und anonymisierten Daten über Nutzerpräferenzen zu teilen“. (…) Der SPD-Politiker plädiert …

‘Zwei tolle Datenschutzideen’ weiterlesen »