NerdkramsNetzfundstücke
Daten­schutz Fehl­an­zei­ge: apfelpage.de schnüf­felt Web­rei­sen­de aus

Unter der Über­schrift „Daten­schutz Fehl­an­zei­ge: DB Navi­ga­tor schnüf­felt Bahn­rei­sen­de aus“ beklagt Roman van Genabith (immer­hin zu Recht): Lei­der scheint die Bahn sich auch eini­ge der schlech­ten Ange­wohn­hei­ten der Digi­tal­kon­zer­ne ange­wöhnt zu haben: Eine davon ist die Lust am Sam­meln von Nut­zer­da­ten zu Wer­be­zwecken. Der Arti­kel sen­det der­zeit 23 Anfra­gen an 14 Hosts, dar­un­ter allein vier, die …

‘Daten­schutz Fehl­an­zei­ge: apfelpage.de schnüf­felt Web­rei­sen­de aus’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Es gibt kei­ne Pflicht zur eige­nen Website.

Pid: Kurz­form von „stu­pid“ (dumm). Wird als Sub­stan­tiv oder Adjek­tiv ver­wen­det. Urban Dic­tion­a­ry Eine ganz tol­le Idee haben Voda­fone und die Tele­kom, die zu fast einem Drit­tel „dem Staat“ (also uns allen) gehört, da: Unter der Bezeich­nung „Trust­Pid“ soll sozu­sa­gen eine Steu­er­num­mer für Taschen­te­le­fo­ne ein­ge­führt wer­den, die über die IMEI hin­aus­geht und irgend­wel­chen daher­ge­lau­fe­nen Websites …

‘Es gibt kei­ne Pflicht zur eige­nen Web­site.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Medi­en­kri­tik CXIX: Mit der „Rhein-Neckar-Zei­tung“ das Hacken falsch lernen.

Die „Rhein-Neckar-Zei­­tung“ („RNZ“) des­in­for­miert in zwei Arti­kel­se­ri­en (ver­linkt wer­den will sie aller­dings nicht – LSR) über einen „Hacker­an­griff“ auf das Rat­haus in Schries­heim, in des­sen Fol­ge per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ins fie­se Darknet gera­ten sind: Es ist der­zeit noch nicht bekannt, wel­ches Ein­falls­tor die Hacker nutz­ten: War es mög­li­cher­wei­se ein mit einer Schad­soft­ware infi­zier­ter Anhang?

In den NachrichtenMontagsmusikNerdkrams
Kraut­zo­ne – Lie­be /​/​ So blöd sein (in der EDV).

Es ist Mon­tag. Ich fas­se mich heu­te mal kurz. – So, ich habe mich kurz gefasst. War schön. Die NSA, die schon mal einen Ver­schlüs­se­lungs­stan­dard mit Hin­ter­tür ver­ab­schie­den ließ, ver­spricht, dass sie das dies­mal ganz bestimmt nicht macht. Pfad­fin­der­eh­ren­wort (mit gekreuz­ten Fin­gern, weil, dann gildet’s nicht). Die Pro­gram­mier­spra­che Rust hat der­weil ihren ersten Angriff per Paketmanager …

‘Kraut­zo­ne – Lie­be /​​/​​ So blöd sein (in der EDV).’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Ver­bes­se­rungs­idee zur Chatkontrolle

Laut einem Gesetz­ent­wurf, der hier auf dem Tisch liegt, sol­len Fotos und Mes­­­sen­­­ger-Nach­­­­­rich­­­ten auf dem Smart­pho­ne auto­ma­ti­siert durch­sucht wer­den. Wenn die dafür zustän­di­ge KI den Ver­dacht hat, dass es sich um Dar­stel­lun­gen von Lob­by­is­mus oder eine Kon­takt­auf­nah­me Kri­mi­nel­ler zu Poli­ti­kern han­delt, soll der Con­tent direkt an die Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den aus­ge­lei­tet wer­den. (eigent­li­che Nach­richt: WinFuture)

In den NachrichtenMontagsmusikNerdkrams
White Darkness – hHi!d4Ee /​/​ Dezen­te Emo­jis für alle.

Es ist Mon­tag. Ein Gedan­ke am Wochen­en­de, wäh­rend in Ber­lin und anders­wo ein paar Ver­strahl­te gegen die Poli­tik der SPD demon­striert haben, indem sie irgend­was ange­zün­det haben, was gar nicht der SPD gehört hat: War­um hei­ßen grie­chi­sche Restau­rants Zeus, aber deut­sche Restau­rants nicht Gott? Man liest die­ser Tage viel über zu set­zen­de Zei­chen. Ich set­ze am …

‘White Darkness – hHi!d4Ee /​​/​​ Dezen­te Emo­jis für alle.’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Mastodon im Weltknall

Mein vori­ger Bei­trag zu die­sem The­ma war viel­leicht etwas zu knapp gehal­ten, dar­um ver­su­che ich noch mal ein wenig aus­führ­li­cher mei­ne Sicht dar­zu­le­gen. Die Rekla­me­wel­le reißt näm­lich noch immer nicht ab: Man sei, erfah­re ich täg­lich gegen mei­nen Wil­len auf Twit­ter, jetzt auch (sel­ten: nur noch) bei Mastodon, weil Mastodon nicht von einem rei­chen Typen …

‘Mastodon im Welt­knall’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Kurz ange­merkt zu Twit­ters Übernahme

Elon Musk habe, wird berich­tet, sich nun mit Twit­ter dar­auf geei­nigt, anstel­le der bis­he­ri­gen Anteils­eig­ner, mit denen Twit­ter­nut­zer mehr­heit­lich kei­ne Pro­ble­me hat­ten (dar­un­ter ein sau­­­di-ara­­bi­­scher Mil­li­ar­där), den Laden ein­fach kom­plett zu über­neh­men und da mal ein wenig feucht durch­zu­wi­schen, was die Com­mu­ni­ty mehr­heit­lich erschreckt, denn vom NetzDG hält Elon Musk dem Ver­neh­men nach nicht viel, …

‘Kurz ange­merkt zu Twit­ters Über­nah­me’ weiterlesen »

Nerdkrams
Medi­en­kri­tik in Kür­ze: Wer­be­blocker gegen den Frieden

Auch die Soft­ware­welt ist seit der Ukrai­ne­sa­che – die ande­ren Krie­ge sind hier­zu­lan­de ja weit­ge­hend egal, sie tref­fen ja nur Frem­de – nicht frei von andau­ern­der poli­ti­scher Ansichts­äu­ße­rung. Mei­ne Beach­tung erfährt der­zeit fol­gen­der Hin­weis von der Web­site des Musik­spie­lers foobar2000: Die Wer­be­ein­nah­men auf foobar2000.org der ver­gan­ge­nen zwei Mona­te wur­den zwecks Unter­stüt­zung ukrai­ni­scher Kriegs­flücht­lin­ge gespen­det. (Über­set­zung …

‘Medi­en­kri­tik in Kür­ze: Wer­be­blocker gegen den Frie­den’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Tore zum Mist­mach­web (9, Nach­trag): Die Hoff­nung auf den Bruch.

Oh nein… Brä­che das TCF von einem Tag auf den ande­ren weg, ohne dass ein lega­ler Nach­fol­ger bereit­steht, wür­den poten­zi­ell vie­le Wer­be­plät­ze auf deut­schen Web­sites leer blei­ben. Ein grund­le­gen­der Umbau des Wer­be­ge­schäfts wäre not­wen­dig, und es ist unklar, ob die Umsät­ze aus dem Geschäft mit der per­so­na­li­sier­ten Wer­bung wie­der erreicht wer­den könn­ten. …, nicht die …

‘Tore zum Mist­mach­web (9, Nach­trag): Die Hoff­nung auf den Bruch.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Boo­mer sind wenig­stens noch online.

In den sozia­len Medi­en rei­chen die Kla­gen bis hin zur Fest­stel­lung, das Leben habe kei­nen Sinn mehr: Spo­ti­fy, ein fürch­ter­lich unge­eig­ne­ter Ersatz für die eige­ne Plat­ten­samm­lung, und Dis­cord, ein zen­tra­li­sier­ter und dar­um untaug­li­cher Ver­such, dem IRC einen zeit­ge­nös­si­schen Kon­kur­ren­ten zur Sei­te zu stel­len, sind nicht erreich­bar. Man beschimpf­te mich in einem sozia­len Medi­um als „Boo­mer“, …

‘Boo­mer sind wenig­stens noch online.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Frei­heit für die Wichser

Nicht nur rus­si­sche Medi­en wer­den von EU-Staa­­ten gera­de bekämpft (die will ich noch mal kri­ti­sche Kom­men­ta­re zum chi­ne­si­schen Inter­net machen hören!), son­dern auch hat die deut­sche Büro­kra­tie nach wie vor ein Pro­blem damit, dass in einem frei­en Inter­net auch Kör­per manch­mal frei sind: Die Kom­mis­si­on für Jugend­me­di­en­schutz (KJM) hat im Ver­fah­ren gegen das Por­tal xHam­ster einstimmig …

‘Frei­heit für die Wich­ser’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsPolitik
Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 3. März 2022

Gre­gor Barth schrob, es gebe – anders als für TeX/​​LaTeX – noch kei­nen gra­fi­schen Edi­tor für groff-Doku­­men­­te. Dar­um habe ich einen sol­chen pro­gram­miert. Sicher­lich ist er noch ver­bes­se­rungs­fä­hig, aber dafür ist der Quell­code ja offen­ge­legt – Bei­trä­ge sind gern gese­hen. Das schrä­ge Per­so­na­li­ty­blog netzpolitik.org wech­selt die Chef­re­dak­ti­on; der par­tei­po­li­tisch vor­ein­ge­nom­me­ne Mar­kus Becke­dahl, mit­hin eine Problempersonalie …

‘Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 3. März 2022’ weiterlesen »