In den NachrichtenNerdkrams
Frei­heit für die Wichser

Nicht nur rus­si­sche Medi­en wer­den von EU-Staa­­ten gera­de bekämpft (die will ich noch mal kri­ti­sche Kom­men­ta­re zum chi­ne­si­schen Inter­net machen hören!), son­dern auch hat die deut­sche Büro­kra­tie nach wie vor ein Pro­blem damit, dass in einem frei­en Inter­net auch Kör­per manch­mal frei sind: Die Kom­mis­si­on für Jugend­me­di­en­schutz (KJM) hat im Ver­fah­ren gegen das Por­tal xHam­ster einstimmig …

‘Frei­heit für die Wich­ser’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsPolitik
Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 3. März 2022

Gre­gor Barth schrob, es gebe – anders als für TeX/LaTeX – noch kei­nen gra­fi­schen Edi­tor für groff-Doku­­men­­te. Dar­um habe ich einen sol­chen pro­gram­miert. Sicher­lich ist er noch ver­bes­se­rungs­fä­hig, aber dafür ist der Quell­code ja offen­ge­legt – Bei­trä­ge sind gern gese­hen. Das schrä­ge Per­so­na­li­ty­blog netzpolitik.org wech­selt die Chef­re­dak­ti­on; der par­tei­po­li­tisch vor­ein­ge­nom­me­ne Mar­kus Becke­dahl, mit­hin eine Problempersonalie …

‘Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 3. März 2022’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Der Vor­teil der App­le­leh­rer in einer Zeit des Pflicht­fachs „Infor­ma­tik”

„Cor­rec­tiv”, das nur die Exi­stenz des „Fak­ten­checkers” davor bewahrt, den irre­füh­rend­sten Namen in der gegen­wär­ti­gen Medi­en­land­schaft zu tra­gen, warnt grif­fig vor „Apple-Leh­­rern”. „Apple-Leh­­rer”, schreibt Chri­stoph Pen­gel dort, sei­en die­je­ni­gen Lahr­kräf­te, die auch jen­seits des Cur­ri­cul­ums eine Ver­bun­den­heit mit dem Kon­zern Apple zei­gen. Auf­ge­zeigt wer­den soll mit dem Arti­kel anschei­nend, dass Schü­ler auf die­se Wei­se sozusagen …

‘Der Vor­teil der App­le­leh­rer in einer Zeit des Pflicht­fachs „Infor­ma­tik”’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Deng­lisch­schrei­ber, die.

Ich per­sön­lich emp­fin­de es übri­gens als qua­li­ta­ti­ven Mehr­wert, dass man als Deutschmut­ter­sprach­ler bei Twit­ter auto­ma­tisch aus­ge­sperrt wird, wenn man kei­nen gera­den deut­schen Satz mehr raus­be­kommt, son­dern in das wür­zi­ge Sprach­ge­richt unbe­dingt noch einen Trop­fen Jau­che („Eng­lisch”) rein­kip­pen muss; hof­fent­lich bleibt das so.

In den NachrichtenNerdkrams
Dezen­tra­li­sier­te Erdferkel

Unter­neh­men, die ihr Geld (und das von uns Aktio­nä­ren) unter ande­rem mit Block­chains – aber auch mit sinn­vol­len Din­gen – ver­die­nen, so: Daten spei­chert eine Block­chain gesam­melt und dezen­tral in ver­schlüs­sel­ten Blöcken. (…) Man kann Daten auf der Block­chain also nicht ohne Wei­te­res löschen oder nach­träg­lich ver­än­dern. Die Rea­li­tät so: Die Zeu­g­­nis-Block­chain der Bun­des­drucke­rei ist …

‘Dezen­tra­li­sier­te Erd­fer­kel’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Tore zum Mist­mach­web (9): Ille­gi­ti­mes Inter­es­se illegalisiert

Ein Vor­teil davon, sich nicht nur etap­pen­wei­se, son­dern fort­wäh­rend über die fürch­ter­li­che Ent­wick­lung des zeit­ge­nös­si­schen Webs zu infor­mie­ren und die­se Ent­wick­lung gele­gent­lich schrift­lich fest­zu­hal­ten, ist, dass man manch­mal sogar posi­tiv über­rascht wird; so berich­te­te ich Ende 2020: Es gibt tat­säch­lich einen stan­dard­mä­ßig akti­vier­ten Schal­ter, der bewirkt, dass jemand mit „legi­ti­mem Inter­es­se“ mir per­so­na­li­sier­te (also zwangsläufig …

‘Tore zum Mist­mach­web (9): Ille­gi­ti­mes Inter­es­se ille­ga­li­siert’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
In Daten­schutz, amen.

Heu­te, am 28. Janu­ar 2022, ist der Europäi­sche Daten­schutz­tag. Micha­el Haas, der sein Geld mit so etwas ver­dient, ver­sucht es bei „Chan­nel­Part­ner” mit einem qua­si­re­li­giö­sen „Gelöb­nis”, das unter ande­rem die Flos­kel ent­hält: Ich gelo­be, die Anti­­vi­­ren- und Sicher­heits­soft­ware auf mei­nen End­ge­rä­ten auf dem neue­sten Stand zu hal­ten. Und wie das mit sol­chen „Gelöb­nis­sen” eben­so wie …

‘In Daten­schutz, amen.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Kurz ange­merkt zur Beschlag­nah­me von VPNLab.net

Dass nicht nur Euro­pol sich dar­über freut, son­dern auch „hei­se online” – mit­samt der für eine zu nah an der Wand ste­hen­de Schau­kel im Kin­des­al­ter spre­chen­den Wort­wahl „Cyber­kri­mi­nel­le” – anson­sten unkom­men­tiert die Ansicht wei­terträgt, mit VPNLab.net, einem der­zeit dem­nach dys­funk­tio­na­len Anbie­ter von ver­schlüs­sel­ten Inter­net­ver­bin­dun­gen, habe man end­lich etwas gegen „Cyber­at­tacken” unter­nom­men, was dadurch unter­mau­ert werden …

‘Kurz ange­merkt zur Beschlag­nah­me von VPNLab.net’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Hoff­nung Dexit (9): Web­campf­licht unter der Dusche (Stra­ßen­ver­kehrse­di­ti­on).

Ver­mut­lich, um auf die wesent­li­chen Vor­tei­le eines EU-Aus­­­tritts Deutsch­lands hin­zu­wei­sen, wird in ein­schlä­gi­gen Medi­en – dar­un­ter „SPIE­GEL ONLINE” – seit letz­ter Woche wie­der ein­mal eine schon etwas älte­re Mel­dung her­um­ge­reicht, die mir zu mei­nem Erstau­nen bis­her nicht begeg­net war: Der intel­li­gen­te Geschwin­dig­keits­as­si­stent ISA soll Auto­fah­rer dazu brin­gen, Tem­po­li­mits ein­zu­hal­ten. Die Tech­nik ist ab Som­mer 2022 für …

‘Hoff­nung Dexit (9): Web­campf­licht unter der Dusche (Stra­ßen­ver­kehrse­di­ti­on).’ weiterlesen »

Nerdkrams
Kommt mir spa­nisch vor: Der #rC3 „hackt” wieder.

Die­ser Arti­kel ist Teil 14 von 15 der Serie Congresskrise(n)

Auch in die­sem Jahr sind die „Hacker”, wie „SPIE­GEL ONLINE” die Sozi­al­ar­bei­ter beim „Con­gress” trotz allem immer noch nennt, wie­der gehal­ten, ihre jähr­li­che Selbst­be­weih­räu­che­rung online zu ver­an­stal­ten. Und was für tol­le Hacker­bei­trä­ge es wie­der sind! wald­gär­ten – mit resi­li­en­ten syste­men gegen die kli­ma­ka­ta­stro­phe Und: erklär­haj züch­tet kri­stal­le Und: hil­fe, mein astral­leib wird geimpft! die wun­der­sa­me welt …

‘Kommt mir spa­nisch vor: Der #rC3 „hackt” wie­der.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsNetzfundstücke
Höh­len­ma­le­rei ist ein sozia­les Netz­werk (2): Aufsteh’n, Auf­stand, Anstand

Nicht nur im Wil­­ly-Brandt-Haus, son­dern auch bei der F.D.P. zeigt man sich ent­setzt dar­über, dass freie, staat­lich nicht kon­trol­lier­te Kom­mu­ni­ka­ti­on nicht immer nur Koch­re­zep­te und Kat­zen­bil­der umfasst: Was auf Tele­gram in Umlauf gebracht wird, ist teils unan­stän­dig und oft auch kri­mi­nell. So spricht der neu­er­dings amtie­ren­de Justiz­mi­ni­ster und mag damit inhalt­lich nicht irren, es gilt …

‘Höh­len­ma­le­rei ist ein sozia­les Netz­werk (2): Aufsteh’n, Auf­stand, Anstand’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Höh­len­ma­le­rei ist ein sozia­les Netzwerk

Die neue Bun­des­re­gie­rung über­zeugt mich bereits jetzt: Das Bun­des­amt für Justiz ver­tritt die Auf­fas­sung, Brief­post sei kein rei­ner Mes­sen­ger­dienst, son­dern ein sozia­les Netz­werk. Quatsch:: Das Bun­des­amt für Justiz ver­tritt die Auf­fas­sung, Tele­gram sei kein rei­ner Mes­sen­ger­dienst, son­dern ein sozia­les Netz­werk. Ich glau­be ja, das Bun­des­amt für Justiz ist kein rei­ner Mes­sen­ger­dienst, son­dern ein sozia­les Netzwerk.

NerdkramsNetzfundstücke
Smart­phon­e­pflicht in Baden-Württemberg

Ich möch­te ja nicht unken, aber dass man in den Bus­sen und Bah­nen im Raum Stutt­gart neu­er­dings anschei­nend raus­ge­schmis­sen wird, wenn man sei­nen Impf­nach­weis nur auf Papier und nicht in digi­ta­ler Form mit­führt, kommt ver­mut­lich nicht gera­de den Schwäch­sten der Gesell­schaft – den Armen, Alten und Daten­schüt­zern – zugu­te; son­dern mehr so im Gegenteil.