In den NachrichtenNerdkrams
Windowsversion_wirklich_final_2.docx

2015: Das neue Betriebssystem sei „die letz­te Version von Windows“, hieß es wäh­rend der Ignite-Konferenz in Chicago. (…) Stattdessen wird Windows 10 wohl ähn­lich wie Apples Mac OS X auf lan­ge Sicht die grund­le­gen­de Version blei­ben, die nach und nach mit immer mehr neu­en Updates aktua­li­siert wird. 2020: MacOS X ist Geschichte, MacOS 11 die Zukunft. …

‘Windowsversion_wirklich_final_2.docx’ wei­ter­le­sen »

ComputerIn den NachrichtenMontagsmusik
Lotus Titan - Héroïne // Ablassbriefe: 6,99 Euro.

Es ist Montag. Da guckt ihr, ne? Man rei­che mir ein Frühstück und einen Pandabären, ich möch­te die Woche begin­nen! Die ver­gan­ge­ne Woche ver­lief eher mäßig gut, sowohl beruf­lich als auch pri­vat (man ist ja doch öfter einem nor­ma­len Menschen nicht ganz unähn­lich als man’s erhofft); aber genug von mir, gucken wir in die Nachrichten …

‘Lotus Titan - Héroïne // Ablassbriefe: 6,99 Euro.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
#OpTinfoil: Das Gegenteil von Hacken

Was „t-online“ behaup­tet, was Hacker sind: Die Hacker suchen nach Schwachstellen in der Struktur von Internetauftritten, um Rechte und Zugriffe zu bekom­men. (…) Anonymous berei­tet die Entdeckungen dabei in eige­nen Texten auf. Was Hacker aller­dings auch sind: Hacker spü­ren Sicherheitslücken auf, ohne die­se für ihren Vorteil zu nut­zen oder Schaden anzu­rich­ten. Was „AnonLeaks“ - den …

‘#OpTinfoil: Das Gegenteil von Hacken’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Nichtnachrichten über Apple

Genug von der Berichterstattung dar­über, was Apple anläss­lich der WWDC vor­ge­stellt hat? „9to5mac“ nennt sechs Dinge, die Apple anläss­lich der WWDC nicht vor­ge­stellt hat und die des­halb kei­ne Neuigkeiten sind, flan­kiert von Qualitätsmedien wie „Mac Life“ und dem gewohnt beknack­ten „t3n“, das sie­ben Absätze, drei Überschriften und zu vie­le Bilder dafür nutzt, bekannt­zu­ge­ben, dass es …

‘Nichtnachrichten über Apple’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Feuchte Träume ohne Basis

Es hand­le sich um „feuch­te Träume“, aber die SPD, ver­sprach Saskia Esken bereits 2019, wer­de „das nicht mit­ma­chen“: Ich leh­ne #Staatstrojaner in Händen der Dienste auch dann ab, wenn Berufsgeheimnisträger aus­ge­schlos­sen wären. Das geht ein­fach gar nicht. Jetzt könn­te man ver­mu­ten, dass die SPD - wie so oft - sich dar­auf zurück­zieht, dass der Koalitionspartner es aber …

‘Feuchte Träume ohne Basis’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz ange­merkt zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2021

Eine Zivilgesellschaft, die noch bis vor weni­gen Tagen in sozia­len Medien mehr­heit­lich die Forderung ver­tre­ten hat, #nie­mehr die CDU/CSU, bekannt für Jahrzehnte der Korruptionsskandale, schlei­chen­de Abschaffung ele­men­ta­rer Bürgerrechte „wegen der Sicherheit“, Flüchtlingsdezimierung per Frontex, Internetverunmöglichung sowie wit­zi­ger Forderungen wie des Runterschießens von Passagierflugzeugen, zu wäh­len, die es jedoch am Tag nach der jüng­sten Landtagswahl im …

‘Kurz ange­merkt zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2021’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtMontagsmusik
Stolen Babies - Stolen Babies // Onkentenfütterung

Es ist Montag. Mehr kuscheln, Kinder! Die übli­che Überleitung zu Pandabären traue ich euch im Übrigen auch ohne Hilfe zu - Pandabären sind schließ­lich sehr flau­schi­ge Tiere. (Sagt man das noch, „flau­schig“?) Gute Nachrichten von Annalena Baerbock: Anscheinend gibt es Menschen, die CO2 ver­brau­chen. Ich wür­de das als Humbug abtun, aber das wäre natür­lich völlig …

‘Stolen Babies - Stolen Babies // Onkentenfütterung’ weiterlesen »

In den NachrichtenPersönliches
Das Richtige.

Als Google im Zuge der Gründung sei­nes eige­nen Mutterkonzerns das Firmenmotto „Sei nicht teuf­lisch“ („Don’t be evil“) zugun­sten von „Tu das Richtige“ („Do the right thing“) ver­warf, war bereits abseh­bar, dass es mal so kom­men wür­de: Als Google Versionen des Betriebssystems Android gete­stet hat, die das Auffinden der Einstellungen zur Privatsphäre ein­fa­cher gemacht hat­ten, mach­ten Nutzer …

‘Das Richtige.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikNetzfundstücke
Samsara Blues Experiment - Into the Black // Drei Religionen mit einem Problem

Es ist Montag. „Wir“ hät­ten schon grö­ße­re Probleme als den Klimawandel bewäl­tigt, postu­lier­te ein umstrit­te­ner Rechtspopulist von der CDU, gefolgt von lau­tem Protest von so Leuten, dass das gar nicht stim­me, weil es gar kei­ne grö­ße­ren Probleme geben kön­ne. Ich per­sön­lich wür­de den Holocaust und das ein­zig von der mensch­li­chen Ausbreitung ver­ur­sach­te Artensterben - fast …

‘Samsara Blues Experiment - Into the Black // Drei Religionen mit einem Problem’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Si vis pacem, para bel­lum. (16)

Dass deut­sche Soldaten, die im Namen des mir, wenn­gleich sowie­so eher mis­an­throp, noch weni­ger sym­pa­thi­schen Teils des deut­schen Volkes - NATO-Versteher, Kosovoapologeten und son­sti­ge Wunschwähler der Grünen (Allergikerwarnung: „ZEIT Online“) - blö­de im Ausland auf ande­re Menschen schie­ßen wol­len, denn sonst wären sie ja beim THW und nicht bei der Bundeswehr, mit hoher Priorität gegen …

‘Si vis pacem, para bel­lum. (16)’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstückePolitik
Steinmeiers zwei­te Chance // Der tech­nisch not­wen­di­ge Umfang

Die „tages­schau“ berich­tet heu­te: Der Sieger der syri­schen Präsidentenwahl stand schon vor­ab fest. Das Ergebnis fällt noch kla­rer aus als bei der vor­he­ri­gen Abstimmung. Es han­de­le sich hier­bei um eine „insze­nier­te Komödie“ (Björn Blaschke, aber­mals „tages­schau“) - „die Opposition“ spre­che „von einer ‚Farce‘, der Westen von Betrug“ - anstel­le einer Wahl, denn: Die Wahlbeteiligung lag den Angaben …

‘Steinmeiers zwei­te Chance // Der tech­nisch not­wen­di­ge Umfang’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlecht
Medienkritik in Kürze: Schrödingers Mehrheitsprinzip in der „taz“

Michael Rutschky, „taz“, 27. November 2002: Wer heu­te Zweifel am Mehrheitsprinzip äußert, das sind aber weder Linke noch Rechte; in der Regel sind es ver­spreng­te Geistesaristokraten und gekränk­te Feuilletonisten, die sich Sorgen um die Hochkultur machen, weil der Rang Fischer von Erlachs oder Guillaume Postels kei­nes­wegs durch Mehrheitsentscheidungen fest­ge­legt wer­den kön­ne. Sondern ein­zig durch Geistesaristokraten …

‘Medienkritik in Kürze: Schrödingers Mehrheitsprinzip in der „taz“’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Patty Gurdy - Molly Malone // Antisemitische Linke

Es ist Montag. JavaScript geht jetzt im Webbrowser. Juppheidi. Ich brauch‘ Urlaub. Die Linke, die Grünen und die SPD fin­den, Xavier Naidoo sol­le lie­ber nicht mehr auf­tre­ten, aber lei­der nicht aus qua­li­ta­ti­ven Gründen. Zensur fin­det nicht statt. Ich fin­de Corona ja auch sehr exi­stent, aber wenn jemand sagt, er glau­be nicht dar­an: Soll er doch. …

‘Patty Gurdy - Molly Malone // Antisemitische Linke’ weiterlesen »

In den NachrichtenMusik
Hassgefühle (musi­ka­lisch)

Hiobsbotschaft trotz Corona: Der 65. Eurovision Song Contest 2021 wird in der Ahoy Arena in Rotterdam aus­ge­tra­gen. Das Finale fin­det heu­te um 21 Uhr statt[.] Denn lei­der: Für Deutschland star­tet Jendrik mit „I Don’t Feel Hate“ auf Position 15. Ich habe weder von Jendrik noch von die­sem Liedlein bis­her gehört oder gele­sen und hege auch keineswegs …

‘Hassgefühle (musi­ka­lisch)’ weiterlesen »

In den NachrichtenKaufbefehleMusikkritik
Gates of Nahostkonflikt

Soeben fest­ge­stellt: Ich hat­te Yes‘ Kommentar zum Vietnamkrieg („Gates of Delirium“, zu fin­den auf „Relayer“, 1974) hier noch gar nicht ange­mes­sen gewür­digt. Dabei ist der tages­ak­tu­ell. Großartig. In jeder Hinsicht. Kill or be kil­ling, faster sins cor­rect the flow. Unabhängig davon: Vielleicht ist es gar kei­ne so gute Idee, Religion und Staat mit­ein­an­der zu ver­men­gen; andererseits …

‘Gates of Nahostkonflikt’ weiterlesen »