In den NachrichtenMontagsmusik
Metaphor – The Open Road // Rückstand 2019

Es ist Montag. Immerhin: Nur noch einen halben Liter Kaffee trinken und dann ist er auch schon wieder vorüber. Man präsentiere mir ein paar Jahre zuvor, als die Welt noch eine freundliche Drehung aufwies. 2019 ist ein Ärgernis. Neues aus dem geistigen Mittelalter: Die rechtspopulistische CDU schließt eine Zusammenarbeit mit der AfD ausdrücklich aus, woraus …

‘Metaphor – The Open Road // Rückstand 2019’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Kein Ponyhof

Luisa Neubauer, „Klimaaktivistin“ und Mitglied der Grünen, 4. Juni 2019: Revolution ist halt kein Ponyhof. „Ende Gelände“, Organisation hinter den gleichnamigen Demonstrationen, in deren Verlauf „Aktivisten“ Gemüsefelder plattttreten, um gegen „das Kapital“ zu demonstrieren, FAQ: Über unser Ziel, den Tagebau zu blockieren und die Kohleförderung und -verstromung zu verhindern, sprechen wir im Vorfeld öffentlich – …

‘Kein Ponyhof’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Marktschutzgrundverordnung

Offensichtlich endet der Wirkungsbereich der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) dort, wo der Markt beginnt: „Das Ausmaß, in dem persönliche Profile angelegt und weitergegeben werden, erscheint ausufernd, aufdringlich und unfair“. Insbesondere werde den Nutzern bei der jetzigen Praxis nicht klar, in welchem Ausmaß und zu welchem Zweck Daten freigegeben werden, wenn sie auf die überall verbreiteten Zustimmungs-Popups klicken. …

‘Marktschutzgrundverordnung’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Kurz angemerkt zu Michel Platini

Es ist kein hehres Ansinnen, gegen die wiederholte Erhöhung der Rundfunkgebühren zu protestieren, denn, wie kein Deutscher jemals anzweifeln sollte, es gibt kein edleres Bestreben für einen Steuerzahler als die stufenweise erhöhte korrupter Idioten zu dem einzigen Zweck, übermäßig gut bezahlten Herren dabei zusehen zu dürfen, sich an der frischen Luft sportlich zu betätigen; den …

‘Kurz angemerkt zu Michel Platini’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Drahla – Silk Spirit // Was man noch nicht weiß

Es ist Montag. Dabei war doch erst letzte Woche einer! Was nicht ist, ist Zufriedenheit, aber dafür kann der Wochentag nichts. Sacra fames und so weiter und so fort. Die Politik sei „ein verlässlicher Lieferant von gloriosem Unsinn“, schrieb Jan Fleischhauer in seiner letzten Kolumne auf „SPIEGEL ONLINE“. Das erklärt womöglich auch die Meldung, dass …

‘Drahla – Silk Spirit // Was man noch nicht weiß’ weiterlesen »

In den NachrichtenMusik
Tanzverbot für Phil Collins! (2)

Ich nehme meine grundsätzliche Ablehnung der Fridays-for-Future-Demonstrationen aus aktuellem Anlass ein wenig zurück. Die „HAZ“ nämlich kündigte gestern an: Achtung: #FridaysForFuture-Raddemo könnte Anreise zu Phil-Collins-Konzert lahmlegen. Das Klima zu schützen und vielen Menschen sowohl den Zugang zu Hannover als auch zu Phil Collins zu erschweren: Das ist doch mal ein Doppelziel, für das es sich …

‘Tanzverbot für Phil Collins! (2)’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstücke
Liegengebliebenes vom 15. Juni 2019

Pressedienste fragen mit der DPA: Was sind die Alternativen zum Kükentöten? Küken leben zu lassen scheint kein Teil der Antwort zu sein. Wofür wurde bisher noch zu wenig Geld ausgegeben? Richtig: Für Serien mit besonders kurzen Folgen, die man zum Beispiel auf dem Klo gucken kann, angepasst an winzige Bildschirme und kurze Aufmerksamkeitsspannen. Man fühlt …

‘Liegengebliebenes vom 15. Juni 2019’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Medienkritik extern: Als letztes stirbt immer der Humor.

In einem trotzdem guten Text, in dem zwischendurch die Behauptung aufgestellt wird, politische Karikaturen seien mit der Demokratie geboren worden, obwohl sie doch erst, wenn diese ausbleibt, am wirksamsten sind, informiert Patrick Chappatte den geneigten Leser zurzeit über eine merkwürdige Entscheidung der „New York Times“: Diese werde, nachdem eine anscheinend als antisemitisch missverstandene Karikatur zu …

‘Medienkritik extern: Als letztes stirbt immer der Humor.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenparteiPolitik
Hambacher Stolz

Apropos Piratenpartei. Diese trägt zurzeit auf Twitter ein recht eigenartiges Signet in Regenbogenfarben, was vieles bedeuten kann, hier aber offensichtlich für den pride month steht, denjenigen Monat also, „in dem alle die, die nicht der Heteronormativität entsprechen, ihre Diversität feiern“ (ausgerechnet „WELT.DE“), was ein sehr umständlicher Begriff für den Juni („Juno“) ist. Das muss diese …

‘Hambacher Stolz’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Westliche Werte des Tages (3)

Im Streit um Glaubensfragen soll der Hauptangeklagte, ein türkischer Konvertit, versucht haben, das Opfer zu erschießen. (…) Der Prozessbeginn wurde von einem „Halleluja“ singenden Damentrio, einem Schweizer Priester, der den Missbrauch des Glaubens durch die Angeklagten sieht, und einer Rangelei des Bruders des Hauptangeklagten begleitet. hpd

ComputerIn den Nachrichten
Endlich: Politiker hören uns wieder zu!

Und zwar, ob wir wollen oder nicht: Sprachassistenten wie Alexa oder Google Home, aber auch Fernseher und Kühlschränke, die mit dem Internet verbunden sind, sammeln permanent Daten, die nach Auffassung der Innenminister für Sicherheitsbehörden wertvoll sein könnten[.] Warum genau stellen sich immer noch Menschen einen Spitzel ins Wohnzimmer – weil er auch den Lichtschalter bedient?

In den NachrichtenWirtschaft
Höhlenmalerei kostet künftig vier Mammuts.

Problem: Die Haushalte in Deutschland gaben zuletzt immer weniger Geld für Porto aus – vor allem, weil sie immer weniger Briefe schreiben. Lösung Quatsch: Während in den vergangenen Jahren Portoerhöhungen fast ausschließlich den Standardbrief getroffen hatten, setzt die Post diesmal die Preise für alle Briefgrößen hoch. Inflation hat bisher noch jedes wirtschaftliche Problem nachhaltig gelöst.

In den NachrichtenMontagsmusik
Lost in Kiev – Lifelooper®

Es ist Montag. In Hannover wurde ein Haus besetzt, augenscheinlich von Masochisten. Wer sonst möchte denn in einer Stadt wohnen, die aussieht wie Hannover und noch nicht mal über ein Pandagehege verfügt? Niemand, der in der EU wohnt! EU ist, wenn das Ergebnis eines Volksentscheides, dass man künftig weniger Aufwand treiben soll, wegen Diskussionsbedarfs auf …

‘Lost in Kiev – Lifelooper®’ weiterlesen »