PolitikIn den Nachrichten
Der hei­ße Herbst der Anderen

Die Lin­ke, ent­neh­me ich den Nach­rich­ten vom Wochen­en­de, „strei­te“ sich um den rich­ti­gen Umgang mit Sah­ra Wagen­knecht, eine „selbst­zer­stö­re­ri­sche Streit­kul­tur“ wird beklagt. Da hat sich der Zuwachs um alt­ge­dien­te Pira­ten­po­li­ti­ker sei­ner­zeit ja rich­tig gelohnt. Der jüng­ste Ein­wand gegen Sah­ra Wagen­knecht, der aus der Par­tei her­aus­schallt, ist ein merk­wür­di­ger Wett­be­werb: Wer wohl die gefähr­lich­ste Par­tei im …

‘Der hei­ße Herbst der Ande­ren’ weiterlesen »

PolitikIn den Nachrichten
Der Antrag von links

Im deut­schen Par­la­men­ta­ris­mus fin­de ich der­zeit sol­che Nach­rich­ten am beein­druckend­sten: Der Ver­kehrs­aus­schuss des Bun­des­tags hat einen Antrag der Ver­tre­ter der Links-Frak­­ti­on für ein all­ge­mei­nes Tem­po­li­mit von 130 km/h auf deut­schen Auto­bah­nen abge­lehnt. SPD und Grü­ne stimm­ten zwar eben­so wie CDU/CSU, FDP und AfD gegen den Antrag von links, stell­ten aber klar, dass sie ihn inhaltlich …

‘Der Antrag von links’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 18. Okto­ber 2022

„ZDF heu­te“ bedau­ert (Quel­le): Die min­de­ste Art zu ste­hen („Min­dest­stan­dart“) wer­de im „Fach Mathe“ ver­fehlt. Kein Pro­blem für das ZDF: Ein Min­dest­stan­dard im Deutsch­un­ter­richt (hier­zu sie­he auch: Text­ta­feln in der für acht­sa­mes Deutsch nicht unbe­dingt bekann­ten „heu­­te-show“) ist für eine Kar­rie­re in der Nach­rich­ten­re­dak­ti­on nicht not­wen­dig. Gute Nach­rich­ten: An der Uni­ver­si­tät von Bos­ton wur­de eine …

‘Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 18. Okto­ber 2022’ weiterlesen »

PersönlichesNetzfundstückeIn den NachrichtenMontagsmusik
Noir Reva – Fio­wia // Der Markt regelt nur in Wolfsburg.

Es ist Mon­tag. Am ver­gan­ge­nen Sonn­abend sah ich ver­se­hent­lich die sanf­te Loun­ge­jazz­band ener­gi­sche Krach­grup­pe Hære­sis aus Ber­lin (… auuus Ber­lin) „live“, wie man auf Neu­deutsch sagt. Wun­der­ba­re Wut­ka­ta­ly­sa­tor­mu­sik, ich mag das. Am fol­gen­den Tag wohn­te ich einem Kon­zert der klas­si­schen Musik bei, in des­sen Rah­men auch ein moder­nes Musik­thea­ter­stück auf­ge­führt wur­de, das von einem empörten …

‘Noir Reva – Fio­wia // Der Markt regelt nur in Wolfs­burg.’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Camp­bel­lak­ti­vi­sten

Und, … Anti-Öl-Akti­­vi­­stin­­nen haben das berühm­te Gemäl­de „Son­nen­blu­men“ des nie­der­län­di­schen Künst­lers Vin­cent van Gogh in Lon­don mit Toma­ten­sup­pe bewor­fen. (…) „Die Lebens­hal­tungs­ko­sten­kri­se und Kli­ma­kri­se wird durch Öl und Gas getrie­ben.“  … geht es dem Kli­ma jetzt besser?

PolitikIn den Nachrichten
Kurz ange­merkt zur hämi­schen Panzerpräsentation

Bedenkt man den Umstand, dass unter joh­len­der Zustim­mung der Guten nun­mehr das Recht erfoch­ten wur­de, zwecks mora­li­scher Demü­ti­gung des Fein­des den Krieg Spe­zi­al­ein­satz ver­lo­ren haben­de Pan­zer­über­re­ste vor der rus­si­schen Bot­schaft in Ber­lin aus­zu­stel­len, wäh­rend deut­sche Pan­zer­wracks vor einer deut­schen Bot­schaft 77 Jah­re nach dem Sieg der Roten Armee über das Deut­sche Reich noch immer fehlen, …

‘Kurz ange­merkt zur hämi­schen Pan­zer­prä­sen­ta­ti­on’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Zone Six – Touch Down Hei­di (live) // Sabahnotage

Es ist Mon­tag. Die Bilanz des Wochen­en­des: 1 beschä­dig­te Was­ser­zu­fuhr, 1 beschä­dig­tes Acces­soire, 1 beschä­dig­ter Arti­kel­au­tor, 1 trau­ri­ger Kon­to­stand, 2 Tage Kater. Erwach­sen­sein ist super, kann man es irgend­wo wie­der zurück­ge­ben? Nie­der­sach­sen hat gewählt und Frank denkt nicht dar­über nach. Ich wünsch­te, das blie­be auch mir erspart, aber ich habe ja auch gewählt – natürlich …

‘Zone Six – Touch Down Hei­di (live) // Sabahno­ta­ge’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlecht
Medi­en­kri­tik in Kür­ze: Frau­en weg von der Macht!

„taz“, miss­mu­tig, 26. Okto­ber 1994: Zugleich aber bleibt der Zusam­men­hang von Frau­en und Macht dop­pelt gespal­ten. Es wirkt ein modi­fi­zier­ter exten­si­ver und inten­si­ver Aus­schluß­me­cha­nis­mus. (…) Wenn Frau­en nicht neue Ungleich­heit mit­pro­du­zie­ren wol­len, müs­sen sie dar­auf eine Ant­wort fin­den. (…) Nicht nur die klas­sisch weib­li­chen The­men, son­dern gera­de alle poli­ti­schen Fel­der sind zu „beset­zen“, eben auch die …

‘Medi­en­kri­tik in Kür­ze: Frau­en weg von der Macht!’ weiterlesen »

PolitikIn den NachrichtenMontagsmusik
a/lpaca – Make it Bet­ter // O’g­steckt is!

Es ist Mon­tag. Angeb­lich ist heu­te irgend­ein Fei­er­tag, aber im Kalen­der steht gar nichts, was eine Fei­er recht­fer­ti­gen wür­de, son­dern nur irgend­so­ein ver­meint­lich poli­ti­scher Unfug. Wie lang­wei­lig! – Die schwe­len­de Fra­ge bleibt: Wäre statt­des­sen ein Bei­tritt der Bun­des­re­pu­blik zur DDR wirk­lich viel schlech­ter für die Wirt­schaft bei­der Staa­ten gewe­sen? Die jeden­falls hat gera­de auch für …

‘a/lpaca – Make it Bet­ter // O’g­steckt is!’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Mehr Tiger ficken.

Die Stif­tung WWF Deutsch­land freut sich: Gute Nach­richt für den bedroh­ten Tiger: Nepal hat den Bestand an wild­le­ben­den Tigern ver­dop­pelt. Aber waren es nicht viel­mehr die Tiger selbst, die ihren Bestand ver­dop­pelt haben – oder muss­te Nepal (d.h.: muss­ten die Nepa­le­sen) selbst ein­grei­fen bezie­hungs­wei­se wäre die Popu­la­ti­on wild­le­ben­der Tie­re über­haupt noch einer Sor­ge wert, wenn …

‘Mehr Tiger ficken.’ weiterlesen »

NetzfundstückeIn den NachrichtenWirtschaft
Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 29. Sep­tem­ber 2022

Zwei Nach­rich­ten aus die­sem Monat: „Die Kran­ken­häu­ser wis­sen schon jetzt nicht mehr, wie sie im näch­sten Jahr noch die Gehäl­ter bezah­len kön­nen“, aber immer­hin: „Die Top­ma­na­ger deut­scher Bör­sen­schwer­ge­wich­te haben von der guten Ent­wick­lung ihrer Kon­zer­ne nach der Coro­­na-Kri­­se mit einem kräf­ti­gen Gehalts­sprung von 24 Pro­zent pro­fi­tiert.“ Bei der Wahl zwi­schen Auto­kon­zer­nen (ein Fünf­tel der Volkswagen …

‘Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 29. Sep­tem­ber 2022’ weiterlesen »

PolitikIn den Nachrichten
Medi­en­kri­tik in Kür­ze: Abstim­mung been­det: Brüs­sel mel­det hohe Zustim­mung bei „Refe­ren­den“

Die Qua­li­täts­pres­se „infor­miert“ (Archiv­ver­si­on): Abstim­mung been­det: Russ­land mel­det hohe Zustim­mung zu „Refe­ren­den“ Die Anfüh­rungs­zei­chen sind wich­tig, denn sie tren­nen das schur­ken­haf­te Vor­ge­hen („Refe­ren­dum“, also wenn ein Volk, das nicht das saar­län­di­sche ist, gefragt wird, zu wel­chem Land es künf­tig gehö­ren möch­te) von sau­be­ren demo­kra­ti­schen Vor­gän­gen wie zum Bei­spiel der Wahl des deut­schen Bun­des­prä­si­den­ten und/oder der …

‘Medi­en­kri­tik in Kür­ze: Abstim­mung been­det: Brüs­sel mel­det hohe Zustim­mung bei „Refe­ren­den“’ weiterlesen »

MontagsmusikMusikIn den Nachrichten
Pha­ro­ah San­ders Quin­tet – The Creator Has a Master Plan // Die Erben der Popkultur

Es ist Mon­tag. „Rie­sen­glück für Säug­ling: Lkw rammt Kin­der­wa­gen“, puh, fast hät­te das nicht geklappt! Kur­ze Durch­sa­ge aus der katho­li­schen Kir­che: Frie­ren ist schlimm, aber wenig­stens ist es weni­ger schlimm als Krieg. Noch zwei bis drei Denk­schrit­te, dann fällt ihnen auf, dass auch das Nageln von Mess­die­nern weni­ger schlimm ist als Krieg. Die Umdeu­tung der Popkultur …

‘Pha­ro­ah San­ders Quin­tet – The Creator Has a Master Plan // Die Erben der Pop­kul­tur’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Medi­en­kri­tik in Kür­ze: Chri­sti­an, der Vielsynonyme.

Wäh­rend die nach­weis­lich kri­mi­nel­le SPD (wo bleibt eigent­lich das Ver­bots­ver­fah­ren?) es aus irgend­wel­chen Grün­den aber­mals schafft, in der heu­ti­gen Bericht­erstat­tung dar­über, dass ihre ille­ga­le Vor­rats­da­ten­spei­che­rung ille­gal ist, nicht als Täte­rin genannt zu wer­den, kann die Pres­se beim klein­sten Koali­ti­ons­part­ner gar nicht oft genug „FDP“ sagen: In einem kur­zen Bericht dar­über, dass Chri­sti­an Lind­ner dem öffentlich-rechtlichen …

‘Medi­en­kri­tik in Kür­ze: Chri­sti­an, der Viel­syn­ony­me.’ weiterlesen »