In den NachrichtenWirtschaft
Medienkritik in Kürze: Mit der Grundversorgung ins Neuland

Kurze Durchsage von Tom Buhrow (Gehalt 2019: 395.000 Euro): Es gibt Jahr für Jahr Beschwerden dar­über, dass es im Sommer zu vie­le Wiederholungen gibt. Das ist die Folge von Einsparungen. Dazu kom­men Beschwerden von Produzenten und Regisseuren über zu wenig Drehtage. Das ist die Folge von Einsparungen. Wenn wir über­bo­ten wer­den von ande­ren Wettbewerbern, weil …

‘Medienkritik in Kürze: Mit der Grundversorgung ins Neuland’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Kurz ange­merkt zum „real exi­stie­ren­den“ Sozialismus auf Kuba

Dass der staat­li­che Kommunismus, den die kuba­ni­sche Regierung erst vor weni­gen Jahren aus der Landesverfassung ent­fernt hat und der inzwi­schen medi­al Realsozialismus genannt wird, als wäre das das­sel­be, ver­meint­lich zu funk­tio­nie­ren auf­hört (haha, kei­ne Lebensmittel, haha­ha), sobald sich ein real­ka­pi­ta­li­sti­scher und anson­sten nicht per­sön­lich betrof­fe­ner Staatenbund - hier: die USA - wirt­schaft­lich auf die Seite …

‘Kurz ange­merkt zum „real exi­stie­ren­den“ Sozialismus auf Kuba’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Mehr weni­ger Bäume für gegen städ­ti­sche Ästhetik: Der Braunschweiger Schlossplatz und die 255 minus elf Bäume.

1918: Das Braunschweiger Residenzschloss ver­liert mit der Abdankung des letz­ten Herzogs - wie eini­ge sei­ner Vor- und Nachfahren Ernst August hei­ßend, jedoch nicht vor allem für sei­ne schwa­che Blase bekannt - sei­nen wesent­li­chen Zweck und steht fort­an als Denkmal in der Gegend her­um. 1945: Der Zweite Weltkrieg endet. Das Schloss ist in kei­nem guten Zustand. …

‘Mehr weni­ger Bäume für gegen städ­ti­sche Ästhetik: Der Braunschweiger Schlossplatz und die 255 minus elf Bäume.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitikWirtschaft
Liegengebliebenes vom 1. Juli 2021

Gute Nachrichten: Es gibt - auch wegen des Klimawandels - deut­lich weni­ger Klimatote als zuvor oder, wie der „tages­spie­gel“ es nennt, „69 Hitzetote allein in Vancouver“. Mitglied 1337 der Piratenpartei zeigt sich irri­tiert: Ob es beim gut besuch­ten Fußball wohl um den Kommerz gehe? Mich wie­der­um erstaunt am mei­sten, dass die erwar­te­ten Zuschauerzahlen beim Imkreisfahren …

‘Liegengebliebenes vom 1. Juli 2021’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikWirtschaft
Van der Graaf Generator - La Rossa // Endlich fast superreich!

Es ist Montag. Die Kirche tut end­lich was für die Frauenförderung: Komisch spre­chen. Muss ja auch rei­chen. Wohl dem, der die Götzen- und/oder Heiligenbilder schon längst durch Pandabärenbilder ersetzt hat. Frage des Tages: Wenn Häuser - das for­dern „Aktivisten“ - denen gehö­ren sol­len, „die drin woh­nen“, gehö­ren dann auch Autos, Fahrräder und Brieftaschen denen, die …

‘Van der Graaf Generator - La Rossa // Endlich fast super­reich!’ weiterlesen »

Wirtschaft
Steuern zah­len ja nur die anderen.

Die Zahl der Privatinsolvenzen - nicht aber die der Unternehmenspleiten - stei­ge, quatsch­te neu­lich die „tages­schau“ nur weni­ge Wochen, nach­dem „vie­le Deutsche“ („t-online“) ver­kün­det hat­ten, sie wür­den den Pandemiefolgen gern bei­kom­men, indem mehr Steuern erho­ben wer­den. Der offen­sicht­li­che Widerspruch ist damit zu erklä­ren, dass die Befürworter höhe­rer Steuern davon aus­ge­hen, dass die zusätz­li­chen Ausgaben nur …

‘Steuern zah­len ja nur die ande­ren.’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Kurz ange­merkt zu #ReichtumUmverteilen

„Verschiedene lin­ke Gruppen“, ent­neh­me ich den Medien, möch­ten gemein­sam mit Aktivisten, Sozialwissenschaftlern, Politikwissenschaftlern und Mitmenschen ver­gleich­bar öder Profession („Intellektuellen“, schreibt ande­rer­seits die „taz“, erklärt aber nicht, wen davon sie meint) der als Tatsache beschimpf­ten selbst auf­ge­stell­ten Behauptung, Reichtum ent­ste­he „erst durch die Arbeit ande­rer“, ent­ge­gen­wir­ken, indem sie sich nicht etwa dafür ein­set­zen, dass auch weniger …

‘Kurz ange­merkt zu #ReichtumUmverteilen’ weiterlesen »

Wirtschaft
Steuern mit einem Zweck

Vielleicht wür­de es zu mehr gesell­schaft­li­chem Frieden, auch und gera­de zwi­schen Armen und Reichen, bei­tra­gen, wür­de man das Steuerrecht dahin­ge­hend refor­mie­ren, dass man zusam­men mit sei­ner - sofern ange­fer­tig­ten - Steuererklärung ange­ben kann, wie viel Prozent der Steuerlast für das kom­men­de Haushaltsjahr in wel­chen Topf flie­ßen sol­len.  Es erstaun­te mich nicht im Geringsten, wenn das …

‘Steuern mit einem Zweck’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Nimm dies, Klima!

„Deutschlandfunk“: Die SPD setzt die Verhandlungen über die Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes wegen Zweifeln an einem Verhandlungspartner aus. Ha! Das hat die CDU jetzt dav- ach, egal.

In den NachrichtenWirtschaft
Zum Glück nicht Merz!

„ZEIT ONLINE“, 30. Oktober 2018: Friedrich Merz will CDU-Parteichef wer­den, nach­dem er jah­re­lang Cheflobbyist von Blackrock war. (…) „Ein Aktionär, der meh­re­re Beteiligungen in einer Industrie hat, den inter­es­siert das Wohl der Industrie und nicht unbe­dingt das Wohl des ein­zel­nen Unternehmens“, sag­te Achim Wambach, Vorsitzender der Monopolkommission, der Wirtschaftswoche. Zum Glück ist es statt­des­sen Armin …

‘Zum Glück nicht Merz!’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsWirtschaft
Neues aus Neuland: Mit der #zen­suii gegen Werbungsüberspringer.

Erinnert sich noch jemand an das kur­ze Aufflammen der Netzbewegung im Jahr 2009, das auch die tech­nisch geringst­ver­sier­ten Journalisten dazu moti­viert hat­te, sich wenig­stens ober­fläch­lich mit der Funktionsweise des Internets zu beschäf­ti­gen, um süf­fi­sant erklä­ren zu kön­nen, war­um der von Ursula „Zensursula“ von der Leyen (CDU) gefor­der­te DNS-sei­­ti­­ge Kinderpornofilter nicht nur nicht wirk­sam, son­dern überdies …

‘Neues aus Neuland: Mit der #zen­suii gegen Werbungsüberspringer.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikWirtschaft
Mogwai - Ritchie Sacramento // Ambientica

Es ist Montag. Der US-ame­­ri­­ka­­ni­­sche Präsident hät­te neu­lich bei­na­he was gegen die Chinesen gesagt, weil deren Regierung Uiguren zwangs­ka­striert und in Lager pfercht, aber zum Glück ist ihm ein­ge­fal­len, dass das eben eine ande­re Kultur sei. Ich fin­de auch, der Westen soll­te viel mehr von asia­ti­schen Kulturen ler­nen - den deut­schen Bundespräsidenten könn­te man etwa …

‘Mogwai - Ritchie Sacramento // Ambientica’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Agorapotophobie

„Mittelbayerische Zeitung“ (gestern): Spielt der Inzidenzwert mit, dann wer­den am Montag Tausende Schüler im Landkreis [Neumarkt] wie­der in Klassenzimmern sit­zen. „Mittelbayerische Zeitung“ (heu­te): Die Maskenpflicht soll auf­ge­ho­ben wer­den, doch das Regensburger Alkohol-Verbot bleibt. Gastwirte war­nen vor Zusammenkünften.  Mir ist wirk­lich unklar, war­um zuse­hends mehr Menschen gegen die durch­dach­te und kon­se­quen­te Pandemiepolitik von Bund und Ländern …

‘Agorapotophobie’ wei­ter­le­sen »

In den NachrichtenMontagsmusikWirtschaft
Pholas Dactylus - Hieros Gamos // Si tacuissent.

Es ist Montag. Ich habe letz­te Woche irgend­wo im Internet den Begriff der Kakistokratie auf­ge­schnappt und fin­de ihn sehr schön, emp­feh­le aller­dings auch wei­ter­hin statt Jens Spahn und Markus Söder eine Armada an Pandabären oder die Expertokratie. Andererseits: Wo in der Parteipolitik fin­det man schon noch Experten? In Berlin schon mal nicht, denn dort kriegt …

‘Pholas Dactylus - Hieros Gamos // Si tacuis­sent.’ weiterlesen »