Sonstiges
Medienkritik CXVIII: Einfach schlecht Deutsch

Die „ZEIT-Gruppe“ („ZEIT Gruppe“, eigentlich reicht das schon) bringt außer den Produkten der Hauptmarke „ZEIT“ unter anderem auch Zeitschriften heraus, etwa „Deutsch perfekt“, dessen zugehörige Website im Titel andeutet, man könne mithilfe dieser Zeitschrift „einfach und effektiv Deutsch lernen und üben“, obwohl alles „effektiv“ wäre, nur effizient eben nicht. Aber gut, ist ja bloß Sprache.

Sonstiges
Postmortale Häresie

Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das nach dem Tod unausweichlich die Religion wechselt: Selbst Ruhollah Chomeini ist es nicht erspart geblieben, dass die Manie der Christen, jedem Toten ihr liebstes Folterinstrument beizufügen, seinen Glauben gegenüber dem ihren als belanglos kennzeichnet. (Bildquelle: Wikipedia.) Jemand sollte mal ein neues Todessymbol erfinden.

Sonstiges
Kurz gefragt zu göttlichen Verschwörungstheorien

Was genau unterscheidet eigentlich die (allseits verpönte und politisch nicht gewollte) Annahme, Bill Gates und/oder eine Gruppe von Echsenmenschen warte nur noch auf den richtigen Zeitpunkt, alle, die nicht auf der richtigen Seite stehen, mit einem Chip zu impfen, um sie endlich als reicher Weltherrscher untertan zu machen, von der (allseits beliebten und politisch geförderten) …

‘Kurz gefragt zu göttlichen Verschwörungstheorien’ weiterlesen »

Sonstiges
MacBook mit Trinkgeld

Beim Empörmedium Twitter wird seit gestern darum gestritten, ob und wie viel Trinkgeld für einfache Dienstleister denn in einer Zeit des Mindestlohns angemessen sei und ob das Ausbleiben von Zuwendungen im niedrigen Eurobereich nicht eher für einen unzureichenden Arbeitgeber als für einen unverschämten Gast spreche, der die Personalkosten im Normalfall bereits mit dem regulären Rechnungsbetrag …

‘MacBook mit Trinkgeld’ weiterlesen »

Sonstiges
Medienkritik CXVII – Glück gehabt: Onlinezeitungen wollen mich nicht als Leser.

Wenn jemand – wie zum Beispiel dieser Tage erst ich – sich wenigstens theoretisch dafür interessiert, zwecks besserer Informiertheit von dem Onlineangebot irgendeiner der namhaften deutschsprachigen Zeitungen Gebrauch zu machen, dann muss man das zunächst einmal für sich selbst rechtfertigen: Lohnt es sich, Geld für Medien auszugeben, die man dann, geht es nach den Verlagen, …

‘Medienkritik CXVII – Glück gehabt: Onlinezeitungen wollen mich nicht als Leser.’ weiterlesen »

Sonstiges
Person von Farbe

Warum gilt es eigentlich nicht als rassistisch, für die Kollektivbezeichnung von Menschen, die nicht aussehen, als stammten sie aus Skandinavien, mit „Person of color“ auch im Deutschen ausgerechnet einen Begriff aus der Sprache des vorübergehend größten Kolonialreichs zu nutzen?

Sonstiges
Kurz angemerkt zur täglichen Schreibfaulheit

Menschen, für die die wichtigsten Eigenschaften der schriftlichen Kommunikation die Verfügbarkeit von möglichst vielen Emojis, eine möglichst treffsichere automatische Korrektur und eine jederzeit verfügbare Editierfunktion sind, so dass sie nicht nur schnell und gedankenlos kommunizieren, sondern die dabei unweigerlich gemachten Tippfehler auch später noch korrigieren können, ohne dabei unnötig viel Sprache verwenden zu müssen, sind …

‘Kurz angemerkt zur täglichen Schreibfaulheit’ weiterlesen »

Sonstiges
Medienkritik in Kürze: With! Es heißt with!

Es ist ja, allerwertester der Verlage namens cbj, sicherlich eine vermarktungsmäßig okaye Idee, sich bei der Gestaltung von Klappentexten von Totbaummedien ("Bücher") an aktuellen Sprachmarotten zu orientieren, etwa einem Buchtitel eine Raute voranzustellen, um einen hashtag zu simulieren (der natürlich nicht nur keine Leerzeichen mag, sondern vor allem jeden Witz im Offlinekontext verliert, ist die …

‘Medienkritik in Kürze: With! Es heißt with!’ weiterlesen »

Sonstiges
Nach der Freiheit

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit. Marie von Ebner-Eschenbach Die Abriegelung geht in die nächste Runde. Sperrt sie endlich alle ein! Es ist alles in bester Ordnung, man lasse sich da nichts anderes einreden. Es ändert sich ja auch vieles zum Besseren: Jemanden im Supermarkt mit dem Einkaufswagen umzunieten ist endlich verboten, …

‘Nach der Freiheit’ weiterlesen »

Sonstiges
Pflichtfach Handarbeit

Ich vermisse noch die Forderungen derer, die noch vor nicht allzu langer Zeit schwachsinnigerweise behaupteten, ein „Pflichtfach Informatik“ sei immens wichtig für die Zukunft der Schüler, nach einem „Pflichtfach Krankenpflege“; oder ist das eher so ein Frauending?