PersönlichesSonstiges
Passengers (3D): Die Spannung ist kaum auszuhalten.

(Vorbemerkung: Es folgt eine Filmbeschreibung. Keine Sorge – der Film ist hinterher noch genau so spannend wie vorher.) Aus Versehen sah ich gestern den Film „Passengers“ in der 3D-Fassung, mithin meinen ersten 3D-Film. Kinos aus Preis- und Qualitätsgründen weitgehend zu meiden bringt auch seine Besonderheiten mit sich. Die Handlung ist schnell erzählt: Ein Mann aus …

‘Passengers (3D): Die Spannung ist kaum auszuhalten.’ weiterlesen »

Sonstiges
Medienkritik CIII: Helene Fischer: Was sie JETZT tut, hätten wir NIE erwartet!

Das Groschenheftchen „Closer“ war hier Thema, es zeichnet sich durch das Fehlen jeglicher interessanter Inhalte aus, indem es sich wochenlang mit drittklassigen Würstchen aus dem Fernsehen befasst, deren Namen man schon beim Lesen wieder vergessen möchte. Trotzdem schafft seine Redaktion es, einen roten Faden durch die ganze Geschichte des „Magazins“ zu ziehen. Es folgt zur …

‘Medienkritik CIII: Helene Fischer: Was sie JETZT tut, hätten wir NIE erwartet!’ weiterlesen »

NetzfundstückeSonstiges
Schokoladenfuror

Politik ist eine ärgerliche Sache, ja, aber ein Unternehmen, das limitierte Schokolade anbietet und deswegen irgendwann keine mehr hat, das ist das wahre Übel auf dieser Welt! Da bekommt es zu Recht den Volkszorn zu spüren: Wie viele Nutzer kommentierte auch ich die Entschuldigung von Ritter Sport auf Facebook mit einem Smiley: einem wütenden. Das …

‘Schokoladenfuror’ weiterlesen »

Sonstiges
Medienkritik CII: Bleibt so, wie ihr seid (nur schöner)! (Zwei Titelseiten.)

Perfektion, schreibt die Titelredaktion der diesmonatigen Ausgabe der „Women’s Health“, werde überbewertet. „L♡VE YOUR BODY“! Nach ein paar kleinen Modifikationen natürlich. Ihr müsst nur abnehmen („Tschüss, KILOS!“), Sport treiben („NACKT SUPER AUSSEHEN“, „Das ultimative Fettkiller-Workout“), beim Schnackseln auf die Regeln achten, achtsam speisen („Snacks, die nicht dick machen“) und euch die angesagten It-Pieces umhängen und …

‘Medienkritik CII: Bleibt so, wie ihr seid (nur schöner)! (Zwei Titelseiten.)’ weiterlesen »

Sonstiges
Medienkritik CI: Woohoo, „Mädchen“!

Ich bin aber auch wirklich nachlässig manchmal, die Zeitschrift „Mädchen“ war mir bisher als eher langweilig in Erinnerung. Vor einigen Tagen allerdings nahm ich erstmals ihren Untertitel – „Entdecke, was du liebst!“ – wahr und verspürte sofort den Drang, mir die aktuelle Ausgabe einmal zuzulegen. Wer würde nicht entdecken wollen, was er liebt? Eben. Die …

‘Medienkritik CI: Woohoo, „Mädchen“!’ weiterlesen »

Sonstiges
Bildung für alle, Bildung für nichts.

Nach der Promotion erst mal in den Niedriglohnsektor, dann hilfsweise zum Ackerbau: Der Herr im Jobcenter – mein „Arbeitsvermittler“ – schüttelt mir freundlich-abwartend die Hand. Möglicherweise ist er etwas nervös angesichts meines Doktortitels, den er auch sofort pflichtschuldig ausspricht (woran mir überhaupt nichts liegt). Er weiß, dass er mir außer Zwangsmaßnahmen, Callcenter und Saisonarbeit (Erdbeeren …

‘Bildung für alle, Bildung für nichts.’ weiterlesen »

Sonstiges
Bei uns heißt das immer noch „Sie Arschloch“!

(Vorbemerkung 1: Ich hatte bisher selten das Vergnügen, beruflich mit Sies zu arbeiten, ich bin meist von Dus umgeben. Vorbemerkung 2: Folgende Hinweise gelten nur für Sie, nicht jedoch für euch.) Apropos Stil. In der „Süddeutschen Zeitung“ vom 13. August d.J. berichtete Angelika Slavik von der „neuen Coolness“, die in deutschen Unternehmen Einzug gehalten habe: …

‘Bei uns heißt das immer noch „Sie Arschloch“!’ weiterlesen »

In den NachrichtenSonstiges
Urheberrecht des Tages

Eure Rundfunkgebühren, mittlerweile wohl „Haushaltsabgaben“ genannt, deren Bezahlung uns allen einen Zugang zu den grandiosen Erzeugnissen deutscher Film- und Fernsehkunst, zum Beispiel, äh, Fußball im Fernsehen, gewährt, die in der so genannten „Mediathek“ für eine begrenzte Zeit abrufbar sind, weil so ein Server ja auch mal schlafen muss, bezahlen offensichtlich keine Kunst: Prödel hat in …

‘Urheberrecht des Tages’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtSonstiges
Liegengebliebenes vom 2. Juli 2016

Im aktuellen „SPIEGEL“ treffen Feminismus, Antideutschtum und Veganismus vortrefflich aufeinander: Die Sprecherin der Linksjugend wurde von Migranten vergewaltigt. Der Polizei sagte sie zunächst nur, sie sei bestohlen worden, von Männern, die deutsch sprachen. (…) Gören mit ihrer weißen Bluse, dem streng zur Seite geflochtenen Zopf und dem glitzernden Herzanhänger würden viele für eine angehende Betriebswirtin …

‘Liegengebliebenes vom 2. Juli 2016’ weiterlesen »

Sonstiges
Medienkritik C: Erschreckende Schockfotos: Beziehung ohne Kinder? Lass stecken.

Wenn die Jessica-Alba-Dichte auf dem Titelbild von Frauenmagazinen abnimmt, bedeutet das nicht automatisch mehr Vielfalt: Unisono berichten die aktuellen Ausgaben von „Cosmopolitan“ und „myself“, beides merkwürdige Heftchen für die Frau über Normalirre, über ein schier unglaubliches Phänomen, das die „Cosmopolitan“ nur halbherzig hinter Schlüpfrigkeiten versteckt: Des Rätsels Lösung ist übrigens: Cunnilingus. Man solle als Frau …

‘Medienkritik C: Erschreckende Schockfotos: Beziehung ohne Kinder? Lass stecken.’ weiterlesen »

Sonstiges
Liegengebliebenes vom 1. Juni 2016

Das, „ZEIT ONLINE“, versteh‘ ich übrigens nicht: Während eines Dorffestes im sächsischen Colmnitz sind einige Teilnehmer eines Festumzugs am Sonntag als Wehrmachtssoldaten verkleidet gewesen. Sie präsentierten an ihren Kostümen Hakenkreuze und andere nationalsozialistische Abzeichen. (…) Offiziell gefeiert wurden laut Veranstaltungshinweis des Vereins indes (…) 110 Jahre Rassegeflügelzuchtverein Colmnitz, 110 Jahre Rassekaninchenzüchterverein. Rassegeflügel und Rassekaninchen – …

‘Liegengebliebenes vom 1. Juni 2016’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenSonstiges
Qualitätsjournalismus (Digitaledition)

„SPIEGEL ONLINE“ stellte gestern vorübergehend einen Teil der Verteilung von Schadsoftware ein, rät aber nach wie vor davon ab, mittels einer Softwarelösung den Rest der verteilten Schadsoftware vom eigenen Rechner fernzuhalten. In weiteren Nachrichten: Das Vergasen und/oder „Schreddern“ (sic!) von männlichen Küken, weil sie blöderweise keine Eier legen, ist kein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Unklar …

‘Qualitätsjournalismus (Digitaledition)’ weiterlesen »

Sonstiges
Kenne dein Publikum!

Wer bisher noch keinen Anreiz hatte, die „Braunschweiger Zeitung“ zu abonnieren: Neuabonnenten erhalten als Willkommensgeschenk nun das wichtigste Utensil für jeden typischen Zeitungsleser. Man beachte insbesondere auch die geradezu wie die Faust auf’s Auge passende Bezeichnung des Utensils. Ein Chapeau dem Werbetexter!

Sonstiges
Medienkritik XCVIII: Schöner ficken

Entgegen landläufiger Meinung ist es beim Bumsen – sagt man das noch, „bumsen“? – übrigens gar nicht das wichtigste Kriterium, dass es allen Beteiligten ausreichend viel Freude bereitet; offensichtlich viel bedeutsamer ist es, dabei sexy, nicht etwa wie ein schwitzender Ochse, auszusehen. Wer fernab von Spiegel und Schminktäschchen miteinander vögelt, dem entgeht Entscheidendes. Dies suggerieren …

‘Medienkritik XCVIII: Schöner ficken’ weiterlesen »