PersönlichesSonstiges
Bes­ser machen!

Man kennt ihn, den Spruch: „Mach’s besser!”.

Wann immer ein Fuß­bal­ler meter­weit dane­ben­schießt und man sich über den pein­li­chen Anblick beöm­melt, wann immer Micro­soft wie­der ein­mal Schrott fabri­ziert, wann immer die Poli­tik fata­le Fehl­ent­schei­dun­gen trifft: „Mach’s besser!”.

Nun bin ich aber kein Fuß­bal­ler, Micro­soft-Ent­wick­ler oder Poli­ti­ker und kann daher nicht ihre Auf­ga­ben ver­su­chen bes­ser zu machen, ohne einen ande­ren Lebens­weg ein­zu­schla­gen. (Micro­soft-Ent­wick­ler wäre even­tu­ell mach­bar, wider­strebt mir aber aus ähn­li­chen Grün­den wie eine Bewer­bung bei Goog­le Deutsch­land oder der BILD-Redak­ti­on, wenn­gleich Micro­soft sicher noch die am wenig­sten scheuß­li­che Wahl wäre, wür­de ich vor sie gestellt.)

Wenn ich einen Hand­wer­ker ins Haus kom­men lie­ße, der mir, statt das Klo zu repa­rie­ren, den Kel­ler unter Was­ser setz­te, dann wür­de ich ihn eben­so wie schlech­te Fuß­bal­ler, Micro­soft-Ent­wick­ler und Poli­ti­ker einen Trot­tel nen­nen. Wür­de er mir „Machen Sie es halt bes­ser!” ent­ge­gen­schleu­dern, so wür­de ich dies mit einem „Pfff!” quit­tie­ren und sei­nem Vor­ge­setz­ten einen wort­rei­chen, doch sicht­lich erbost ver­fass­ten Brief schicken, in dem ich ihm mit­tei­len wür­de, was ich von der­lei Gestal­ten hal­te, näm­lich nicht viel. Ver­mut­lich wür­de mir aber auch nie­mand in solch einem Fall sagen, ich sol­le es halt bes­ser machen, denn man weiß: Ich bin hand­werk­lich nicht son­der­lich geschickt.

Hin­ge­gen traut man sei­nen Mit­men­schen die­ser Tage anschei­nend zumin­dest zu, bes­se­re Fuß­bal­ler als die Natio­nal­spie­ler, bes­se­re Pro­gram­mie­rer als die Mit­ar­bei­ter der Win­dows-Ent­wick­ler­ab­tei­lung, bes­se­re Poli­ti­ker als Gui­do Wester­wel­le zu sein. Letz­te­res ist, zuge­ge­ben, nicht der Rede wert; noch immer blei­ben die übri­gen Punk­te in der Auf­zäh­lung. Der Ein­fach­heit und Über­sicht­lich­keit wegen beschrän­ke ich mich im Fol­gen­den auf erste­ren Punkt:

Hät­te ich ein bes­se­rer Fuß­bal­ler wer­den wol­len, hät­te ich mei­ne Jugend dar­an aus­ge­rich­tet. Jedoch hat­te ich nie son­der­lich viel Inter­es­se an akti­vem Sport, und so über­las­se ich ihn denen, die man „Pro­fis”, Pro­fes­sio­nel­le also, nennt. Wenn die­se Pro­fes­sio­nel­len nun im Namen „mei­nes” Lan­des oder auch nur von mei­nem Geld ama­teur­haft zu Wer­ke gehen und so das Anse­hen „mei­nes” Lan­des nach­hal­tig schä­di­gen oder alter­na­tiv bezie­hungs­wei­se außer­dem mein Geld sinn­los ver­pras­sen, dann betrach­te ich es als mei­ne ver­damm­te Bür­ger­pflicht, die­se Pro­fes­sio­nel­len für die­se Chuz­pe gebüh­rend zu beschimp­fen, hege jedoch nicht zugleich den Anspruch, es weni­ger schlecht hin­zu­be­kom­men, denn ich ver­die­ne mei­ne paar Krö­ten nicht damit, weni­ger schlecht Fuß­ball zu spie­len. Das fän­de ich auch beschämend.

Ich kla­ge an, ich kla­ge an, ich kla­ge an.
– Toco­tro­nic: Har­mo­nie ist eine Strategie

Senfecke:

  1. Gut gebrüllt, Löwe.
    (ein pla­ka­ti­ves Bei­spiel zu zer­pflücken, hät­te Dir noch gut gestan­den, aber ok, ich weiss, kommt morgen…)

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.