NetzfundstückeSonstiges
Empfohlen: Sommer ohne Kino.

Was bla­fa­selt da der zustän­di­ge RTL-Werbeheinz wie­der in den Äther? Der „RTL Kinosommer“, wahl­wei­se auch „RTL Kino-Sommer“ und immer­hin bis­her nicht „RTL Kino Sommer“, sol­le dem will­fäh­ri­gen Zuschauer beste Unterhaltung bie­ten, wäh­rend es drau­ßen heizt. Nun sehen wir mal, was der „RTL Kinosommer“ inklu­si­ve der bereits gesen­de­ten Filme 2010 so span­nen­des zu bie­ten hat: Es sind, dies …

‘Empfohlen: Sommer ohne Kino.’ weiterlesen »

In den NachrichtenLyrikMusik
Weltsicht, gelb und sau­er (Versuch und Irrtum)

Man hät­te es wis­sen kön­nen. Man hät­te wis­sen kön­nen, dass das, was pas­sie­ren soll­te, pas­sie­ren soll­te. Dass es so pas­sie­ren soll­te, wie es pas­sie­ren soll­te. Sie wuss­ten es, alle wuss­ten es. Wer sag­te, dass die, die es wuss­ten, es nicht wuss­ten, der log. Wissentlich, um sich selbst zu scho­nen, wis­sent­lich auch wider bes­se­ren Wissens. Man …

‘Weltsicht, gelb und sau­er (Versuch und Irrtum)’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsNetzfundstücke
Kurz ver­linkt XXII: Von Terror und Trauer

Heute mal wie­der nur eine klei­ne Nachrichtenumschau: Das Thema Loveparade beherrscht noch immer die Medien, und end­lich kom­men auch mal ande­re Menschen als nur die ewig in jedes bereit­ste­hen­de Mikrofon heu­len­den Angehörigen (na, man muss ja Prioritäten set­zen, Pietät ist wurscht; Hauptsache, mal mit der Presse reden!) zu Wort, die mir doch so lang­sam auf …

‘Kurz ver­linkt XXII: Von Terror und Trauer’ weiterlesen »

In den NachrichtenMusikProjekte
„Me, you, fuck, fuck“

Dies und „me, you, kiss“ soll Cristiano Ronaldo, recht bekann­ter Fußballtyp, geäu­ßert haben, um eine Kellnerin her­um­zu­be­kom­men; und er hat­te Erfolg mit die­ser Methode. Nun zer­pflückt der Boulevard genüss­lich sein (C. Ronaldos) mise­ra­bles Englisch und sei­ne vor­geb­lich schlech­ten Manieren, aber die­ser Ansatz ist in mei­nen Augen falsch. Natürlich ist der Wunsch nach gemein­sa­mem Beischlaf mit …

‘„Me, you, fuck, fuck“’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Medienkritik XXXIII: The Art Of Love. (Guckt mal, Leichen!)

Als Prolog und Anlass für die­sen Artikel darf heu­te mal fol­gen­der Ausschnitt aus einem Dialog her­hal­ten, den ich soeben führ­te: [Kuole] was gibts sonst neu­es? [ich] berich­te über die love para­de auf spiegel.de [Kuole] zusam­men­fas­sung? ^^ [ich] alles voll trau­rig und schreck­lich und grau­sam, und auf den fol­gen­den zehn sei­ten sehen Sie, lie­be leser, exklu­siv nah­auf­nah­men der …

‘Medienkritik XXXIII: The Art Of Love. (Guckt mal, Leichen!)’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitik
Kurz ver­linkt XXI: Rotationseuropäer

Beim Nachtwächter fand ich gera­de einen Verweis auf die­sen Artikel und spuck­te bei­na­he mein Getränk auf den Bildschirm. Es geht dort unter ande­rem, kurz zusam­men­ge­fasst, um die „kul­tur­sen­si­ble Sprache“, die Aygül Özkan (CDU, also wohl von Berufs wegen bekloppt) gern hät­te und die allem Anschein nach auch nur ein Euphemismus für lücken­lo­ses Gendern mit integrierter …

‘Kurz ver­linkt XXI: Rotationseuropäer’ weiterlesen »

MusikNetzfundstücke
Chaccaron Maccarón

Eine von mir sehr geschätz­te, bild­hüb­sche, lusti­ge und auch sonst total tol­le unre­gel­mä­ßi­ge Leserin des von mir hier abge­son­der­ten Sermons ließ mir heu­te dan­kens­wer­ter­wei­se die­ses Video zukom­men, das mich Tränen lachen mach­te und daher nicht uner­wähnt blei­ben soll: Ulalelauela lau­ai­aia ali­riu­lon laou­lau­ral­uo alau­aus, olu­a­la­la slaoe­lao­e­le­laou lau­au­tisu liraus­ou, talgao­a­u­sus ula­su­ria laou­ru­ta; lau­tu­ri ritis­lagaou lau­aoau­at slau­ao­sus auso­gus­a­ri riaitl, …

‘Chaccaron Maccarón’ weiterlesen »

NetzfundstückePiratenpartei
NPD-Blog: Mit den Kraken auf Piratenjagd

Prolog: Die so genann­te „anti­fa­schi­sti­sche Bewegung“ erfreut sich auch meh­re­re Dekaden nach dem gewalt­sa­men Ableben ihrer erwähl­ten Lieblingsdämonen unver­än­dert gro­ßer Beliebtheit, und so ist es nicht ver­wun­der­lich, dass auch das „Web 2.0“, wie auch immer man es defi­niert, über ein „anti­fa­schi­sti­sches Netz“ ver­fügt, zu des­sen deutsch­spra­chi­gen Knoten unter ande­rem Indymedia und das NPD-Blog gehö­ren. Letzteres …

‘NPD-Blog: Mit den Kraken auf Piratenjagd’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenparteiPolitik
Sexkillerspiele

Auf Ameland ereig­ne­te sich unlängst eine Geschichte unter Beteiligung sexu­el­len Missbrauchs. Und wer sich ange­sichts sol­cher Schlagzeilen immer wie­der fragt, wie ein Mensch über­haupt auf die Idee zu der­lei Unternehmungen kommt, dem fehlt ein­fach nur die nöti­ge Fantasie; rich­tig macht es zum Beispiel Beate Merk, CSU, die schon fast so toll fan­ta­sie­ren kann wie Frau …

‘Sexkillerspiele’ wei­ter­le­sen »

FotografieIn den NachrichtenMusik
Miley Cyrus. (inkl.: Schreib Kultur!)

(Für Lisa.) Miley Cyrus, wir erin­nern uns, ist vor­ran­gig bekannt als zweit­klas­si­ge Laiendarstellerin, mit­tel­mä­ßig begab­tes Popsternchen, qua­li­fi­ziert hier­für allein auf­grund ihrer Eigenschaft als Tochter des ungleich bes­se­ren Billy Ray Cyrus. Miley Cyrus mache jetzt Electro-/Dance-Musik, sagt mei­ne Schwester; weil das halt alles irgend­wie künst­lich klin­ge und so gar nicht mehr nach rich­ti­gen Instrumenten, also eigent­lich dann …

‘Miley Cyrus. (inkl.: Schreib Kultur!)’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Die 10 ande­ren gefähr­lich­sten Windows-Befehle

Dem Internet, die­sem Hort der Unzucht, ist der­zeit als wer­be­wirk­sa­me Klickstrecke zu ent­neh­men, dass zu den „zehn gefähr­lich­sten Windows-Befehlen“ das Kopieren von Dateien, das Nutzen von Dateisystemverknüpfungen (wo doch aber nor­ma­le Verknüpfungen offen­bar viel gefähr­li­cher sind!) und das „Killerkommando“ (sic!) robo­co­py zäh­len. Verfasst wur­de die­se Grütze „in Kooperation mit PC-Welt“, was dann immer­hin auch erklärt, …

‘Die 10 ande­ren gefähr­lich­sten Windows-Befehle’ weiterlesen »

FilmkritikSonstiges
Medienkritik XXXII: C.i.S. (RTL)

Entgegen mei­nen übli­chen Konsumgewohnheiten ver­folg­te ich unlängst auf­merk­sam die RTL-Produktion „C.i.S. - Chaoten im Sondereinsatz“, sei­nes Zeichens, wie in der Wikipedia zu lesen und bereits an der Wahl des Filmtitels zu erken­nen ist, eine Krimi-Parodie, die weit­ge­hend auf Spott stieß. Ich mei­ne: Zu Unrecht! Die Handlung selbst ist schnell erzählt und erin­nert ent­fernt an die …

‘Medienkritik XXXII: C.i.S. (RTL)’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Kurz ver­linkt XX: Hauptsache, die Kasse stimmt.

Neues aus der Welt der geld­af­fi­nen Juristerei: 17. April 2000, Chip.de: „In der ver­gan­ge­nen Woche hat­ten die ame­ri­ka­ni­sche Plattenindustrie RIAA und die Rockband Metallica gegen Napster Klage ein­ge­reicht. Sie befürch­ten mas­si­ve Umsatzeinbußen, wenn Nutzer wei­ter unge­hin­dert Musik zum Dow[n]load anbie­ten.“ Juli/August 2002, Stadtrevue Köln: „Es wur­den kei­ne CDs mehr ver­kauft, weil deren Inhalt für Jedermann …

‘Kurz ver­linkt XX: Hauptsache, die Kasse stimmt.’ weiterlesen »

Nerdkrams
Exif- und IPTC-Tags sta­pel­wei­se löschen

Ihr kennt das viel­leicht: Ihr geht mit eurer Digitalkamera durch eure Umwelt, macht Fotos und publi­ziert sie womög­lich gar, und Monate spä­ter fällt euch auf, dass eure Kamera Meta-Tags in den Bildern hin­ter­las­sen hat, was die Dateien unnö­tig auf­bläst und oben­drein beredt Auskunft über euer equip­ment erteilt. Meist habt ihr die Bilddateien nicht ein­mal mehr …

‘Exif- und IPTC-Tags sta­pel­wei­se löschen’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
An die elek­tro­ni­sche Adresse des schö­nen Fremden

Ah, mein Donnervogel mel­de­te sich, ich bekam Post! Sehen wir mal nach. So ein Betreff sagt ja schon viel aus. Er lau­tet: hal­lo Welch herz­li­che Begrüßung noch vor Beginn des Mailtextes! Beflügelt von so viel Herzlichkeit klicke ich freu­dig auf die Überschrift. Zuerst fällt mir die Signatur auf, begin­ne also unten zu lesen: -------------------------------- ruucsmm iimul­lyg cyltc …

‘An die elek­tro­ni­sche Adresse des schö­nen Fremden’ weiterlesen »