FilmkritikPersönlichesSonstiges
Star Wars Episode I bis III: Eine selten dämliche Trilogie.

So, das musste ich erst einmal sacken lassen. Aber jetzt: Ich gebe zu, ich bin nicht immer auf der Höhe der Zeit, was die neuesten Entwicklungen auf dem Filmmarkt betrifft. Ich bevorzuge Handlung und Anspruch gegenüber bloßer Effektheischerei; von Shrek 3D und Avatar kenne ich folgerichtig bislang nicht einmal die Filmplakate. Nun begab es sich …

‘Star Wars Episode I bis III: Eine selten dämliche Trilogie.’ weiterlesen »

FilmkritikSonstiges
Medienkritik XXXII: C.i.S. (RTL)

Entgegen meinen üblichen Konsumgewohnheiten verfolgte ich unlängst aufmerksam die RTL-Produktion „C.i.S. – Chaoten im Sondereinsatz”, seines Zeichens, wie in der Wikipedia zu lesen und bereits an der Wahl des Filmtitels zu erkennen ist, eine Krimi-Parodie, die weitgehend auf Spott stieß. Ich meine: Zu Unrecht! Die Handlung selbst ist schnell erzählt und erinnert entfernt an die …

‘Medienkritik XXXII: C.i.S. (RTL)’ weiterlesen »

FilmkritikSonstiges
Medienkritik XIV: Inglourious Basterds

Als hochqualitativer Filmkultur gegenüber durchaus aufgeschlossener gelegentlicher Kinofilmkonsument kam ich nicht umhin, dem neuesten Werk des geschätzten Quentin Tarantino Beachtung zu schenken. Obwohl ich im Vorfeld darüber informiert wurde, dass Til Schweiger als einer der beiden (*) deutschen Schauspieler, die nahezu jeder Rolle, die sie spielen, mit ihrem Gesicht und ihrer Darstellung den immer gleichen …

‘Medienkritik XIV: Inglourious Basterds’ weiterlesen »