Mir wird geschlechtNetzfundstückePiratenpartei
„Es ist, wie es ist, weil es so sein muss, wie es sein muss.“

Heute ist Tag des Ehrenamts – unter den merkwürdigen Gedenk- und Aktionstagen dieses Landes sicherlich einer, der inhaltliche Beachtung verdient hätte. Wie es sich für eine anständige Netzpartei moderne Fortschrittspartei alibisoziale Quatschpartei gehört, hat die Piratenpartei Deutschland, anderen Piratenparteien aus gutem Grund oft eher peinlich, zwei Mitglieder des Bundesvorstands darüber referieren lassen, wie man diesem …

‘„Es ist, wie es ist, weil es so sein muss, wie es sein muss.“’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenpartei
Medienkritik in Kürze: Beruflich Sohn von.

Am Dienstagabend wurde Fritz von Weizsäcker während eines Vortrags „von einem Mann“ („SPIEGEL ONLINE“) erstochen. Nachrichtenwert hat das, wie der „Tagesspiegel“ weiß, vor allem wegen der Lebensleistung des Getöteten: Von Weizsäcker hatte eine lange Karriere als Mediziner hinter sich. Von 1979 bis 1987 studierte er Humanmedizin in Bonn und Heidelberg. Anschließend ging er für ein …

‘Medienkritik in Kürze: Beruflich Sohn von.’ weiterlesen »

MontagsmusikPiratenpartei
bensnburner – do we give a damn? // #bpt192 (Nachlese)

Es ist Montag. Das Datum weist im Schrieb gehäufte Wiederholungen auf. In ganz Deutschland drehen alberne Schüler heute bestimmt wieder durch. Manchmal wäre ich auch gern wieder so, aber eigentlich bin ich allgemein sehr ungern. Apropos: Am jüngst vergangenen Wochenende hielt die Piratenpartei Deutschland einen ihrer skurrilen Parteitage ab. Dort wurde unter anderem einer der …

‘bensnburner – do we give a damn? // #bpt192 (Nachlese)’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenpartei
Piraten: Mit dem „Neuen Deutschland“ gegen das Grundgesetz.

Nachdem an der Universität Hamburg ein Pöbel aus Universitätsfernen – darunter die „Omas gegen Rechts“ – Bernd Lucke daran gehindert hat, seiner Pflicht zur Wiederaufnahme der Lehrtätigkeit nach Abschluss seines Abgeordnetendaseins nachzukommen, ertönte in sozialen Netzen ein großes Geschrei. Diejenigen, die am lautesten schrien, waren, wie absehbar, die Unterstützer des Protests. Es sei ein Unding, …

‘Piraten: Mit dem „Neuen Deutschland“ gegen das Grundgesetz.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsPiratenparteiPolitik
Schmalbandeuropa

Vor ein paar Wochen, „zuletzt aktualisiert am 20. August 2019“, veröffentlichte der VPN-Anbieter Surfshark einen Index der digitalen Lebensqualität. In diesen Index flossen die E-Government- und die Datenschutzsituation ebenso ein wie Qualität und Geschwindigkeit des mobilen und stationären Breitbandinternets. Es wurden 65 Staaten bewertet. Unter den zehn bestbewerteten Staaten befinden sich mit Frankreich (Platz 2), …

‘Schmalbandeuropa’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikNetzfundstückePiratenpartei
Afformance – Open Mind // Die Aktivisten sind empört.

Es ist Montag. Es gibt anscheinend mietbare Instagrampartner, die Fotos vom Mietenden anfertigen und irgendwo hochladen. Dieses Internet regt mich maßlos auf. Bei der Einheitspartei um die SPD herum haben sie einen NPD-Herrn zum Ortsvorsteher gewählt, weil er E-Mails lesen und schreiben kann. Jetzt regt man an, die Wahl zu revidieren. Genau so habe ich …

‘Afformance – Open Mind // Die Aktivisten sind empört.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenparteiPolitik
Liegengebliebenes vom 31. Juli 2019

Die Fridays-for-Future-Demonstrationen, angeführt von Kindern reicher Eltern, haben das mit der Sympathiegewinnung beim Pöbel echt raus: Bis zu 100.000 Euro sollte das kosten, letztlich zahlte Schestag rund 77 000 Euro. Fünf Wochen später hat Jannik Schestag noch keinen Cent seines Geldes zurück­erhalten. Da spendet man doch gern. Demnächst gibt es Trojaner an jeder Milchkanne: Gegenüber dem …

‘Liegengebliebenes vom 31. Juli 2019’ weiterlesen »

NetzfundstückePiratenpartei
Katzenpolizei

Mir ist nach einer kleinen Aufmunterung zumute. Was macht die Piratenpartei? wir machen schon seit Monaten keinen unüberlegten Scheiß. Das macht langsam ein bisschen nachdenklich. Ach, hm. Dann gucken wir mal, was der Rest der Welt so macht: Die kanadische Polizei lässt während einer live übertragenen Pressekonferenz zu Morden auf der Autobahn den Katzenfilter eingeschaltet. …

‘Katzenpolizei’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenparteiPolitik
Hambacher Stolz

Apropos Piratenpartei. Diese trägt zurzeit auf Twitter ein recht eigenartiges Signet in Regenbogenfarben, was vieles bedeuten kann, hier aber offensichtlich für den pride month steht, denjenigen Monat also, „in dem alle die, die nicht der Heteronormativität entsprechen, ihre Diversität feiern“ (ausgerechnet „WELT.DE“), was ein sehr umständlicher Begriff für den Juni („Juno“) ist. Das muss diese …

‘Hambacher Stolz’ weiterlesen »

NetzfundstückePiratenpartei
Werberelevante Zielgruppe 2.0

Der ‚Big Brother Award‘-Preisträger Facebook respektiert im Umgang mit privaten Informationen weder den Willen seiner Nutzer noch das europäische Datenschutzrecht. (…) Die Abhängigkeit von diesem Quasi-Monopolisten muss überwunden werden zugunsten nichtkommerzieller dezentraler Netzwerke. Patrick Breyer, Spitzenkandidat zur Europawahl 2019 Als Teil der Vorbereitung zur wenig erfreulich geendeten EU-Wahl 2019 hat die Piratenpartei Deutschland auf Kosten …

‘Werberelevante Zielgruppe 2.0’ weiterlesen »

Piratenpartei
Medienkritik CXV: Freiheit. Würde. Katastrophen.

Im September 2017 verübte die Piratenpartei Deutschland einen albernen Imagefilm, der sie zu alter Beliebtheit zurückführen sollte. Bekanntlich hat das nicht besonders gut funktioniert, die Piratenpartei blieb bis 2018 erst weitgehend unsichtbar und landete dann quasi gleichzeitig einen unerwarteten Erfolg und einen erwartbaren Misserfolg, indem sie gegen die EU-Politik von CDU, CSU, SPD und Grünen …

‘Medienkritik CXV: Freiheit. Würde. Katastrophen.’ weiterlesen »

Piratenpartei
Bomber Harris‘ später Sieg

Der Wahlkampf beginnt, die schmutzige Wäsche wird ausgepackt: Unter medialem Beifall ist Julia Reda aus der Piratenpartei ausgetreten und empfiehlt in einem viel (daher nicht hier) zitierten Video auf YouTube, die Piratenpartei nicht mehr zu wählen. Der Grund dafür sei, dass ihre Partei rechtlich keine Handhabe hat, den von ihr selbst als ihren Nachfolger aufgebauten …

‘Bomber Harris‘ später Sieg’ weiterlesen »

NetzfundstückePiratenpartei
Metamedienkritik (mehr oder weniger): Mit Fakenewsfakes gegen Uploadfilter

Fefe fragt zu Recht: Versteht eigentlich jemand, wieso die Piratenpartei das Bohei um Artikel 13 nicht genutzt hat, um sich wieder ins Gespräch zu bringen? Sieht man von den europaweiten Demonstrationen gegen die unsagbar dumme Politik der Europafraktionen von CDU/CSU und SPD, die sich heute zumindest einig darin sind, nicht schuld sein zu wollen, ab, …

‘Metamedienkritik (mehr oder weniger): Mit Fakenewsfakes gegen Uploadfilter’ weiterlesen »