In den NachrichtenPiratenparteiPolitik
Hambacher Stolz

Apropos Piratenpartei. Diese trägt zur­zeit auf Twitter ein recht eigen­ar­ti­ges Signet in Regenbogenfarben, was vie­les bedeu­ten kann, hier aber offen­sicht­lich für den pri­de mon­th steht, den­je­ni­gen Monat also, „in dem alle die, die nicht der Heteronormativität ent­spre­chen, ihre Diversität fei­ern“ (aus­ge­rech­net „WELT.DE“), was ein sehr umständ­li­cher Begriff für den Juni („Juno“) ist. Das muss diese …

‘Hambacher Stolz’ weiterlesen »

NetzfundstückePiratenpartei
Werberelevante Zielgruppe 2.0

Der ‚Big Brother Award‘-Preisträger Facebook respek­tiert im Umgang mit pri­va­ten Informationen weder den Willen sei­ner Nutzer noch das euro­päi­sche Datenschutzrecht. (…) Die Abhängigkeit von die­sem Quasi-Monopolisten muss über­wun­den wer­den zugun­sten nicht­kom­mer­zi­el­ler dezen­tra­ler Netzwerke. Patrick Breyer, Spitzenkandidat zur Europawahl 2019 Als Teil der Vorbereitung zur wenig erfreu­lich geen­de­ten EU-Wahl 2019 hat die Piratenpartei Deutschland auf Kosten …

‘Werberelevante Zielgruppe 2.0’ weiterlesen »

Piratenpartei
Medienkritik CXV: Freiheit. Würde. Katastrophen.

Im September 2017 ver­üb­te die Piratenpartei Deutschland einen alber­nen Imagefilm, der sie zu alter Beliebtheit zurück­füh­ren soll­te. Bekanntlich hat das nicht beson­ders gut funk­tio­niert, die Piratenpartei blieb bis 2018 erst weit­ge­hend unsicht­bar und lan­de­te dann qua­si gleich­zei­tig einen uner­war­te­ten Erfolg und einen erwart­ba­ren Misserfolg, indem sie gegen die EU-Politik von CDU, CSU, SPD und Grünen …

‘Medienkritik CXV: Freiheit. Würde. Katastrophen.’ weiterlesen »

Piratenpartei
Bomber Harris‘ spä­ter Sieg

Der Wahlkampf beginnt, die schmut­zi­ge Wäsche wird aus­ge­packt: Unter media­lem Beifall ist Julia Reda aus der Piratenpartei aus­ge­tre­ten und emp­fiehlt in einem viel (daher nicht hier) zitier­ten Video auf YouTube, die Piratenpartei nicht mehr zu wäh­len. Der Grund dafür sei, dass ihre Partei recht­lich kei­ne Handhabe hat, den von ihr selbst als ihren Nachfolger aufgebauten …

‘Bomber Harris‘ spä­ter Sieg’ weiterlesen »

NetzfundstückePiratenpartei
Metamedienkritik (mehr oder weni­ger): Mit Fakenewsfakes gegen Uploadfilter

Fefe fragt zu Recht: Versteht eigent­lich jemand, wie­so die Piratenpartei das Bohei um Artikel 13 nicht genutzt hat, um sich wie­der ins Gespräch zu brin­gen? Sieht man von den euro­pa­wei­ten Demonstrationen gegen die unsag­bar dum­me Politik der Europafraktionen von CDU/CSU und SPD, die sich heu­te zumin­dest einig dar­in sind, nicht schuld sein zu wol­len, ab, die …

‘Metamedienkritik (mehr oder weni­ger): Mit Fakenewsfakes gegen Uploadfilter’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtPiratenpartei
Mehr Jans für Deutschland! (2): Diverse ohne Wahl

Im Dezember 2017 schrieb ich: Statistisch gese­hen hei­ßen der­zeit die mei­sten Menschen Jan oder Anna. Wäre es dann nicht nur fair, man führ­te eine Jan-und-Anna-Quote ein? Seitdem ist nichts der­glei­chen pas­siert, die lächer­li­che SPD hat ihren Willen aber doch noch bekom­men: In Brandenburg, dem ein­zi­gen Argument dafür, dass Hannover gar nicht so trost­los ist, wie …

‘Mehr Jans für Deutschland! (2): Diverse ohne Wahl’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtPiratenparteiPolitik
Kurz ange­merkt zu Tempo 130 // Die zwei Paritätsgeschlechter

Einige Jahre, bevor Schweden es - wie so oft - über­trei­ben muss, indem es den Verkauf von nicht elek­tri­schen Automobilen gänz­lich ver­bie­tet, wird im Autofahrerland Deutschland wie­der ein­mal dar­über dis­ku­tiert, ob Schnellfahren auf Schnellfahrstraßen nicht zu gefähr­lich sei, weil es dort zu vie­le Unfälle gebe, als sei­en die­se unbe­dingt von der Geschwindigkeit abhän­gig, jedoch findet …

‘Kurz ange­merkt zu Tempo 130 // Die zwei Paritätsgeschlechter’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPiratenpartei
Julia Holter - Feel You // Politprofis, Journalistenprofis

Es ist Montag. Danke, Merkel. Die Woche beginnt so farb­los wie die vor­he­ri­ge ende­te. Ich wei­ge­re mich aber, „wenig­stens schneit es nicht“ zu schrei­ben, denn wahr­schein­lich fängt es sonst umge­hend damit an. Der Überdruss setzt Zeichen am lieb­sten mit dem Brandeisen. Apropos Zeichen: Am ver­gan­ge­nen Wochenende wur­de eine Prothese die neue Vorsitzende einer alters­schwa­chen politischen …

‘Julia Holter - Feel You // Politprofis, Journalistenprofis’ weiterlesen »

Piratenpartei
Vorüberlegungen zum #BPT182

Bereits zum zwei­ten Mal - zuvor im März 2017 - trifft sich die Piratenpartei Deutschland am kom­men­den Wochenende in der Heinrich-Heine-Gesamtschule („Heinrich Heine Gesamtschule“, war wohl ein Budgetname) in Düsseldorf, um über Ferkelpenisse, Lizenzen und Ackerbau zu dis­ku­tie­ren. Dass unter den ein­ge­reich­ten Anträgen eini­ge sind, denen ein libe­ral den­ken­der Mensch unmög­lich guten Gewissens zustim­men kann, …

‘Vorüberlegungen zum #BPT182’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPiratenpartei
There’s A Light - We Choose To Go To The Moon // #SaveYourInternet

Es ist Montag. Der elen­de Idealismus treibt auch einen Freund der Ruhe gele­gent­lich unter Menschen, um näm­lich, eine Fahne schwen­kend (denn ein poli­ti­sches Ziel, das sich nicht par­tei­po­li­tisch ver­ein­nah­men lässt, scheint eines zu sein, das nicht gewollt ist), Grünen und „Linken“ bei der Selbstdemontage zuzu­se­hen, wäh­rend man mit Augenmaß und Schalk im Nacken genau das …

‘There’s A Light - We Choose To Go To The Moon // #SaveYourInternet’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenpartei
Fast alle für Europa (zwei­mal).

Während aus­ge­rech­net unter der ideel­len Führung der Europaabgeordneten der Piratenpartei („Bündnis 90/Die Grünen“, „tages­schau“) grö­ße­rer Schaden am euro­päi­schen Urheberrecht abge­wen­det wer­den konn­te, arbei­te­te die Kleinpartei SPD, die ein­zig das Fehlen einer Fünf-Prozent-Hürde noch in irgend­ein kom­men­des Parlament hie­ven wird, bereits dar­an, dass so etwas nie wie­der vor­kom­men möge, und stimm­te freu­dig dafür, dass ihr spätestens …

‘Fast alle für Europa (zwei­mal).’ weiterlesen »

PiratenparteiWirtschaft
Bedingt bedin­gungs­los.

Von den BGE-Esoterikern, die glau­ben, man müs­se ein­fach nur genug Geld drucken und schon sei die Armut besiegt, habe ich seit zwei Jahren kaum noch etwas gehört. Anlässlich des am näch­sten Wochenende statt­fin­den­den Bundesparteitags der Piratenpartei Deutschland haben sie sich aber, um mei­nem Antrag auf Streichung die­ser bizar­ren Forderung aus dem Parteiprogramm etwas ent­ge­gen­zu­set­zen, mit …

‘Bedingt bedin­gungs­los.’ weiterlesen »