In den NachrichtenPiratenpartei
Kurz notiert: Leihdateien

Julia Reda, die für die Piratenpartei Deutschland im Europäischen Parlament sitzt und sich dort vornehmlich mit dem Urheberrecht befasst, hat es geschafft, ein europäisches „Leistungsschutzrecht“ sowie eine weiter als bisher gehende Einschränkung der Panoramafreiheit bis auf Weiteres zu verhindern. Das ist schön, das ist gut, das ist aber nicht alles: Zum ersten Mal fordert das …

‘Kurz notiert: Leihdateien’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenpartei
Förmchen klauen gegen Rechts

Dass die Vorratsdatenspeicherung – unter welchem Namen auch immer sie derzeit daherzukommen pflegt – nicht nur gefährlich, sondern auch überflüssig ist, hat nun sogar die hessische Polizei bewiesen: Sicherheitskräfte haben im hessischen Oberursel Material zum Bombenbau sichergestellt, jedenfalls potenzielles, und das ganz ohne Vorratsdatenspeicherung. Dass man mit genug Masse aus einer Menge Dingen Bomben bauen …

‘Förmchen klauen gegen Rechts’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPiratenpartei
Todmobile – Stopp

Kamele! Kamele! Rosenmontagsterror überall. Ob es der Gesellschaft abträglich ist, wenn Rosenmontagszüge ausfallen, Anwohner also das Haus verlassen können, ohne Angst haben zu müssen, Angst vor der verkrampften Lockerheit, der man als Deutscher modernerweise anzuhängen pflegt, möge ein besserer Philosoph als wie ich abschließend beurteilen, einen Verlust an Lebensqualität kann ich zwar in der täglichen …

‘Todmobile – Stopp’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstückePiratenpartei
Kurz verlinkt: Hannelore Kraft / Monetarisierung des Webs

Hihi: Weil es keine Mittagspause gegeben habe, sollen die Abgeordneten von SPD, CDU und Grüne (sic!) die Redezeit des Piraten-Abgeordneten Joachim Paul für einen Gang in die Kantine genutzt haben. Aber weil der sich bewusst sehr kurz gefasst habe, sei das Rednerpult nach wenigen Minuten frei für die nächste Rednerin gewesen – für Ministerpräsidentin Kraft. …

‘Kurz verlinkt: Hannelore Kraft / Monetarisierung des Webs’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenNetzfundstückePiratenpartei
Weltknall, 20. November 2014

Katja Kipping von der „Linken“ bedauert, dass ihr gelegentlicher Bündnispartner Piratenpartei von den Medien seit ungefähr 2006 für tot erklärt wird oder tot ist oder beides: Als ich (…) zur Vorsitzenden der Linken gewählt wurde, war eines meiner Ziele, [Austritte] in Richtung Piraten zu beenden. (…) In das leise Ahoi voller Bedauern mischt sich eine …

‘Weltknall, 20. November 2014’ weiterlesen »

MontagsmusikPiratenpartei
The Who – You Better You Bet

Eine unbedeutende kleine Landespartei hat mich am Wochenende entgegen meinem Anliegen nicht in den Vorstand gewählt. Das ist etwas schade. Noch schader ist eigentlich nur, dass schon wieder Montag ist. Aufstehen und wissen, dass das eine schlechte Idee war. Diesem Ziehen im Kopf ist beizukommen, das Ziehen im Herzen endet nimmermehr. Wie auch immer. Guten …

‘The Who – You Better You Bet’ weiterlesen »

Piratenpartei
Reclaim your Bigotry: Alle rechts außer Mutti!

(Vorbemerkung: Folgender Text über die Entwicklung der Piratenpartei könnte versehentlich Irrtümer enthalten. Ich bitte solche in den Kommentaren aufzuzeigen.) Wieder einmal ist ein Pirat wortreich („eine Abrechnung“, drunter machen sie’s ja nicht mehr) aus der Partei ausgetreten, und vor Lachen hat mein Bullshitdetektor versehentlich gekündigt.

In den NachrichtenMontagsmusikPiratenpartei
Oxide & Neutrino – Up Middle Finger

Montag. Man sollte dieses Wort als Schimpfwort in ein Schimpfwörterlexikon aufnehmen. Weil’s eben passt: Ein Großteil des Bremer Landesverbandes der Piratenpartei, der sich zu Unrecht (lokale Kopie) nicht mehr willkommen fühlte, hat’s der Berliner Parteiprominenz nachgemacht und ist ausgetreten, natürlich nicht immer ohne einen Blogeintrag. Viel Geschrei allerorten. Der Berliner Landesverband ist schon weiter, er …

‘Oxide & Neutrino – Up Middle Finger’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenpartei
Ausgelauert

Erinnert sich noch jemand an Christopher Lauer? Christopher Lauer war unlängst noch, nun, charismatischer Landesvorsitzender des Landesverbandes Berlin der Piratenpartei Deutschland und fiel in den letzten Jahren meist dadurch auf, dass er politische Gegner im Berliner Abgeordnetenhaus ebenso wie in diesen scheußlichen talkshows genüsslich zerriss, wobei er sich auch in der eigenen Partei selten mit …

‘Ausgelauert’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenparteiPolitik
Notizen zur sächsischen Landtagswahl 2014

Die AfD ist mit fast 10 Prozent drin und die NPD mit ungefähr fünf Prozent beinahe auch beziehungsweise nicht. Die SPD kommt auf etwa 12,2 Prozent. Twitternutzer, Blogger und „Journalisten“ sind so sehr darauf konzentriert, sich über die AfD zu empören, dass ihnen die momentan 40,2 Prozent für die rechtspolitische Spitzelpartei CDU – übrigens das …

‘Notizen zur sächsischen Landtagswahl 2014’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenpartei
Basisentscheid offline?

Ach, Medien. Vor beinahe genau vier Jahren schrieb ich: LQFB jedenfalls ist bereits in seinem aktuellen Zustand nicht weniger als eine Reform der Demokratie. Bei „LQFB“ (Liquid Feedback) handelt es sich, kurz gesagt, um eine seit Jahren im Testbetrieb laufende Plattform, auf der Mitglieder der Piratenpartei über Anträge abstimmen können. Ursprünglich hatte sich die Piratenpartei …

‘Basisentscheid offline?’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtPiratenpartei
Piratenleaks, 29. Juli 2014

Im August 2013 veröffentlichte ich an dieser Stelle Informationen über eine unter Anderem von Thomas Gaul verantwortete Mailingliste der Piratenpartei Niedersachsen, die der „Pressekoordination der Landesverbände“ dienen sollte, auf die aber nicht jeder Pressesprecher Zugriff bekam. Was bei Vorstandslisten, wo womöglich interne Daten ausgetauscht werden, noch Sinn ergibt, ist in Pressedingen allenfalls absurd. Da beide …

‘Piratenleaks, 29. Juli 2014’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenpartei
Was auf dem #aBPT geschah (eine Zusammenfassung)

Am Wochenende traf sich ein Teil der Piratenpartei Deutschland in einer Halle in Halle, um dem kommissarischen Bundesvorstand einen Nachfolger zusammenzuwählen. Die beiden Flügel der Partei hatten sich längst verhärtet, zur Wahl standen Vertreter des „progressiven Flügels“ (also der Parteilinken) ebenso wie Vertreter des „konservativen“ Kernpiratentums (also der Netzpolitiker und Datenschützer).

MontagsmusikMusikPiratenpartei
Rush – 2112

Für den kommenden Bundesvorstand der Piratenpartei Deutschland kandidieren auch Wolfgang Dudda, seines Zeichens bigotter Kämpfer gegen das Böse, und Mirco da Silva, der als Motto für seine etwaige Amtszeit „Sind wir zu links, bist Du zu rechts.“ angab, was nicht unbedingt dafür spricht, dass irgendetwas besser werden wird. Das Internet freut sich derweil seit Tagen …

‘Rush – 2112’ weiterlesen »