Archiv für die Kategorie ‘und so’.

Was nicht passt, wird passend gemacht.

Sonstiges
Frohe Weihnachten, wa?

Da die „besinnlichen Dezembergrüße“ sich in letzter Zeit stark vermehren, hier mal ’ne kleine Meinung von mir:

„Besinnlich“, auweia. Es gibt nichts, was mich im Moment mehr aufregt als dieses Möchtegern-Christliche, dieses Liebe-und-Frieden-Gequatsche, dieses „weil Weihnachten ist“…

nein ist es nicht, verdammte Scheiße noch mal!
Weihnachten ist am 25. Dezember, keinen Tag früher und erst recht nicht vier oder mehr Wochen. Auch wenn die ersten Schokoladenweihnachtsmänner schon im September verkauft werden und das Weihnachtsgeschäft schon im August fertig geplant ist. Meinetwegen feiert auch Heiligabend, wenn’s euch Freude macht… aber nervt mich nicht das halbe Jahr damit! Da hab ich Anfang Dezember immer schon so’n Hals. Was’n Glück, ab Januar gibt’s die ersten Osterhasen…

Apropos Heiligabend:
Mit „besinnlich“ hat das wohl nix mehr zu tun, was heutzutage „gefeiert“ wird. „Kaufrausch“ trifft’s eher.
Oder meint ihr damit das „stille Beisammensein im Familienkreis“? Mal ganz im Ernst: Wer nur einmal im Jahr mit seiner Familie verbringt und das auch noch feiern muss, tut mir verdammt Leid. Ihr Opfer!

In den NachrichtenMusik
Jugend und Raubkopien

Offenbar ist das Herunterladen von illegal verbreiteten urheberrechtlich geschützten Inhalten vor allem bei Jugendlichen beliebt. Unter den 15- bis 24-Jährigen beziehen 34 Prozent ihre Songs über Filesharing und haben, so der Bericht, kaum die Meinung, dass für Musik bezahlt werden müsse.

Quelle

Ja, wundert’s wen? Welcher normal denkende Mensch ist der Meinung, die aktuelle „Musik“ (Tokio Hotel und wie die Mädchenschwärme so heißen) sei mehr wert als ein müdes Lächeln?

Liebe Musikindustrie:
Wie wär’s mal mit guter Musik?

In den Nachrichten
Neues von der Anti-Kiddie-Kampagne

Seit kurzem gibt es für alle Eltern von P(r)oga(y)mer-Kiddies, die sich noch nicht fürs Sterben entscheiden können, eine etwas humanere Art, das Kiddietum einzudämmen. Wollen wir hoffen, 50 Jahre CDU hat die Elternschaft Deutschlands noch nicht allzu sehr verblödet…

In den Nachrichten
Gute Nachricht: Kiddies dezimieren sich selbst

Die Eltern eines 13-jährigen Jungen verklagen den Hersteller des Online-Rollenspiels „World Of Warcraft“, da sie das Spiel für den Tod ihres Sohnes verantwortlich machen, so die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

Die Eltern reichten am vergangenen Mittwoch Klage gegen Blizzard Entertainment ein und behaupten ihr Sohn sei in den Tod gesprungen, als er eine Szene aus dem Spiel nachspielte.

Quelle

Gute Sache – jahrelang zerbrechen wir, genervt von dem ewigen „lol“ und „rofl“ und „b000000neinseinseins“, uns die Birne – äh, den Dez, wie man die Kiddies am einfachsten los wird, und jetzt sind die Asiaten mal wieder auf die derzeit praktikabelste Lösung gekommen. Wollen wir hoffen, dass es auch in CS:Source Klippenszenen gibt… :D

In den NachrichtenNetzfundstückePolitik
Lust auf einen Cocktail?

Na dann prost!

Sind wir nicht alle ein bisschen Frankreich?

In den NachrichtenNetzfundstückePolitik
Du bist Frankreich!

Du bist Frankreich

Ohne Worte :)

Persönliches
Heute im Aushang…

… ein toller, vielsagender Zettel. Aber nicht nur irgendein Zettel – nein, er war bedruckt mit nur zwei Sätzen:

Was ist Helium?
Helium ist Gesetz!

Was hat dieser Zettel zu bedeuten? Wird man ab heute inhaftiert, wenn man einen Luftballon kauft? Wir werden es erleben…

Update:
Einen tollen Zettel später…

Spiel, Spaß, Helium!

… oder so, hat sich heute herausgestellt, dass das eine Band ist… welche depperte Band nennt sich bitte „Helium“?

Andererseits… „Tokio Hotel“…

Persönliches
Wieder da!

So, bin aus’m Kurzurlaub wieder da…

Kurze Berichterstattung:
Montag – früh losgefahren, geplante Ankunftszeit in Emden 14:32, endgültige Ankuftszeit 15:15. Kurz vor Leer eine Ansage, es gäbe technische Schwierigkeiten… was ist eigentlich eine „Langsamfahrstrecke“? Schönes Wetter in Emden.
Dienstag – strömender Regen. Scheint an meiner Anwesenheit zu liegen. Abends plötzlich Todesnachricht – Urlaub gelaufen.
Mittwoch – Abfahrt – sofort wieder Sonne. Die Bahn hat wie immer Verspätung.

Hach ja…

Lyrik
Tuxis Liebeslyrik

Guten Morgen, Welt!
Auch wenn es eigentlich nicht hierher passt – auf allgemeinen Wunsch das uralte Liebesdings…

Grausam ist die Liebe
Wenn man sie fühlt
Doch nicht zu sehr
Dunkel, geheimnisvoll
Benutzen, um benutzt zu werden

Mehr Abstand, mehr Licht
Doch weniger von dir
Zeit, Licht, Ort verschwinden im All
Wo ist sie?
Wo bist du?

Nur die Fesseln machen frei
Doch die Freiheit liegt in Fesseln
Was ist passiert mit der Zeit?
Was ist passiert mit mir?
Mit dir?

Liebe – doch nur ein Wort
Oder der Schlüssel zu allem
Und zu nichts?
Wir sprechen nicht dasselbe Wort
Doch wir fühlen gleich

Und ich steh im Regen
Ausgelöschte Sonne
Zu viele Gedanken an dich
Zu viele Gedanken an uns
Kein Ausweg bleibt…

Fremde Freunde
Alles und nichts
Nichts ist alles
In den Gedanken
In den Gefühlen

Alles ist vergänglich
Doch Schönheit bleibt bestehen
Was könnte ewiger sein
Als du?

Ich opferte die Erde
Um den Himmel zu bekommen
Doch Himmel ist
Wo Engel singen
Nicht für mich

Wo beginnt das Leben?
Wo die Liebe?
Was sind Gefühle?
Die Antwort liegt
Allein in dir

Denn du bist alles
Und alles ist in dir
Und ohne dich
Ist nichts geblieben

Zeit, Raum – wofür?
Frei und doch nicht frei
Nichts ist mehr
Doch fehlt nur eins
Ich liebe dich

MusikPersönliches
Kennt ihr das?

Kennt ihr das, wenn ihr plötzlich an ein Lied denken müsst, das euch eigentlich völlig zuwider ist, aber es euch nicht mehr aus dem Kopf geht?

Gimme a reason… dada dadadada…

Widerlich. :(

Apropos widerlich: