MontagsmusikNetzfundstücke
Hammock – Things of Beauty Burn

Es ist Montag, ein „Brückentag”, was ungefähr bedeutet, dass viele behaupten, es sei ein freier Tag, aber beinahe keiner frei zu haben scheint. Klar: Morgen ist Gedenktag Martin Luthers, da gibt es nichts mehr einzukaufen und ohne tägliches Einkaufen drehen die Leute schier durch, was vom Wetter bedauerlich begünstigt wird. Wir lieben die Stürme, aber …

‘Hammock – Things of Beauty Burn’ weiterlesen »

FotografieMusikkritik
Kurzkritik: The Narcotic Daffodils – Summer Love

The Narcotic Daffodils ist eine fünfköpfige Rockband aus Belgien, deren drittes Album „Summer Love” (Amazon.de, TIDAL) erst im Mai 2017 veröffentlicht wurde. Obwohl „Summer Love” genau so klingt, wie es heißt, ist es jedoch auch Ende Oktober keine schlechte Wahl. Zu hören gibt es Hippierock, der, um wieder einmal das Phrasenschwein zu erleichtern, den Geist …

‘Kurzkritik: The Narcotic Daffodils – Summer Love’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstücke
Liegengebliebenes vom 27. Oktober 2017

Politischer Diskurs (2017): Politiker wird aus Protest mit Flaggen beworfen. Schlechte Nachrichten für t3n: Auch und gerade für geschäftliche Massenmails ist Reintext effizienter als unnötig kompliziert formatierte HTML-Vorlagen. Auf „ZEIT ONLINE” wird der bescheuerten Behauptung, Gendergedöns sollte Allgemeinbildung sein, widersprochen: „Genauso gut könnte man es peinlich nennen, wenn jemand nichts über Neurowissenschaften weiß.” Apropos Diskriminierung, …

‘Liegengebliebenes vom 27. Oktober 2017’ weiterlesen »

NerdkramsPiratenpartei
Suchmaschinenoptimierung dank Lesezeichenignoranz

Als ich noch ein wenig jünger und das Web noch interessant war, galt bei Gestaltern dieses Webs, zu denen zeitweise auch ich gehören wollte, allen FRAMEs zum Trotz die von Tim Berners-Lee höchstpersönlich tradierte Regel, dass es keinen ersichtlichen Grund gebe, warum coole URIs überhaupt geändert werden sollten, jedoch einige gute Gründe, die dagegen sprechen. …

‘Suchmaschinenoptimierung dank Lesezeichenignoranz’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Hengameh Yaghoobifarah abschaffen!

Unter dem Namen „NO HATE SPEECH” betreibt eine internationale „Bewegung” in Deutschland eine geradezu schmerzhaft bunte (gibt es eigentlich „visuelle Hassrede”?) Website, auf der „für gegen” (ebd.) unfreundliche soziale Interaktion im Netz kampagniert wird. Es gibt zudem einen zugehörigen Twitteraccount, der unter anderem mit solchen Weisheiten Bytes verschwendet und so (mittels der Nebenwirkungen des EDV-„Zeitalters”) …

‘Hengameh Yaghoobifarah abschaffen!’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Das Kapital des Überwachungsstaats ist die kurze Aufmerksamkeitsspanne seiner Bewohner.

„heise online” berichtet: Überwachungskameras, die Gesichter erkennen – das sorgte bei Datenschützern für Sorgenfalten. Nun sind knapp drei Monate verstrichen. Von Widerstand ist nicht mehr viel zu bemerken. Denn wichtig ist nur, was Schlagzeile ist. Nach drei Monaten ist eine anhaltende Verdichtung der Passantenprofilierung keine Neuigkeit mehr, jeder hat sich aufgeregt, nun ist Achselzucken dran. …

‘Das Kapital des Überwachungsstaats ist die kurze Aufmerksamkeitsspanne seiner Bewohner.’ weiterlesen »

Netzfundstücke
„Schade.”

Es bedauert Chan-jo Jun, „Rechtsanwalt”, auf Twitter bei zumindest manchem Zuspruch: Der CCC ist gemeinsam mit der AfD gegen das #Netzdg. Schade. Denn ein aufrechter antifaschistischer Demokrat weiß: nur, was der AfD zuwider ist, kann gut sein. Diesem rüpelhaften Computerclub muss Einhalt geboten werden. Anfänge. Wehren. Wissenschon.

In den NachrichtenNerdkrams
Bitkom: 11 Prozent der Jugendlichen computern irgendwie.

(Vorbemerkung: Ich empfehle vorab die Lektüre meiner Auffassung von Informatikunterricht.) Der viel zu gesprächige Verein Bitkom, laut eigenen Angaben „der Digitalverband Deutschlands”, ist in der Vergangenheit nicht gerade dadurch aufgefallen, kluge Überlegungen bloßem Werberduktus vorzuziehen (cf. Kuhstall 4.0). Das leistet der Freude bei Kenntnisnahme einer neuen Pressemitteilung des Verbandes einigen Vorschub, denn man weiß schon …

‘Bitkom: 11 Prozent der Jugendlichen computern irgendwie.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Tortenpolitiker (3): Sahra Wagenknechts Verdienst

Sahra Wagenknecht, schrieb Max Goldt vor einigen Jahren, sei „der einzige regelmäßige Teilnehmer politischer Diskussionen, auf den sich das überreichlich gebrauchte Wort ‘Faszination’ ausnahmsweise korrekt anwenden ließe”. Seitdem hat sich daran nur wenig geändert, nur die Unstrittigkeit ihrer Person hat im „Kleinklein” (Martin Schulz in der heutigen „ZEIT”, allerdings über die SPD) der Parteiströmungen gelitten. …

‘Tortenpolitiker (3): Sahra Wagenknechts Verdienst’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz verlinkt: McCain gegen munitionsunwürdige Völker

Soll ja keiner sagen, die US-amerikanischen Politiker seien aufgrund der ausufernden Waffengewalt nicht besorgt: US-Senator John McCain, der auch dem Committee on Armed Services vorsteht, hat eine Erklärung herausgegeben, in der er sich darüber besorgt zeigt, dass irakische Streitkräfte US-amerikanische Waffen benutzen, um einen „wertvollen” Partner der USA anzugreifen. Meucheln ist ja nicht so schlimm, …

‘Kurz verlinkt: McCain gegen munitionsunwürdige Völker’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
The Dream Syndicate – 80 West

Es ist Montag. Das Ausbleiben von Pelztieren verblüfft offensichtlich selbst die Natur, versehentlich bekäme man wetterbedingt beinahe Lust auf Strand und Getränke mit so einem albernen Schirmchen darin, besinnt sich aber schnell darauf, dass man Strände nur in homöopathischer Dosierung mag, denn oft sind dort rüpelhafte Touristen zugegen. Kauz müsste man sein. Stattdessen wurde schon …

‘The Dream Syndicate – 80 West’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Wasser im Kopf

Müsste ich drei Dinge aufzählen, die typisch weiblich sind, ich zählte ein geradezu manisches Faible für eine esoterische Ernährung dazu. Neben der altbekannten Homöopathie, also seelischer Reinigung bei Krankheiten wie Krebs oder abfallenden Gliedmaßen durch Beschwörungstänze und Zuckerzusätze, zählt dazu, wie der geneigte Leser von Frauenzeitschriften längst weiß, auch Ayurveda, die „indische Heilkunst” (Quelle: Internet), …

‘Wasser im Kopf’ weiterlesen »