In den NachrichtenPolitik
Stuttgart 21 in Kurzform

Was von Stuttgart 21 (eine Erklärung gibt es, falls benö­tigt, in der deutsch­spra­chi­gen Wikipedia) zu hal­ten ist, illu­striert die­ses Bild (via Fefe). Vorsicht, ziem­lich auf­fäl­li­ge Wunde. Und sowie­so, sie­he SPIEGEL Online: Mappus (Ministerpräsident, CDU) selbst hat­te am Donnerstag ande­re Pläne: Er amü­sier­te sich auf dem Bauerntag in Stuttgart und trank ent­spannt mit den Landwirten Bier. Schlägertruppen …

‘Stuttgart 21 in Kurzform’ weiterlesen »

NetzfundstückePersönlichesSonstigesSpaß mit Spam
Lecker Rosenbraten

Der Zufall woll­te es, dass ich heu­te lau­schend an einer Diskussion zwei­er gereif­ter Damen teil­nahm. Sie unter­hiel­ten sich zum Zeitpunkt mei­ner Einkehr über eso­te­ri­sche Rezepte, was bei­na­he schon spa­ßig genug ist. (Ich hof­fe, ich wer­de nie so.) Den aktu­el­len Zubereitungstipp stell­te hier­bei so genann­tes Rosenelixier dar. Eine der gereif­ten Damen so sprach, man sol­le ein Glas …

‘Lecker Rosenbraten’ weiterlesen »

FotografieMusikPersönlichesSonstiges
Umschwung (lusti­ges Wort eigentlich)

Ich wuss­te, dass heu­te etwas pas­sie­ren wür­de, als ich heu­te früh auf­stand und es noch immer reg­ne­te. Beim Versuch, mei­nen Rucksack mit den benö­tig­ten Utensilien zu befül­len, gab der Reißverschluss nach, was dazu führ­te, dass ich heu­te, wäre da nicht mein mobi­ler Kleincomputer, im Studium auf jeg­li­che Notizhilfe - immer­hin war mein Laptop-Rucksack zugleich mein …

‘Umschwung (lusti­ges Wort eigent­lich)’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsNetzfundstückePolitik
Kurz ver­linkt XXVII: „Lalala!“ und Androides.

Was mei­nen gest­ri­gen Nachrichtenkonsum jeden­falls erhell­te, war die­se hüb­sche Murmeltier-Reinkarnation, unter ande­rem auch in den übli­chen Nachrichtensendungen zu sehen: Der ira­ni­sche Präsident Ahmadenidschad hielt eine Rede, in der er die USA scharf kri­ti­sier­te und die Hintergründe der Anschläge auf das World Trade Center im September 2001 hin­ter­frag­te. Das hin­ter­ließ anschei­nend Eindruck, denn die Vertreter zahl­rei­cher Staaten, …

‘Kurz ver­linkt XXVII: „Lalala!“ und Androides.’ weiterlesen »

PersönlichesSonstiges
Buuuuuuuuuuumm!

Mitunter nut­ze ich das­sel­be Verkehrsmittel wie eini­ge Grundschüler, deren Unterricht gera­de ende­te. Auch heu­te saßen direkt vor mir drei die­ser Gestalten. Zwei von ihnen tru­gen den umgangs­sprach­li­chen Ruf eines „ABC-Schützen“ nicht zu Unrecht. Während der drit­te damit beschäf­tigt war, selt­sa­me Figuren zu zeich­nen, lie­ßen sich die ande­ren bei­den Kinder zu immer neu­en Spielen inspi­rie­ren. Obgleich …

‘Buuuuuuuuuuumm!’ wei­ter­le­sen »

KaufbefehleMusikkritikProjekte
Project:KOMAKINO - The Struggle for Utopia

Wer mich kennt, der weiß, dass Kaffee und Musik zwei essen­zi­el­le Bestandteile mei­nes mor­gend­li­chen Erwachensritus‘ sind. Während mir also gestern die neue­sten Werke von The Boiler und Harmful die Ohren qua­si weg­blie­sen (mehr dazu tra­di­ti­ons­ge­mäß am Jahresende), begann mein Tag heu­te mit einem eigent­lich völ­lig ande­ren Album. Das Album nennt sich „The Struggle for Utopia“, zu …

‘Project:KOMAKINO - The Struggle for Utopia’ weiterlesen »

Fotografie
Warum so bieder?

Erwachsene, so schrieb ein klu­ger Mensch ein­mal (war es Max Goldt?), neig­ten dazu, sich an die Jugend anzu­bie­dern. Dies sei, so schrieb der klu­ge Mensch wei­ter­hin, kei­ne gute Idee, denn wenn Erwachsene ver­su­chen, sich an die Jugend anzu­bie­dern, sei dies sel­ten genü­gend sub­til, und ein erwach­se­ner Mensch, der ver­sucht, sich an die Jugend anzu­bie­dern, sei …

‘Warum so bie­der?’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstückePolitik
Lörracher Relationen

Ein Thema beherrscht den Abend der heu­ti­gen Nachrichtenwelt, ein­zel­ne Berichte sind wegen Überlastung zeit­wei­se nicht abruf­bar: Polizei erschießt Amokläuferin in Lörrach, SPIEGEL Online Tote und Verletzte bei Amoklauf in Lörrach, Aachener Nachrichten Tödliche Schießerei in Spital in Lörrach, 20 Minuten Vier Tote und vier Schwerverletzte bei Amoklauf, SWR Amoklauf in Elisabethen-Krankenhaus, Pierre Markuse Da ist …

‘Lörracher Relationen’ weiterlesen »

Nerdkrams
Datensicherung mit rsync unter Windows

Da Didis RSS-Feed mir stän­dig Berichte über irgend­wel­che ver­qua­sten Datensicherungslösungen auf den Bildschirm schmiert, ein Bericht über das gute Programm rsync, das in nahe­zu allen Belangen die Konkurrenten auf die Plätze zu ver­wei­sen ver­mag, jedoch bis heu­te aus­ge­blie­ben ist, mache ich das jetzt selbst. rsync soll­te jedem Linuxnutzer bekannt sein; andern­falls sind auch sie natürlich …

‘Datensicherung mit rsync unter Windows’ weiterlesen »

MusikNerdkramsNetzfundstückePersönliches
Android is good (for porn).

Huch, schon Freitag! Ich woll­te eigent­lich erst über etwas ganz ande­res schrei­ben, dann kam etwas ande­res dazwi­schen und dau­er­te län­ger als erwar­tet, und jetzt hat Horst, der Frechdachs, mir das Thema ein­fach weg­ge­nom­men. Sehr unhöf­lich. Er schloss sei­nen Artikel mit der (gram­ma­ti­ka­lisch sogar mehr­fach feh­ler­haf­ten) Frage: Welche Handy habt Ihr eigent­lich? Abgesehen davon, dass ich es …

‘Android is good (for porn).’ weiterlesen »

In den NachrichtenMusikPolitik
Dulce et deco­rum est.

Und dann war da noch die IG Metall, die Deutschland gern aus der Krise (Crisis? What cri­sis?) füh­ren wür­de und schon eine total tol­le Idee hat, wie man das umset­zen könn­te, näm­lich, indem man das mit der Reduzierung des Kriegsdienstes ein­fach mal sein lässt: Die IG Metall fürch­tet wegen der Bundeswehrreform um Zehntausende Arbeitsplätze in der …

‘Dulce et deco­rum est.’ weiterlesen »

NetzfundstückeSonstiges
Frosch Frosch Frosch Frosch Frosch Frosch Frosch

Was mir übri­gens heu­te auch nicht aus dem Kopf geht, ist einer die­ser so genann­ten „Streiche“, die das Micky-Maus-Magazin (ehe­dem nur „Micky Maus“, mitt­ler­wei­le aber sei­nes Micky-Maus-Anteils größ­ten­teils beraubt) vor über einem Jahrzehnt ihrer jun­gen Leserschar emp­fahl. Welches Ereignis die­sen „Streich“ in mei­ne unmit­tel­ba­re Erinnerung zurück­rief, ist lei­der nicht zurück­ver­folg­bar, aber dass es gera­de dieser …

‘Frosch Frosch Frosch Frosch Frosch Frosch Frosch’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Wer ande­ren eine Grube wünscht …

Und dann war da noch die rus­sisch­rus­si­sche Russin mit ange­häng­tem Bildnis, die mal wie­der per Mail auf der Suche nach prickeln­der Erotik war, sich aber irgend­wie in der Adresse geirrt hat und so statt­des­sen mir soeben, wohl als Teil der der­zei­ti­gen Spamwelle, fol­gen­des schrieb: Goodnight!!! Schlafen Sie gut!!111einself Mochten Sie mit sta­bi­len Beziehungen. Mochte ich …

‘Wer ande­ren eine Grube wünscht …’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstückePolitikSonstiges
Kurz ver­linkt XXVI: Es lebe hoch die Toleranz!

(Als Vorwarnung für mei­ne pol­itall­er­ge­nen Leser: Es folgt ein wei­te­rer ein­schlä­fern­der semi­po­li­ti­scher Beitrag für’s Wochenende.) Dass der 11. September auch in die­sem Jahr wie­der ein schö­ner, son­ni­ger Tag war, ist eigent­lich schon nicht mehr erwäh­nens­wert; seit Jahren ist die­ser Tag für sei­ne Wärme bekannt. (Böse Menschen wür­den sagen: Das ist der Lohn der guten Tat.) …

‘Kurz ver­linkt XXVI: Es lebe hoch die Toleranz!’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Nicht ich beunruhigt.

Da traf doch gera­de wie­der eine Spammail, aus­nahms­wei­se ohne Betreff, ein; scha­de, jetzt muss­te ich mir selbst einen Betreff aus­den­ken. Hallo! ich den­ke, was nicht beun­ru­higt dich. Mahlzeit. Ich bin in der Tat nicht beun­ru­higt, eher belu­stigt. Mich rufen Valya. Dann fol­ge dem Ruf, jun­ger Padawan! Lauf, sie war­ten schon auf dich! Mein Alter, 31 Jahr. Dein Alter 31, …

‘Nicht ich beun­ru­higt.’ weiterlesen »