Montagsmusik
Pink Floyd – High Hopes

Man sollte, man müsste, man könnte. Jeden Tag ein neues Leben. Warum nicht jetzt? Encumbered forever by desire and ambition there’s a hunger still unsatisfied. Our weary eyes still stray to the horizon ‚though down this road we’ve been so many times. Guten Morgen.

KaufbefehleMusikkritik
Caspian – Waking Season

Die US-amerikanischen Postrocker Caspian hatte ich kurzzeitig vergessen. Als im letzten Jahr Peter, eigentlich über das zuletzt veröffentlichte Caspian-Album „Waking Season“ berichtend, allgemein über die Eintönigkeit der aktuellen Postrocklandschaft referierte, ließ ich mich nur zu einem kurzen Kommentar hinreißen, in dem ich ihm grundsätzlich Recht gab. Ja, natürlich ist das, was gemeinhin unter dem allzu …

‘Caspian – Waking Season’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Somnambulist – The Paranormal Humidor

In meinem Fundus an Musik, die sich im Laufe der Zeit so angesammelt hat, fand ich zufällig auch das Album „The Paranormal Humidor“ („Der paranormale Feuchtraum“) des US-amerikanischen Quintetts Somnambulist, veröffentlicht im Jahr 2001. Dabei handelt es sich um das zweite Album beziehungsweise das erste (und bis heute offenbar letzte) nach der Neugründung der Band. …

‘Somnambulist – The Paranormal Humidor’ weiterlesen »

Montagsmusik
Eric Clapton – Cocaine

Die Siebziger sind da, sie wollen ihren Rock zurückhaben. Ich sag‘ ihnen, sie sollen sich einfach setzen und zuhören. Don’t forget this fact: You can’t get it back, cocaine. Guten Morgen.

KaufbefehleMusikkritik
Heino – Mit freundlichen Grüßen

„Nun, da sich der Vorhang der Nacht von der Bühne hebt, kann das Spiel beginnen, das uns vom Drama einer Kultur berichtet.“ — Heino (Original: Die Fantastischen Vier): MfG Eigentlich dürfte ich Heino nicht mögen. Ich habe meinen musikalischen Stolz über Jahre hinweg hart erarbeitet, nenne Schlagerveranstaltungen im Geiste gelegentlich (zum Beispiel jetzt gerade) pauschal …

‘Heino – Mit freundlichen Grüßen’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Ariel Pink’s Haunted Graffiti – Mature Themes

Beachtlich ist übrigens auch das Album „Mature Themes“ von Ariel Pink’s Haunted Graffiti, erschienen bereits im August 2012 und von mir, Verzeihung!, zu spät bemerkt. Ariel Pink ist das Alter Ego des Kaliforniers Ariel Rosenberg, der schon diverse sehr merkwürdige Lo-Fi-Musikalben veröffentlicht hatte. Zusammen mit seiner Haunted Graffiti Band macht er immer noch Musik, für …

‘Ariel Pink’s Haunted Graffiti – Mature Themes’ weiterlesen »

Montagsmusik
Gisbert zu Knyphausen – Spieglein, Spieglein

Zum niedersächsischen Wahlsonntag (die überwältigende Wahlbeteiligung von über 50 Prozent sei ein „gutes Zeichen für die Demokratie“, salbaderte Stephan „Innerparteiliche Demokratie“ Weil in die Phoenix-Kameras, ohne zu lachen – meinen Glückwunsch zu dieser Selbstbeherrschung!) nur noch so viel: Du bist immer so fixiert auf das, was noch fehlt. Und jetzt schau nicht so gequält – …

‘Gisbert zu Knyphausen – Spieglein, Spieglein’ weiterlesen »

Montagsmusik
Thinking Plague – Sleeper Cell Anthem

Ah, herrlich. Endlich wieder Montag. Zurück in die Arbeitswelt, ob man will oder nicht; der Kampf gegen die inneren Dämonen wird selten so missmutig ausgefochten wie montags. Apropos Dämonen: Montage. Wie unangenehm. Dennoch guten Morgen.

Montagsmusik
Icona Pop – I Love It

Eine dieser Popsensationen von 2012, die an mir völlig vorbei gegangen wären, würde ich nicht gelegentlich in Filialen einer ursprünglich US-amerikanischen Kette von Schnellrestaurants ein wenig Zeit verbringen, ist das schwedische Duo Icona Pop. Um welches Genre es sich handelt, möge der kluge Leser selbst erraten. Und dann haben die zwei Sängerinnen trotz des saumäßig …

‘Icona Pop – I Love It’ weiterlesen »