Netzfundstücke
Das Facep-Wort.

Wie man bei „Motherboard“ heißen darf: Bimbo Ficker Gaylord Heil Möse Pimmel Schwanz Ständer Titte Wie man bei „Motherboard“ nicht heißen darf: Neger Nie wieder darf das Wort über eine deutsche Tastatur usw.! In weiteren Nachrichten: Am 4. Mai 2019 wird der diesjährige March for Science stattfinden. Unter den Unterstützern sind derzeit unter anderem die …

‘Das Facep-Wort.’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Medienkritik in Kürze: Ein umstrittenes Werturteil

Der umstrittene „Deutschlandfunk“ desinformiert: Der Medienpreis des Bundestages gehört zu den renommierten Auszeichnungen für Journalisten. In diesem Jahr hat er jedoch ein umstrittenes neues Jurymitglied: den Blogger Rainer Meyer alias „Don Alphonso“. Ein Medienpreis, unabhängig vom Preisträger, hat offenbar nur dann einen Anspruch auf Renommiertheit, wenn keines seiner Jurymitglieder umstritten ist. Umstritten wird man zum …

‘Medienkritik in Kürze: Ein umstrittenes Werturteil’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Preise, völlig Bahnane.

Bürger: „Die Bahn ist unzuverlässig!“ Bahn: „Ja, uns fehlen Personal und Züge.“ Bürger: „Dann ändert das doch!“ Bahn: „Dann müssen wir unsere Preise aber erhöhen, Personal und Züge sind sehr teuer.“ Bürger: „Na gut, so lange es dann besser wird.“ Bahn: „Hier, höhere Preise!“ Bürger: „Hier, weniger Passagiere!“ Bahn: „Mit weniger vollen Zügen können wir …

‘Preise, völlig Bahnane.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
enob – Amour

Es ist Montag. Heute darf man sich getrost wie die Deutsche Bahn fühlen: Es ist kalt und eigentlich hat man überhaupt keine Lust, sich dessen bewusst zu werden. Stattdessen stellt man vorsorglich den Betrieb ein. Früher war sogar das Bloggen interessanter. Es ist ja doch kein Sonntag mehr zu erwarten. Positiv allerdings: Europaweit findet heute …

‘enob – Amour’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Liegengebliebenes vom 25. Januar 2019

Überraschenderweise hat sich die Hamburger SPD als käuflich herausgestellt. Israel schießt schon wieder auf Verdacht. Gute Nachrichten: Uns allen gehört jetzt ein Stück eines Flüchtlings. Das nennt der Deutschlandfunk zwar anders, dass nämlich „Bund und Länder die Kosten übernehmen“, aber die bekommen ihr Geld ja auch nicht von niemandem. Ich empfehle, zeitnah den eigenen Anteil …

‘Liegengebliebenes vom 25. Januar 2019’ weiterlesen »

Nerdkrams
Chromefox‘ Einheitsproblem

Mozilla, dessen sterbender Browser ganz bestimmt nicht Chrome zu sein versucht, ist von den vermuteten Plänen des Reklamemarktführers Google, das Wegmachen von Werbung im hauseigenen Browser zu erschweren, wenig begeistert: Einen anderen Vorwurf erhebt Daniel Glazman, ein bekannter Entwickler aus dem Mozilla-Umfeld: Die Erweiterungsschnittstellen der unterschiedlichen Browser haben sich weitgehend angeglichen – Googles einseitiger Vorstoß …

‘Chromefox‘ Einheitsproblem’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Tangents – New Bodies

Lange nichts mehr über Musik geschrieben. Nach einer Tour, auf der unter anderem Auftritte mit den angesehenen Postrockgrößen Mono und Tortoise stattfanden, fand sich das australische „Post-alles“-Quintett Tangents 2018 zusammen, um ein neues Studioalbum aufzunehmen, das im Juni unter dem Namen „New Bodies“ (Amazon.de, TIDAL, Bandcamp.com) erschien. Aus dem Jazz haben Tangents sich die Leichtigkeit …

‘Kurzkritik: Tangents – New Bodies’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtPiratenparteiPolitik
Kurz angemerkt zu Tempo 130 // Die zwei Paritätsgeschlechter

Einige Jahre, bevor Schweden es – wie so oft – übertreiben muss, indem es den Verkauf von nicht elektrischen Automobilen gänzlich verbietet, wird im Autofahrerland Deutschland wieder einmal darüber diskutiert, ob Schnellfahren auf Schnellfahrstraßen nicht zu gefährlich sei, weil es dort zu viele Unfälle gebe, als seien diese unbedingt von der Geschwindigkeit abhängig, jedoch findet …

‘Kurz angemerkt zu Tempo 130 // Die zwei Paritätsgeschlechter’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsPolitik
Gehwegparker fordern besseres Cyber

CDU zum Ersten: CDU und CSU wollen Bürger, Unternehmen und Staat mit einer länderübergreifenden Strategie für mehr Internet-Sicherheit besser gegen die wachsende Bedrohung durch Cyberangriffe schützen. (…) In dem Entwurf, der an diesem Montag beschlossen werden soll, werden auch härtere Strafen für Cyberkriminelle verlangt. Was ironisch wirkt, denn der Cybertrojaner, der vor bald acht Jahren …

‘Gehwegparker fordern besseres Cyber’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Die Goldenen Zitronen – Mila // Datenschutz und andere Probleme

Es ist Montag, aber es könnte auch jeder andere Tag sein. Fast bin ich willens, den ollen Spruch mit dem Leben und den Plänen auszugraben, aber John Lennon lässt man besser da, wo er ist. Es reicht ja auch, selbst nicht da zu sein, wo man wirklich lieber wäre. Montage fühlen sich nicht richtig an, …

‘Die Goldenen Zitronen – Mila // Datenschutz und andere Probleme’ weiterlesen »

In den NachrichtenMusik
Hang the DJ (in Uganda)

Effiziente Musikkritik aus Afrika: Uganda: Menschenmenge tötet DJ, da er „langweilige Musik“ spielte In der Zivilisation ist das hingegen nicht vorgesehen. Deutschland sucht atemlos den Superlangweiler mit der Voice of Germany. Funktionsmusik sollte verboten werden.

In den NachrichtenNerdkrams
Netzverfettung dank AMP

„Webmaster aufgepasst!“, warnte gestern das reklamelastige „GoogleWatchBlog“, denn einer der zahlreichen Versuche Googles, Menschen das Leben zu erschweren, erreicht abermals einen Tiefpunkt: Google hat nun die Richtlinien für Titelbilder von AMP-Artikeln aktualisiert. Bilder müssen nun mindestens eine Breite von 1.200 Pixeln haben und sollten in der Multiplikation von Breite und Höhe auf mindestens 800.000 Pixel …

‘Netzverfettung dank AMP’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Vom Recht auf Hühnersuppe

Zwielichtige Gestalten wiesen mich gestern auf das Onlinemagazin „Supernova“ hin, das eine Art „Spex“ für Berliner Wohlstandskinder zu sein scheint und unter bizarren Überschriften („Katern für den Kommunismus“) wunderliche Texte zwischen „Leftstyle“ und „Feminismus“ ergießt. Auslöser für den Hinweis war ein neuer Text über die Herausforderungen, die jemanden erwarten, der sich einem dieser neumodischen polyamoren …

‘Vom Recht auf Hühnersuppe’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Medienkritik in Kürze: Die Verteidigung von Fensterscheiben mit den Mitteln des Boulevards

Wie nennt man das eigentlich, wenn CDU-ähnliche Menschen Plakate an Fensterscheiben hängen, um auf ihr politisches Anliegen aufmerksam zu machen? Richtig (Archivlink): Rechtsextremisten greifen Medienhäuser und Parteien an Die zunächst kolportierte Ansicht, es wurde außerdem eine Journalistin körperlich angegriffen, wurde schnell widerlegt und in den meisten Medien inzwischen korrigiert, aber so Wände zu bekleben ist …

‘Medienkritik in Kürze: Die Verteidigung von Fensterscheiben mit den Mitteln des Boulevards’ weiterlesen »