ComputerIn den Nachrichten
#34c3: Endlich wie­der Studenten-CeBIT!

Dieser Artikel ist Teil 4 von 14 der Serie Congresskrise(n)

Hurra: Bis zum näch­sten Chaos Communication Congress ist es nicht mehr weit und die geplan­ten Vorträge ste­hen soweit fest. (…) Der #34C3 ist rest­los aus­ver­kauft. Das Prinzip von Masse statt Klasse, das ver­an­stal­ter­seits seit Jahren fort­wäh­rend pene­tran­ter die hacker­üb­li­che und begrün­det bewähr­te Meritokratie ersetzt, damit auch die­je­ni­gen, die nichts kön­nen außer sich blö­de T-Shirts anzuziehen …

‘#34c3: Endlich wie­der Studenten-CeBIT!’ weiterlesen »

MusikNetzfundstücke
Man stel­le sich vor, „kein Besitz“ sei im Besitz.

Gute Nachrichten: Beim Android-Cheeseburger-„Emoji“ - was auch immer das mit Gefühlen zu tun haben mag - liegt der Käse jetzt, also in der neue­sten Android-Version, end­lich an der rich­ti­gen Stelle. Da die wich­ti­gen Probleme der Welt damit vor­erst gelöst sein dürf­ten, kön­nen wir uns jetzt end­lich mal wie­der dem Kapitalismus zuwen­den, dem musi­ka­li­schen dies­mal. Vor …

‘Man stel­le sich vor, „kein Besitz“ sei im Besitz.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Tabak wird für wei­te­re fünf Jahre zugelassen

Was nicht in den Nachrichten zu lesen ist und dar­um kei­nen über­zo­ge­nen Wirbel aus­löst: Tabak ist umstrit­ten, weil es nach­weis­lich ziem­lich zuver­läs­sig Krebs erregt. Doch auch Deutschland stimm­te der Zulassungsverlängerung zu – sehr zum Ärger des Koalitionspartners SPD. Vielleicht soll­te man auf Glyphosat auch ein­fach so Text und Sammelbildchen drauf­drucken. Danach wird sich kei­ner mehr …

‘Tabak wird für wei­te­re fünf Jahre zuge­las­sen’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Buffy Sainte-Marie - Starwalker // Lebenszeitminister

Es ist Montag. In anti­ken Gesellschaften wäre man für die Überbringung einer der­art schlech­ten Nachricht längst auf mehr oder weni­ger krea­ti­ve Weise ent­leibt wor­den, aber schier zu erfrie­ren ist ja auch eine ange­mes­se­ne Bestrafung. Verdammte Erderwärmung immer, die lässt sich echt Zeit. Palim-palim, die Nachrichten: „Der fran­zö­si­sche Präsident Emmanuel Macron will Frauen bes­ser vor Gewalt schützen. …

‘Buffy Sainte-Marie - Starwalker // Lebenszeitminister’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kein Wahlrecht für Schmetterlinge!

Auf ihrem heu­ti­gen kunst­stoff­rei­chen Parteitag in Berlin blick­ten, berich­ten die Medien, die Grünen opti­mi­stisch in die Zukunft, denn nicht nur habe das vor­läu­fi­ge Scheitern der Koalition mit „Union“ und F.D.P. die Nähe zur offen­bar natür­li­chen poli­ti­schen Partnerin, der CDU, gestärkt, son­dern auch und vor allem sei­en sie, die Grünen, nicht schul­dig am Ablauf, denn sie, …

‘Kein Wahlrecht für Schmetterlinge!’ weiterlesen »

Musikkritik
A.R. & Machines - Die grü­ne Reise

Dieser Tage ist in der Presse zu lesen, dass Achim Reichel, bekannt für Scheißmusik, um 1970 her­um auch mal gut war, was er mitt­ler­wei­le auch selbst ein­ge­se­hen hat und dem Abfeiern sei­ner Experimentalphase aktiv zuar­bei­tet. Für die beste Platte die­ser Schaffensphase, die mit dem tref­fend benann­ten Album „Erholung“ 1975 ende­te und anschlie­ßend ohne merk­li­chen Übergang …

‘A.R. & Machines - Die grü­ne Reise’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz ver­linkt: Pluralistisch wie der Vatikan.

Von einer Partei, deren Vorsitzende poli­ti­sche Forderungen mit dem Alten Testament begrün­det, etwas Restvernunft zu erwar­ten ist ver­mut­lich ein rei­cher Quell der Enttäuschung, aber die­sen Antrag der Leipziger „Linken“ möch­te ich dann doch nicht uner­wähnt las­sen: Compact und ande­re Verlage (…) von der Buchmesse aus­schlie­ßen, um (…) Pluralismus zu ermög­li­chen! Und wenn wir dann noch …

‘Kurz ver­linkt: Pluralistisch wie der Vatikan.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz ange­merkt zum „grü­nen“ Koalitionsverständnis

Wenn nun, da „Jamaika“ (ehe­dem: „Schwampel“), wie bereits heu­te früh bemerkt, bis auf Weiteres kei­ne Koalitionsoption mehr dar­stellt, die Grünen, die sich seit spä­te­stens ihrem feh­len­den Prinzipien zu ver­dan­ken­den Aufstieg 1998 vor allem dadurch her­vor­tun, dass sie sich einem Chamäleon gleich ihrer poli­ti­schen Umgebung, sei sie nun krie­ge­risch oder sei sie nun auto­mo­bil­freund­lich, anpas­sen und …

‘Kurz ange­merkt zum „grü­nen“ Koalitionsverständnis’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Kamchatka - Tango Decadence // Ausgeschwampelt.

Es ist so was von Montag, da brau­chen wir gar nicht drü­ber zu dis­ku­tie­ren; machen wir auch nicht, ist ja kein Chat hier. Gibt es noch was zu Pandabären in den Nachrichten? Natürlich, denn Pandabären sind immer gefragt: Melania Trump hat sich Pandas ange­guckt. Drollige Wesen schei­nen in ihrem Leben eine gro­ße Rolle zu spielen. …

‘Kamchatka - Tango Decadence // Ausgeschwampelt.’ weiterlesen »

NerdkramsProjekte
Wer sich in die „Cloud“ begibt, der kommt dar­in um (2).

Ich arbei­te momen­tan qua­si neben­bei an einem etwas umfang­rei­che­ren Browserdingens, zu dem ich zu gege­be­ner Zeit viel­leicht noch ein biss­chen Vermarktungsblabla fal­len las­sen wer­de. Um die Zeit bis dahin zu über­brücken, habe ich für den end­lich ver­öf­fent­lich­ten Chromefox „Firefox“ 57 eine ein­fa­che Erweiterung geschrie­ben, die auf deutsch- und eng­lisch­spra­chi­gen Websites das gefähr­li­che Bingowort „Cloud“ durch …

‘Wer sich in die „Cloud“ begibt, der kommt dar­in um (2).’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenMir wird geschlechtPolitik
Liegengebliebenes vom 17. November 2017

Feminismus sei Sexualkommunismus, resü­miert Hadmut Danisch. Die seit einem Vierteljahrhundert obso­le­te NATO kann - hier muss ich erneut dem tür­ki­schen Präsidenten zustim­men - auch weg. Nachdem sich aus­rei­chend vie­le Menschen dar­über beschwert haben, dass es auf Twitter auch dann mög­lich war, nach­zu­wei­sen, dass man wirk­lich der ist, der man zu sein vor­gibt, wenn man ziemlich …

‘Liegengebliebenes vom 17. November 2017’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlecht
Endlich: Grüne blu­ten für ihr Land!

Es soll ja nie­mand anneh­men, nur in der Piratenpartei hät­te es ein Sonderling leicht, zum Fachmann für irgend­was gekürt zu wer­den. Die sich selbst als „Finanzexpertin“ bezeich­nen­de Lisa Paus, aus unkla­rem Grund für die „Grünen“ im Bundestag unser Geld weg­sit­zend, frag­te näm­lich am ver­gan­ge­nen Montag doof auf Twitter: Was haben Schnittblumen, Skiliftfahrten und Rennpferde gemeinsam. …

‘Endlich: Grüne blu­ten für ihr Land!’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Unschlagbarmedia

Was pas­siert eigent­lich, wenn man beim Internetdiensteanbieter Unitymedia sei­nen Vertrag nicht all­zu früh­zei­tig ver­län­gert? Nun, man bekommt irgend­wann eine E-Mail mit einem per­sön­li­chen Treueangebot, das es ermög­licht, für einen Aufpreis von nur 0 Euro im Monat ein genau so schnel­les Internet zu haben wie vor­her, um zu ver­hin­dern, dass man ein­fach den Vertrag kün­digt und …

‘Unschlagbarmedia’ wei­ter­le­sen »