In den NachrichtenMir wird geschlecht
Grüne Armee Fraktion

Das, freilich, kommt mir durchaus bekannt vor: Ich fand die Sprache unserer Erklärungen sehr schwer verständlich und kritisierte das auch. Aber Brigitte meinte nur: „Wer sich wirklich für unseren Kampf interessiert, versteht das auch.” Darauf einen Genderstern.

NetzfundstückePolitik
Martin Schulz’ Lieblingsemoji

„ZEIT ONLINE”, 16. August 2017: In einer Fragestunde mit prominenten YouTubern verriet Merkel am Mittwoch, dass das lächelnde Gesicht ihr Lieblings-Emoji sei. „SPIEGEL ONLINE”, 30. August 2017: Nächste Woche wird nun auch SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz von vier Webstars befragt, darunter zwei Neulinge. Ist mir ein Rätsel, woher diese Politikerverdrossenheit kommt. Apropos „Politiker”: Mutige, aufrecht kämpfende …

‘Martin Schulz’ Lieblingsemoji’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Lautsprecher, aber Leishörer

Da es noch immer Menschen für eine großartige Idee halten, sich vom eigenen Ersparten Dinge ins Schlafzimmer zu stellen, die menschliche Geräusche durch das Internet an irgendwelche Server zur Auswertung schicken können, sei vielleicht noch auf diese großartige Zusatzfunktion verwiesen: Sprachgesteuerte digitale Assistenten lassen sich kapern, ohne dass der rechtmäßige Nutzer es hören kann. Neu: …

‘Lautsprecher, aber Leishörer’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitik
Rheumapolitik

Es stellt sich heraus, dass in die Rentenkasse vor allem von denjenigen hineingegriffen wird, die, wären sie nicht in der Politik, selbst etwas davon hätten: Das Durchschnittsalter der Wahlberechtigten liegt bei knapp 53 Jahren. Das Durchschnittsalter der Mitglieder von SPD und CDU liegt noch darüber, nämlich bei 60. (…) Die Parteien sind daher nicht die …

‘Rheumapolitik’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz notiert zum „linksunten”-Verbot

Während man auf „SPIEGEL ONLINE” lesen kann, dass es offenbar „linksextreme Internetseiten” gibt, die also nachts vermutlich heimlich Steindateien auf Naziserver schmeißen, schwelt in den sozialen Netzwerken unter bedauerlicher Ausblendung der Frage, ob die unbedingte Freiheit des Internets nicht vielleicht auch irgendwas mit der unbedingten Freiheit, Blödsinn in es hineinzuschreiben, zu tun hat, die Diskussion …

‘Kurz notiert zum „linksunten”-Verbot’ weiterlesen »

PersönlichesPiratenpartei
Warum Basisdemokratie kein Blankoscheck sein darf

Davon, dass die zeitliche Nähe zwischen dem Niedergang der Hackerkultur und dem gesellschaftlichen Aufstieg von Leuten, deren wesentliches Interesse der Neudefinition ihres Geschlechts gilt, war hier bereits 2016 die Rede, ich stellte hierfür einen Zusammenhang zwischen dem Chaos Computer Club und der Piratenpartei her, wobei ich insbesondere die Folgen für ersteren Verein thematisierte. Aus aktuellem …

‘Warum Basisdemokratie kein Blankoscheck sein darf’ weiterlesen »

ComputerIn den Nachrichten
Das Internet ist kaputt und kein Nazi ist daran schuld (Nachtrag).

Ein Gedankenspiel: In naher Zukunft wird ein Rechtsaußen mit der Absicht, einen von ihm ungeliebten, weil provokanten linken Benutzer loszuwerden, eine Spendenkampagne eröffnen, um das führende soziale Netzwerk – der Einfachheit halber nehmen wir an, es sei Facebook – zu kaufen. Befeuert von einem weltweiten überwiegend positiven Medienecho wird das ein riesiger Erfolg: Binnen weniger …

‘Das Internet ist kaputt und kein Nazi ist daran schuld (Nachtrag).’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Skinny Puppy – VIVIsectVI

Ich höre aber auch immer einen Scheiß. Auf einem meiner Streifzüge durch die Wikipedia wegen eines eigentlich ganz anderen Themas – ich kann niemandem empfehlen, die Wikipedia zu durchstreifen – stieß ich aus Versehen auf die kanadische Post-Industrial-Band Skinny Puppy und bekam urplötzlich Lust, die Tauschbörse meines Vertrauens nach ihr zu fragen. Das erstbeste Ergebnis …

‘Kurzkritik: Skinny Puppy – VIVIsectVI’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Liegengebliebenes vom 18. August 2017

Bei „Golem.de” fand man überrascht heraus: Ein internetgesteuerter Garten funktioniert nicht ohne eine Verbindung. Die kanadische Ryerson-Universität hat gegen freie Rede nichts einzuwenden, aber bitte woanders. Der ehemalige Waffenexportminister Sigmar Gabriel findet Waffenexporte blöd, teilt sein Ministerium mit. Voraussichtlich wird sich seine Partei aus parlamentarischen Gründen jedoch auch künftig anders entscheiden. Lustig: Lea-Verena Meingast findet …

‘Liegengebliebenes vom 18. August 2017’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Medienkritik in Kürze: Polizei findet Terrorautos in Barcelona

Auf „ZEIT ONLINE” gibt Karsten Polke-Majewski – prima Name eigentlich – anlässlich der kürzlich erfolgten Anschläge in Barcelona anderthalb gesicherte Fakten bekannt: Ein (…) Lieferwagen ist (…) in die Fußgängerzone La Rambla in Barcelona gefahren und hat mindestens 13 Menschen getötet. (…) Die Polizei soll zudem ein weiteres Auto gefunden haben, vielleicht sollte es als …

‘Medienkritik in Kürze: Polizei findet Terrorautos in Barcelona’ weiterlesen »

ComputerIn den Nachrichten
Das Internet ist kaputt und kein Nazi trägt daran die Schuld.

Waffennarretei und Einwanderungskritik, ließ dieser Tage das Essensportal Instagram seine Benutzer wissen, seien selbstredend gern gesehen, aber Fotos fetter Igel würden keineswegs geduldet und ihre Verbreitung führe versehentlich zum sofortigen Ausschluss des Verursachers. Ob es insofern eine besonders gute Idee ist, Algorithmen statt Menschen über richtig und falsch, über legal und illegal, über den Unterschied …

‘Das Internet ist kaputt und kein Nazi trägt daran die Schuld.’ weiterlesen »