Netzfundstücke
Liegengebliebenes vom 18. August 2017

Bei „Golem.de“ fand man überrascht heraus: Ein internetgesteuerter Garten funktioniert nicht ohne eine Verbindung.


Die kanadische Ryerson-Universität hat gegen freie Rede nichts einzuwenden, aber bitte woanders.


Der ehemalige Waffenexportminister Sigmar Gabriel findet Waffenexporte blöd, teilt sein Ministerium mit. Voraussichtlich wird sich seine Partei aus parlamentarischen Gründen jedoch auch künftig anders entscheiden.


Lustig: Lea-Verena Meingast findet in einem Artikel auf „ze.tt“, in dem sie das „Gendersternchen“ alle paar Silben dazwischenspuckt, der akademische Titel gehöre nicht auf ein Klingelschild, weil er Ausländer verwirre.


Die „c’t“-Redaktion „informiert“: Geräte physisch zu beschädigen nennt man „Hacken“.

Senfecke

Bisher gibt es einen Senf:

  1. Hab Dich mal nich‘ so: In hiesiger Gartenlaube steht ein Gerät, mit dem man prima auf andere Geräte … no pun intended!

Senf dazugeben:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.