In den NachrichtenNerdkrams
Kurz verlinkt: Lautsprecher, aber Leishörer

Da es noch immer Menschen für eine großartige Idee halten, sich vom eigenen Ersparten Dinge ins Schlafzimmer zu stellen, die menschliche Geräusche durch das Internet an irgendwelche Server zur Auswertung schicken können, sei vielleicht noch auf diese großartige Zusatzfunktion verwiesen:

Sprachgesteuerte digitale Assistenten lassen sich kapern, ohne dass der rechtmäßige Nutzer es hören kann.

Neu: Nichtsprachsteuerung! Selbstverständlich ist nicht davon auszugehen, dass diese Funktion einen Nutzen für irgendwem außer dem rechtmäßigen Besitzer des Geräts haben könnte, denn sonst wäre es ja ein geradezu rekordverdächtig dämliches Tun, sich einen solchen Assistenten ins Haus zu holen, nicht wahr?

Bonuspointe:

Diese Verzerrungen können Hacker ausnutzen, um Befehle auszulösen, die für Menschen (…) wie sinnloses Geplapper klingen (…).

Jetzt verstehe ich den Wahlkampf der Grünen!

Senfecke

Bisher gibt es 6 Senfe:

  1. Ich versuche ja tolerant und verständnisvoll zu sein (naja, meistens) aber es will mir nicht in den Schädel warum man sich freiwillig ein dauerhaft lauschendes Gerät, dass ins Internet sendet anschaffen will…

  2. Wahnsinn… Grünenbashing wie kreativ. Deine Seite fliegt von meinem Radar.

    Anstatt sich vielleicht ernsthaft und hintergründig auseinanderzusetzen mit dem eigentlichen Thema kommt nur so etwas dabei raus.

    • Danke für deinen mutigen Kommentar, „nym“. Schade, dass du von Artikeln anscheinend immer nur den letzten Satz liest. Du ahnst nicht, was dir da immer so entgeht.

      Also: entgangen ist. So bedauerlich.

  3. Von Sicherheitsbedenken abgesehen verstehe ich den Anwendungszweck nur sehr bedingt.
    Warum kauft man sich nicht lieber sowas
    https://www.bose.de/de_de/products/speakers/wireless_speakers/soundlink_revolve_plus.html
    und redet mit seinem bereits vorhandenem Smartphone? Mal ganz davon abgesehen, dass reden alleine bis heute und wahrscheinlich noch lange wesentlich ineffzienter ist…

    Ahjo, muss ich mir dann von Amazon, Apple und co. jeweils das Moped kaufen, weil die natürlich jeweils nur bestimmte Dienstleistungen anbieten?

Senf dazugeben:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.