Netzfundstücke
Kurz ver­linkt CXLIV: Facebums.

(Niveauvolle Überschriften sind zu ein­fach.) Dass „sozia­le Netzwerke“ nicht pri­mär dem vor­geb­li­chen Austausch im Freundes- oder Familienkreis die­nen, son­dern sich in den dor­ti­gen Kontaktlisten im Laufe der Zeit vor allem heim­li­che und weni­ger heim­li­che Flammen ansam­meln, war nie ein all­zu gro­ßes Geheimnis. Diejenigen, die post-pri­­va­­cy zur Lebensmaxime erko­ren haben, kön­nen nun noch ein­fa­cher dazu stehen: …

‘Kurz ver­linkt CXLIV: Facebums.’ weiterlesen »

Nerdkrams
Ponys sind scheiße.

Gelegentlich scheint es eine gute Idee zu sein, den Medien wie­der ein­mal dar­zu­le­gen, war­um die Netzbürger kei­ne homo­ge­ne Masse („die Netzgemeinde“, als wäre das eine Sekte) sind. Aus aktu­el­lem Anlass mache ich das heu­te ein­mal am Beispiel der Meme. Also: Ich bin Netzbürger. Und obwohl ich seit „gei­lo, mein neu­es 56k-Modem geht ja rich­tig ab“ im …

‘Ponys sind schei­ße.’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
du bist die eine, die ich gesucht habe!

Nee, fehl­ge­lei­tet, „Herda“, die Sie mir unter obi­gem Betreff eine Mail zukom­men lie­ßen; an mir ist nach­weis­lich ’n Penis dran. Frauen (schreibt man das nicht „Herta“?), die per Mail ande­re Frauen suchen, sind mir aller­dings bis­her neu gewe­sen. Das klingt nach Spaß. Hallo, wen Sie ? Na, die Eine, die Sie, „Herda“, gesucht haben, ich zumin­dest ver­mut­lich nicht. Wie …

‘du bist die eine, die ich gesucht habe!’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitik
Kurz ver­linkt CXLIII: Internet ist auch nur Sport

Die Grünen - die juve­ni­len Kriegstreiber, die auch gern mal Facebooknutzung für Bürgerbeteiligung hal­ten - sind immer wie­der für einen Lacher gut. Ihre neue­ste Peinlichkeit ist das hier: Daniel Mack war so nett mir unauf­ge­for­dert eine E-Mail mit dem Link zum ent­spre­chen­den Blogartikel zu sen­den […] Wie unschwer zu erken­nen ist (“sehr geehr­te Damen und …

‘Kurz ver­linkt CXLIII: Internet ist auch nur Sport’ weiterlesen »

Montagsmusik
Herman’s Hermits - No Milk Today

Ein neu­er Montag, ein altes Lied. Warum auch nicht?  How could they know just what this mes­sa­ge means, the end of all my hopes, the end of all my dreams Immer. Guten Morgen.

NetzfundstückePersönliches
Der bes­se­re Sexismus

Ich woll­te mich hier zum Thema Sexismus bezie­hungs­wei­se der aktu­el­len Debatte zu die­sem Thema eigent­lich nicht wei­ter äußern, das habe ich an ande­rer Stelle bereits mehr als deut­lich getan. Die Bigotterie, die die­sem Thema anhängt, haben unter ande­rem Klopfer und die Mutti tref­fend the­ma­ti­siert. Eigentlich hät­te ich es damit auf sich beru­hen las­sen kön­nen. Nun …

‘Der bes­se­re Sexismus’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Kurz ver­linkt CXLII: Viel Kohle, viel G’schrei.

SPD und Grüne wür­den gern, wie in den mei­sten ande­ren Bundesländern längst gesche­hen, die Studiengebühren in Niedersachsen abschaf­fen. Offenbar sind die­se nicht not­wen­dig, selbst in Nordrhein-Westfalen (kei­ne Studiengebühren) gibt es angeb­lich Akademiker mit einer aus­rei­chend pro­fes­sio­nel­len Ausbildung. Das gefällt den Hochschulen aber nicht. Die Ostfalia befürch­tet, dass ihr nach dem Regierungswechsel in Hannover weni­ger Geld zur …

‘Kurz ver­linkt CXLII: Viel Kohle, viel G’schrei.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenpartei
Kopfgeldjäger und Piraten

Das eher weni­ger erfolg­rei­che Abschneiden der Piratenpartei bei der letz­ten Landtagswahl in Niedersachsen lässt die Medien wie­der süf­fi­sant fra­gen: Wie lan­ge wird das Piratenschiff noch segeln, und war­um ist Johannes Ponader noch im Amt? Ich möch­te den lächer­lich ver­qua­sten Blogeinträgen der Für- und Widerredner nun nicht mehr all­zu viel hin­zu­fü­gen, und das, obwohl ich als einer …

‘Kopfgeldjäger und Piraten’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Kurz ver­linkt CXLI: Jabba the Turk?

Prust: In der Weihnachtszeit soll sich ein öster­rei­chi­scher Vater bei der Türkischen Kulturgemeinde in Österreich gemel­det und eine Beschwerde vor­ge­bracht haben. Seine Schwester habe sei­nem Sohn den Lego-Bausatz „Jabbas Palace“ des däni­schen Spieleherstellers Lego gekauft, „in guter Absicht“. Es habe sich jedoch her­aus­ge­stellt, dass die Lego-Verpackung „päd­ago­gi­schen Sprengstoff“ ent­hal­te. (…) Die Kulturgemeinde ist den Bedenken …

‘Kurz ver­linkt CXLI: Jabba the Turk?’ weiterlesen »

Sonstiges
Medienkritik LXXVII: „JOY“, das Fachmagazin für ange­wand­tes Zickentum

Yetis soll­ten nicht Cosmopolitan lesen, Männer kei­ne Frauenzeitschriften. So weit der Mythos. Man wür­de als Mann aber manch­mal viel­leicht schon gern wis­sen, was die Frauen so bewegt, und dabei hilft für wenig Geld ein Tratsch- und Modeheftchen wie „JOY“. Auf der Website der „JOY“ (Vorsicht: Website der „JOY“!) ist zur­zeit unter ande­rem eine Galerie der …

‘Medienkritik LXXVII: „JOY“, das Fachmagazin für ange­wand­tes Zickentum’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Ariel Pink’s Haunted Graffiti - Mature Themes

Beachtlich ist übri­gens auch das Album „Mature Themes“ von Ariel Pink’s Haunted Graffiti, erschie­nen bereits im August 2012 und von mir, Verzeihung!, zu spät bemerkt. Ariel Pink ist das Alter Ego des Kaliforniers Ariel Rosenberg, der schon diver­se sehr merk­wür­di­ge Lo-Fi-Musikalben ver­öf­fent­licht hat­te. Zusammen mit sei­ner Haunted Graffiti Band macht er immer noch Musik, für …

‘Ariel Pink’s Haunted Graffiti - Mature Themes’ weiterlesen »

Montagsmusik
Gisbert zu Knyphausen - Spieglein, Spieglein

Zum nie­der­säch­si­schen Wahlsonntag (die über­wäl­ti­gen­de Wahlbeteiligung von über 50 Prozent sei ein „gutes Zeichen für die Demokratie“, sal­ba­derte Stephan „Innerparteiliche Demokratie“ Weil in die Phoenix-Kameras, ohne zu lachen - mei­nen Glückwunsch zu die­ser Selbstbeherrschung!) nur noch so viel: Du bist immer so fixiert auf das, was noch fehlt. Und jetzt schau nicht so gequält - das sieht …

‘Gisbert zu Knyphausen - Spieglein, Spieglein’ weiterlesen »

Politik
Wenn Sprache poli­tisch wird

Die heu­ti­ge „ZEIT“ begrün­det wort­reich - auf immer­hin drei Seiten - die jüngst bekannt gege­be­nen Änderungen in Kinderbüchern betreffs der Negerkinder. Ich habe mir den Quatsch nun nicht durch­ge­le­sen, möch­te die Aufmerksamkeit mei­ner geschätz­ten Leser jedoch auf den Einführungstext len­ken: Unsere lieb­sten Kinderbücher wer­den poli­tisch kor­rekt umge­schrie­ben - ist das ein Fortschritt? Politisch kor­rek­te Sprache …

‘Wenn Sprache poli­tisch wird’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz ver­linkt CXL: Das Internet war voll.

Zur SPD einer­seits und zu Frau Meiritz vom „SPIEGEL“ ande­rer­seits möch­te ich mich übri­gens nicht wei­ter äußern, behin­der­te Kinder und Frauen schubst man als anstän­di­ger Mensch nicht. Stattdessen wäre das hier fast unbe­merkt an mir vor­bei­ge­rauscht: Der CDU-Bundestagsfraktionsvizevorsitzende (tol­ler Titel übri­gens) Michael Fuchs hat bezüg­lich sei­ner frü­he­ren Beschäftigung bei einer irgend­wie mit dem bri­ti­schen Geheimdienst …

‘Kurz ver­linkt CXL: Das Internet war voll.’ weiterlesen »