In den NachrichtenWirtschaft
Jetzt neu: Der Kraft-durch-Freude-Tag!

Ein Hurra, ein Juchhe und einen Applaus hat die Kraft-durch-Freude-Stadt Wolfsburg sich erteilt, denn es gibt etwas zu feiern: Zum jüngsten Mal in der Geschichte der Stadt hat der ortsansässige Autobauer – ganz entgegen seinen Gewohnheiten – ein neues Auto gebaut! Da das in Niedersachsen, zu gleichen Teilen von der SPD und der Autoindustrie regiert …

‘Jetzt neu: Der Kraft-durch-Freude-Tag!’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Händchenhalten gegen den Tod

Man könnte, um zu einer friedlicheren Welt mit weniger Ertrinken beizutragen, darum kämpfen, dass die CDU, die das Mittelmeer unsicher gemacht hat, nie wieder an einer Regierung beteiligt wird. Man könnte ebenso vehement dafür streiten, dass die SPD, die Partei von Angriffskrieg, CDU-Abnickung und Waffenexport, sich von ihrem Abwärtstrend unter die „Hürde“ von fünf Prozent …

‘Händchenhalten gegen den Tod’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstücke
Liegengebliebenes vom 29. Januar 2020

Die Bundesregierung hat beschlossen, bis 2038 aus der Kohleenergie auszusteigen. Man wolle auf erneuerbare Energien setzen, heißt es. Unterdessen wird in Russland effiziente und CO2-arme Energie aus „Atommüll“ ins Netz eingespeist. Verdammter Putin. Hunger? Besser Vorräte anlegen: Ab 2050 gibt es nur noch Würmer. Hat jemals jemand für Journalismus bezahlt? Die Antwort könnte die Verleger …

‘Liegengebliebenes vom 29. Januar 2020’ weiterlesen »

NetzfundstückePersönliches
Über Wohlstand

Dass bei „Fridays For Future“ wie bei jeder namhaften Massenveranstaltung auch zahlreiche mental Defekte zugegen sind, belegte erst gestern wieder ein Kandidat der Hamburger „Linken“ zur kommenden Bürgerschaftswahl, der pünktlich zum Jahrestag bloggte (Archivversion gegen überraschendes Verschwinden hier) und natürlich auch twitterte, ein „Klimaholocaust“ drohe; der Holocaust sei außerdem „eines der größten Verbrechen“ im Weltkrieg …

‘Über Wohlstand’ weiterlesen »

In den NachrichtenMusikkritik
IAH – Stolas

Es ist Montag. Schrödingers Sicherungskopie ist übermäßig optimistisch. Alle Daten sind noch da? Das dachte ich auch mal! Die Woche kann dennoch mit positiven Nachrichten beginnen, denn der Klimawandel ist so gut wie besiegt. In einem Bochumer „Seniorenzentrum“ nämlich soll demnächst der Fleischanteil in den Speiseplänen gekürzt werden. „Auf jeden Bewohner eines Pflegeheimes kommen im …

‘IAH – Stolas’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Kultursensibelchen

Manche Nachrichten … Eine Erfurter Kita will nicht, dass die Kinder am Rosenmontag und Karnevalsdienstag verkleidet in die Einrichtung kommen. (…) Begründet wird das faktische Verbot damit, dass sich die Kita, die vom Studierendenwerk Thüringen betrieben wird, einer kultursensiblen Pädagogik verschrieben habe. (…) Man erkenne beim Verkleiden an, „dass man Stereotype braucht, um die Komplexität …

‘Kultursensibelchen’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Sozialdemokratie 18

„ZEIT ONLINE“: Die militante Neonaziorganisation Combat 18 wähnt sich seit 20 Jahren im bewaffneten Widerstand, nun wurde sie verboten. „Wikipedia“: Die Aktivitäten der rund 20 Personen großen Gruppe hätten vor allem im Vertrieb rechtsextremistischer Musik, der Organisation von Konzerten sowie dem Verkauf von Merchandise-Artikeln bestanden. Wäre es nicht ein beruhigendes Signal, verböte man außerdem diejenige …

‘Sozialdemokratie 18’ weiterlesen »

Sonstiges
Penisgemeinden

In letzter Zeit häufiger als zuvor ertönt in den Kreisen, in denen ich verkehre, der Begriff der „Queer-Community“, also der Gemeinschaft der sexuell Diversen. Als überzeugt (weil gern) konservativ Heterosexueller amüsiert mich dieses Wort, denn es scheint sich – ganz ähnlich dem Christentum – um eine Gemeinschaft zu handeln, in die man reingesteckt wird, ohne …

‘Penisgemeinden’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Medienkritik in Kürze: Jan Hildebrands Altar ist zerkratzt.

Gerade mal etwas mehr als zwanzig Jahre, nachdem die ehemalige Friedenspartei „Die Grünen“ zusammen mit der SPD Deutschland in den ersten und bis heute einzigen Angriffskrieg seit dem Ende des Dritten Reiches geführt hat, fällt Jan Hildebrand vom „Handelsblatt“ aus allen Wolken: Die Partei kämpft in der Hauptstadt mit einer Affäre. Dabei zeigt sich, dass …

‘Medienkritik in Kürze: Jan Hildebrands Altar ist zerkratzt.’ weiterlesen »

ComputerNetzfundstücke
Gute Abonnements, schlechte Abonnements

Zu den Dingen, die mir gelegentlich als Ausdruck meiner vermeintlichen Rückständigkeit angelastet werden, gehört, dass ich mich von EDV-Abonnements fernhalte. Ich weigere mich, Software zu mieten, ebenso wie niemand jemals erleben wird, dass ich aufhöre, Tonträger zu kaufen, weil ich ja stattdessen auch für ein paar Groschen im Monat die Erlaubnis mieten kann, stattdessen auf …

‘Gute Abonnements, schlechte Abonnements’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtPolitik
Weiblichkeit als Stussschutz

Es liegt mir fern, Klara Geywitz – immerhin stellvertretende Vorsitzende der SPD, die sich ihren Vorstand ja immer sehr gut aussucht – zu unterstellen, sie sei ein bisschen blöde; allein: Ich vermute, Saskia Esken, deren Wirken als SPD-Vorsitzhälfte in den Medien häufiger thematisiert wird als das ihres Amtskollegen Norbert Walter-Borjans bewerten, weil dieser sich mit …

‘Weiblichkeit als Stussschutz’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Long Distance Calling – Into The Black Wide Open

Es ist Montag. Klimaschutz müsse feministisch, antikapitalistisch, antifaschistisch und sozial gerecht sein, krawallte jemand von „Fridays for Future Dortmund“ per Smartphone ins Internet rein. Schade – schon kaputtgespielt. Die Woche beginnt somit bedauernd. Überraschenderweise hat sich herausgestellt, dass das „soziale Medium“ Twitter den Datenschutz seiner nicht zahlenden Kunden – auch, weil es gar keine bezahlten …

‘Long Distance Calling – Into The Black Wide Open’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Eminem – Music to Be Murdered By

Eminem macht es uns Freunden eher melodischer Klänge nicht leicht: Seine ersten zwei bis drei richtigen Alben waren durchaus bemerkenswert und wenigstens ein track aus jedem von ihnen fast überall zu hören, seine kalkulierten Provokationen trafen meist ins Schwarze und ärgerten die Richtigen. Anschließend versumpfte sein Tun ein wenig, was dazu führte, dass er fortwährend …

‘Kurzkritik: Eminem – Music to Be Murdered By’ weiterlesen »