In den NachrichtenPolitik
Leistungsschutzrecht: Es tut mir leid!

Für mich war all das nur ein Running Gag, der witzig gemeint war. Ich konnte nicht ahnen, dass die SPD meine harmlosen Scherze zum Anlass nehmen würde, ein beliebtes Hobby noch stärker als bisher zu kriminalisieren: Onlinedienste dürften Bilder laut dem Entwurf nur in einer Größe von 128 mal 128 Pixel darstellen, Video- und Audioausschnitte …

‘Leistungsschutzrecht: Es tut mir leid!’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitik
Klimafranzosen // Kolonialvergessenheit

Ausnahmsweise mal gut informiert ein ZDF-Korrespondent: Das EU-Parlament, das den Klimanotstand ausrief… – reist heute mit Tausenden Abgeordneten und Mitarbeitern von Straßburg nach Brüssel zurück – lässt jeden Monat 120 Limousinen (teils leer) hin- und herfahren – produziert 110 Mio € Reisekosten und bis 20.000 Tonnen CO2 jährlich Frankreich – Inhaber Straßburgs – findet das …

‘Klimafranzosen // Kolonialvergessenheit’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Iwan des Tages: Wie gut lügt der Wissenschaftliche Dienst?

Nach den qualitätsmedialjournalistisch wertvollen Erkenntnissen von Carsten Luther („ZEIT“) … [Die] Mitstreiter des Bellingcat-Recherchenetzwerks haben viel geleistet, um russische Propaganda und Falschinformationen zu entlarven. Wie gut lügt der Kreml? … und Christian Weisflog („NZZ“) … Dass auch Soldaten der regulären russischen Armee in der Ostukraine kämpfen, ist längst kein Geheimnis mehr. … lässt sich aus …

‘Iwan des Tages: Wie gut lügt der Wissenschaftliche Dienst?’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz angemerkt zur Klarnamenpflicht

Das wesentliche Problem des Vorstoßes Wolfgang Schäubles, Bundestagspräsident dieses von einer digital inkompetenten Bundesregierung gebeutelten Landes, man möge auf Anregung der Bundesjustizministerin (SPD, natürlich) stärker gegen „Hass im Netz“ vorgehen, indem künftig jeder – auch diejenigen, die eher als Opfer ausgesucht werden dürften – dazu verpflichtet werden soll, Essensfotos, öden Popmüll und/oder Hitlerbildchen nur noch …

‘Kurz angemerkt zur Klarnamenpflicht’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Mirrors For Psychic Warfare

Lange nichts mehr über Musik geschrieben. 2016 veröffentlichte Scott Kelly (unter anderem als Mitglied von Neurosis bekannt) zusammen mit Sanford Parker (mir bisher gar nicht bekannt) eines von bisher zwei Alben unter dem Duoprojektnamen Mirrors For Psychic Warfare, nämlich das un- bzw. eigenbenannte Debütalbum (Amazon.de, Bandcamp, TIDAL). Als Teil dieses Duos macht er mal was …

‘Kurzkritik: Mirrors For Psychic Warfare’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Brüsseler Prioritäten

Der baldige EU-Austritt der Vereinigten Königreichs zwingt die Europäische Union zu schnellem Handeln: Wirtschaftlich geht das britische Volk ein hohes Risiko ein. Wie Presseagenturen berichten, wird sich die Europäische Union daher in den ersten Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich auf den wichtigsten Punkt konzentrieren: Auf ein Handelsabk- gemeinsame Überwachung des Volkes. Den Aufbau neuer Strukturen …

‘Brüsseler Prioritäten’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Lustige Berufe (5)

Heute: Staatlich geprüfter Influencer. Die Rosa-Luxemburg-Stiftung möchte angehende Medienaktivisten und Influencer in spe einladen, um die Ergebnisse der Studie «Von linken Influencern lernen» mit den Autoren Daniel Marwecki und Marius Liedtke zu diskutieren und passende Weiterbildungsangebote zu entwickeln. (Zitat automatisch entsternt) Die Rosa-Luxemburg-Stiftung wird von mehreren Ministerien finanziell unterstützt – womit wieder einmal gilt: Mit …

‘Lustige Berufe (5)’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Manöverkritik: Fahrscheinfreie Rüpeleien

Im Prinzip wäre zu der Nachricht, dass ein paar Fahrscheinignoranten natürlich in Berlin angeblich drei -kontrolleure angegriffen haben, weil diese es gewagt haben, ihrer natürlich schlecht bezahlten Arbeit nachzugehen, mit einem Wort alles gesagt: Deshalb gelte diese Parole: „Helft euch gegenseitig den Kontrollettis zu entkommen! Für den Nahverkehr muss mensch nicht bezahlen.“ Doch. Aber weil …

‘Manöverkritik: Fahrscheinfreie Rüpeleien’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
„Das ist alles nur Kunst, eo, eo.“

Ist das Diebstahl oder kann das weg?: Politaktivisten haben aus zahlreichen Kirchen bundesweit zwei der drei Heiligen Könige aus den dortigen Weihnachtskrippen entfernt. (…) Die Gruppe, die sich als Künstlerkollektiv „Ausgegrenzt“ bezeichnet, will damit nach eigenen Angaben auf die gravierende humanitäre Notlage in den Flüchtlingslagern an den europäischen Außengrenzen aufmerksam machen. Das ist eine geradezu …

‘„Das ist alles nur Kunst, eo, eo.“’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Collapse Under The Empire – Beyond Us // Gesichtserkennung für die Bahn!

Es ist Montag. Die USA haben im Irak einen Terroranschlag verübt. Wo bleiben die Gratiskonzerte? Andererseits: Die spielen da eh nur Schund. Das hat das Jahr 2020 nicht verdient. Bis jetzt. Die „Neue Zürcher Zeitung“ fand unterdessen heraus, das olle Gebalze via Tinder mache müde. Ich empfehle auf müde Menschen zu achten. Man kann sie …

‘Collapse Under The Empire – Beyond Us // Gesichtserkennung für die Bahn!’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Medienkritik in Kürze: Papierne Aufmuskelung

Angesichts der Vorkommnisse in Leipzig-Connewitz an Silvester, im Verlauf derer irgendwelche Krawallheinis irgendwelchen Polizisten wegen deren gewählten Berufs Schaden zugefügt haben, dröhnte Jan Feddersen mit mindestens einem Neologismus in die „taz“ rein: Schon vor dem Jahreswechsel hatten beide Seiten aufgemuskelt. Denn während die eine Seite mit Aggression um sich warf wie Schimpansen mit ihrem Kot …

‘Medienkritik in Kürze: Papierne Aufmuskelung’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Religion (abschließend)

Landgericht Aschaffenburg, 21. April 1978: Bei den Angeklagten, die sämtlich fest an eine personale Existenz des Teufels glaubten, konstatiert das Gericht eine erhebliche Verminderung ihrer Einsichtsfähigkeit i.S.v. § 21 StGB. § 21 StGB: Ist die Fähigkeit des Täters, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln, aus einem der in § 20 …

‘Religion (abschließend)’ weiterlesen »