In den NachrichtenPiratenparteiPolitik
Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 31. Juli 2019

Die Fri­­days-for-Future-Demon­­stra­­ti­o­­nen, ange­führt von Kin­dern rei­cher Eltern, haben das mit der Sym­pa­thie­ge­win­nung beim Pöbel echt raus: Bis zu 100.000 Euro soll­te das kosten, letzt­lich zahl­te Sches­tag rund 77 000 Euro. Fünf Wochen spä­ter hat Jan­nik Sches­tag noch kei­nen Cent sei­nes Gel­des zurück­erhalten. Da spen­det man doch gern. Dem­nächst gibt es Tro­ja­ner an jeder Milch­kan­ne: Gegen­über dem Bundestag …

‘Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 31. Juli 2019’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Frei­bad ist Krieg!

Da es anschei­nend gewalt­be­rei­te Men­schen davon abhal­ten kann, gewalt­be­reit zu sein, wenn man sie zu Beginn einer Ver­an­stal­tung, an der sie teil­zu­neh­men vor­ha­ben, nach ihrem Aus­weis fragt: Gehör­ten nicht alle Krie­ge augen­blick­lich der Ver­gan­gen­heit an, wür­den Sol­da­ten, die vor­ha­ben, die Gren­ze zu über­que­ren, eben­falls vor Beginn des Schuss­wech­sels nach ihrem Aus­weis gefragt?

In den NachrichtenMontagsmusik
Alarm Will Sound – Revo­lu­ti­on 9 (live) /​/​ Digi­ta­le Territorien

Es ist Mon­tag. Drau­ßen ist es sehr warm, wes­halb die Bar­­mer-Kran­­ken­­ka­s­­se mir emp­fiehlt, mir zum Schla­fen­ge­hen ordent­lich einen von der Pal­me zu wedeln. Ich fra­ge mich gera­de, ob Pri­vat­pa­ti­en­ten da eine Hilfs­kraft gestellt krie­gen. Auf­grund des gran­dio­sen Erfolgs der letz­ten Tage sei mir noch­mals ein kur­zer Blick in den Jour­na­lis­mus gestat­tet: Arne Sems­rott ist Schrödingers …

‘Alarm Will Sound – Revo­lu­ti­on 9 (live) /​​/​​ Digi­ta­le Ter­ri­to­ri­en’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Medi­en­kri­tik extern: Jour­na­lis­mus tötet.

Spuck­ei­mer­schrei­be­rei beim „SPIEGEL“: Die 31-Jäh­­ri­­ge erzähl­te mir von ihrer Kind­heit in Ost­deutsch­land, ihren Stu­di­en in Ber­lin, Lyon, Los Ange­les und Dub­lin sowie ihrer Lie­be zur Lite­ra­tur – ins­be­son­de­re den lite­ra­ri­schen Mei­ster Hein­rich von Kleist. Und sie erklär­te, wie in der Woche zuvor das neue Zuhau­se, das sie in Irland gefun­den hat­te, von einem Arti­kel im …

‘Medi­en­kri­tik extern: Jour­na­lis­mus tötet.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlecht
Nip­pel gegen Rechts!

Lithi­um­ak­kus gegen Rechts waren gestern, heu­te ist man BH-los gegen Rechts: Am kom­men­den Sams­tag sol­len Frau­en in ganz Ita­li­en einen Tag lang auf das Tra­gen eines Büsten­hal­ters ver­zich­ten. (…) Die bei­den The­a­­ter-Stu­­den­­tin­­nen wol­len nicht zulas­sen, dass die «Auf­merk­sam­keit ver­la­gert» wird, wie es in «eini­gen rechts­ge­rich­te­ten Medi­en» gesche­he. (…) Ihre Ein­la­dung an alle Frau­en, einen Tag …

‘Nip­pel gegen Rechts!’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Lithi­um­ak­kus gegen Rechts!

Der Beauf­trag­te der Lan­des­re­gie­rung Baden-Wür­t­­te­m­­berg gegen Anti­se­mi­tis­mus „infor­miert“: Wenn wir den Anti­se­mi­tis­mus glo­bal und glaub­wür­dig bekämp­fen, für Demo­kra­tie und Rechts­staat­lich­keit ein­ste­hen wol­len, dann muss dies auch stär­ke­re Anstren­gun­gen für die Wen­de zu erneu­er­ba­ren Ener­gien und die Dekar­bo­ni­sie­rung bedeu­ten. Wenn man nichts als einen Ham­mer hat, dann ist die Welt plötz­lich vol­ler Nägel.

In den NachrichtenWirtschaft
Das Bent­ley­pro­blem

In wel­cher Art von Gesell­schaft leben wir eigent­lich, wenn Karl Lau­ter­bach, Herr der Flie­gen und SPD-Ober­­k­a­s­­per­­kan­­di­­dat, als Reak­ti­on auf die Vor­stel­lung einer neu­en Elek­tro­au­to­stu­die von Bent­ley (im Besitz von Volks­wa­gen, das wie­der­um zu 20 Pro­zent dem Land Nie­der­sach­sen gehört, des­sen Mini­ster­prä­si­dent Ste­phan Weil, SPD, ist – dies nur zur unge­fäh­ren Rela­ti­on) zunächst ein­mal die persönliche …

‘Das Bent­ley­pro­blem’ weiterlesen »

NetzfundstückePiratenpartei
Kat­zen­po­li­zei

Mir ist nach einer klei­nen Auf­mun­te­rung zumu­te. Was macht die Pira­ten­par­tei? wir machen schon seit Mona­ten kei­nen unüber­leg­ten Scheiß. Das macht lang­sam ein biss­chen nach­denk­lich. Ach, hm. Dann gucken wir mal, was der Rest der Welt so macht: Die kana­di­sche Poli­zei lässt wäh­rend einer live über­tra­ge­nen Pres­se­kon­fe­renz zu Mor­den auf der Auto­bahn den Kat­zen­fil­ter eingeschaltet. …

‘Kat­zen­po­li­zei’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
65daysofstatic – Prisms /​/​ Schwul ist zu wenig.

Es ist Mon­tag. Das Wirt­schafts­mi­ni­ste­ri­um fin­det offen­bar, Men­schen­rech­te sei­en Arbeit­neh­mern eher nicht von gro­ßem Nut­zen. Ein Wochen­be­ginn berei­tet, wenn man gut infor­miert ist, doch gleich dop­pelt so viel Freu­de. Frü­her beschrieb ich an die­ser Stel­le gern eine Stim­mung mit einem Mond und einem Käuz­chen. Ich soll­te dazu zurück­keh­ren. Da all­som­mer­lich nahe­zu über­all irgend­wel­che „CSD-Para­­den“ stattfinden, …

‘65daysofstatic – Prisms /​​/​​ Schwul ist zu wenig.’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Dar­win hört Musik

In Wien ist der Rechts­staat noch in Ord­nung: Gegen 9.30 Uhr war eine 30-Jäh­­ri­­ge in der Ilse-Arlt-Stra­­ße unter­wegs, als ein selbst­fah­ren­der Bus der Wie­ner Lini­en gera­de auf Höhe der Haus­num­mer 22 fuhr. Die Frau hat­te Kopf­hö­rer in den Ohren und schau­te auf ihr Han­dy. Als sie die Stra­ße betrat, wur­de sie seit­lich von dem Fahrzeug …

‘Dar­win hört Musik’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Armin Lasche­ts blu­ti­ge Nächstenliebe

Im Jahr 782, so will es die Geschichts­schrei­bung, erließ Karl der Gro­ße, der „Vater Euro­pas“ (Quel­le: Inter­net), ein Gesetz, das Capi­tu­la­tio de par­ti­bus Saxo­niae („Ver­ord­nun­gen über Sach­sen“) hieß und dem Zweck die­nen soll­te, die jüngst ins Reich ein­ge­glie­der­ten Sach­sen zwecks Stär­kung des­sen, was offen­sicht­lich der ein­zi­ge Kon­sens zwi­schen den schon damals unei­ni­gen Völ­kern sein sollte, …

‘Armin Lasche­ts blu­ti­ge Näch­sten­lie­be’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurz­kri­tik: Maïak – A Very Plea­sant Way to Die

Lan­ge nichts mehr über Musik geschrie­ben. Aus­ge­rech­net in der Schweiz wur­de 2010 das Quar­tett Maïak gegrün­det, über das ich zu mei­nem Bedau­ern wenig Neu­es fin­den kann, wes­halb ich bis auf Wei­te­res davon aus­ge­he, dass es schon wie­der nicht mehr exi­stiert. Zwi­schen­drin, 2015 näm­lich, ver­öf­fent­lich­te es jedoch das Album „A Very Plea­sant Way to Die“ (Amazon.de, …

‘Kurz­kri­tik: Maïak – A Very Plea­sant Way to Die’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Fri­days for Insta­gram (Sym­bol­bild)

Apro­pos „apro­pos Insta­gram“. In der „Neu­en Zür­cher Zei­tung“ war – jeden­falls online – schon im April zu lesen: Die Umwelt­ko­sten der Infor­­ma­­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gie (ICT) wer­den zumeist unter­schätzt. (…) So wird der An­teil der ICT-Bran­che an den welt­wei­ten Treib­haus­gas­emis­sio­nen auf 3,7% geschätzt; das ist fast dop­pelt so viel wie der Bei­trag der zivi­len Luft­fahrt (2%) …

‘Fri­days for Insta­gram (Sym­bol­bild)’ weiterlesen »