Netzfundstücke
Fridays for Instagram (Symbolbild)

Apropos „apro­pos Instagram“. In der „Neuen Zürcher Zeitung“ war - jeden­falls online - schon im April zu lesen:

Die Umweltkosten der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) wer­den zumeist unter­schätzt. (…) So wird der An­teil der ICT-Branche an den welt­wei­ten Treibhausgasemissionen auf 3,7% geschätzt; das ist fast dop­pelt so viel wie der Beitrag der zivi­len Luftfahrt (2%) und knapp die Hälfte des Schadstoffausstosses aller Personenfahrzeuge und Motorräder (8%).

Passenderweise ist heu­te Freitag, da gehen „Schüler“, vie­le von ihnen längst jen­seits der Schulzeit, bekannt­lich all­wö­chent­lich auf die Straße und demon­strie­ren dort dafür, dass die Politik ihnen end­lich was ver­bie­tet. Heute war es beson­ders schön, denn heu­te war Greta Thunberg in Berlin und hat­te dort jun­ge Fürsprecher:

„Ich möch­te unbe­dingt ein Foto von Greta“, sagt der 10-Jährige Milan aus Berlin im Vorfeld der Kundgebung. (…) Er for­dert: „Es muss end­lich auf­hö­ren, dass Kohle in Kraftwerken ver­brannt und so viel CO2 aus­ge­sto­ßen wird.“

Johannes Ponader, bekannt auf­grund sei­ner Schuhe, war eben­falls dort und hat sich das mal angeguckt:

Greta Smartberg

Die Kameras heut­zu­ta­ge sind so gut - man könn­te fast mei­nen, man sei beim Klimawandel selbst dabei gewesen.


In wei­te­ren Nachrichten: In Berlin wol­len Stadtplaner aus Sicherheitsgründen einen Graben vor dem Reichstag aus­he­ben las­sen. Ich wer­de die Entwicklung erst dann auf­merk­sam zur Kenntnis neh­men, wenn die Gerüchte, es wer­den auch Wasser und Krokodile hin­ein­ge­las­sen, bestä­tigt wor­den sind.

Senfecke:

  1. Also ich fän­de nen Graben mit Krokodilen ganz wunderbar!
    In Kombination mit dem künf­ti­gen Aufenthaltsort der wei­ssen alten Männer…
    könn­te inter­es­sant wer­den :evil:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.