In den NachrichtenMir wird geschlecht
Incelbegabung (Presseschau)

Wer Sex haben will, jedoch wegen Hässlichkeit, Dummheit und/oder bescheu­er­ter Hobbys kei­nen wenig­stens vor­über­ge­hend inter­es­sier­ten Partner dafür fin­det, hieß volks­tüm­lich frü­her, oft spöt­tisch gemeint, „Nerd“ oder wenig­stens „ewi­ge Jungfrau“. Inzwischen wur­de dafür der Begriff „Incel“, was die eng­lisch­spra­chi­ge Abkürzung für „unfrei­wil­lig zoli­ba­tär“ ist, eta­bliert und gilt in den Kreisen, in denen man nur mit „Allys“ …

‘Incelbegabung (Presseschau)’ weiterlesen »

In den NachrichtenMusik
Abba Nord und Abba Süd: Discounter end­lich wie­der vereint

Kaum sind Helene Fischer und Campino die anschei­nend letz­ten ver­blie­be­nen Preisträger des hof­fent­lich letz­ten „Echo“-Preises, wer­den die Musiker über­mü­tig: Nord- und Südkorea neh­men nach 35 Jahren des Krieges wie­der gemein­sam neue Lieder Friedensverhandlungen auf. Sie kamen nicht mit lee­ren Händen: ​„Ich habe aus der Hauptstadt Naengmyeon Pjöngjanger Art mit­ge­bracht. Es wäre gut, wenn Sie die …

‘Abba Nord und Abba Süd: Discounter end­lich wie­der ver­eint’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Medienkritik in Kürze: Golems Headless Editors sind live

Und dann war da noch die­ser „Bericht“ mit der Überschrift „Microsofts Serverless Container gehen live“, in dem eine neu­ar­ti­ge Idee ange­prie­sen wird: Azure Container Instances ist Microsofts neu­er Cloud-Dienst. Das Besondere: Kunden sol­len sich nicht um Server oder das Verwalten vir­tu­el­ler Maschinen küm­mern müs­sen. Stattdessen zah­len sie für (…) Container in der Cloud (…). Ach so - keine …

‘Medienkritik in Kürze: Golems Headless Editors sind live’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: The Brian Jonestown Massacre - Don’t Get Lost

Das US-ame­­ri­­ka­­ni­­sche Septett The Brian Jonestown Massacre - ein nicht unklu­ges Wortspiel unter Einbeziehung von Brian und Jim Jones - ist eine feste Instanz, wenn es um die musi­ka­li­sche (wenn auch nicht kul­tu­rel­le) Nachfolge der unver­gess­li­chen Velvet Underground geht. Außer schlech­ter Musik ist ihnen aber auch eine Pause fremd: 2017 erschien schon wie­der ein Studioalbum …

‘Kurzkritik: The Brian Jonestown Massacre - Don’t Get Lost’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstücke
Liegengebliebenes vom 25. April 2018

Bande benutzt den Finger eines toten Mannes, um des­sen Smartphone zu ent­sper­ren. Andreas Kemper „erklärt“, was Männerrechtler mit der NPD zu tun haben: Und da gibt es ganz deut­lich NPD-Positionen. Dazu gehört (…) ein ille­ga­ler Internet-Auftritt ohne gül­ti­ges Impressum usw. Kein gül­ti­ges Impressum zu haben ist rechts! Die unfass­ba­re PETA fin­det, dass man in Meuchelspielen angeln …

‘Liegengebliebenes vom 25. April 2018’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Medienkritik in Kürze: Royal mit Käse.

Der Wirbel (Vorsicht: Google!) um die schein­bar bedeut­sa­me Geburt des drit­ten Kindes eines mon­ar­chi­sti­schen Britenpärchens nebst aus­führ­li­cher Würdigung der dor­ti­gen Nahrungskette lässt zwar nicht nur, aber durch­aus auch den Schluss zu, dass die Sehnsucht nach einem star­ken, jun­gen, cha­ris­ma­ti­schen Führer auch ein Jahrhundert nach dem Ende des bis­lang letz­ten deut­schen Kaiserreichs noch mehr­heits­taug­lich ist, so …

‘Medienkritik in Kürze: Royal mit Käse.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Shob - Except I’m 65 // Eine Partei wie ein Unfall.

Es ist Montag. Dem Internet sei es gedankt, dass der Weg hier­her gesäumt war von Musik, die mit­ein­an­der zu tei­len letzt­lich alles ist, was bleibt. Klang gewor­de­nes Glück ist die zweit­be­ste Art von Glück, die beste jedoch trägt zwei­far­bi­ges Fell. Völlig inter­­net- wie glücks­fern hin­ge­gen sind ganz ande­re Gestalten: Den gest­ri­gen SPD-Parteitag, in des­sen Verlauf zwecks …

‘Shob - Except I’m 65 // Eine Partei wie ein Unfall.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Sperrklauselfantasie

Wäre es im Schein der Pläne, aber­mals bestimm­ten Parteien auf­grund einer will­kür­lich gezo­ge­nen Grenze die Wahrnehmung ihres Wählerauftrags zu ver­weh­ren, nicht eigent­lich rat­sam, die­se will­kür­lich gezo­ge­ne Grenze nicht etwa auf zwei bis fünf, son­dern auf fünf­zig Prozent der erhal­te­nen Stimmen fest­zu­set­zen, wor­auf­hin wenig­stens eine ein­zi­ge Partei sich dar­um bemü­hen müss­te, die mei­sten Bürger inhalt­lich zu …

‘Sperrklauselfantasie’ wei­ter­le­sen »

In den NachrichtenPolitik
Gefasel lesen gegen Rechts!

Was haben die SPD und der Axel-Springer-Verlag eigent­lich außer einer Vergangenheit mit Christopher „Knaller“ Lauer noch gemein­sam? Darüber geben die heu­ti­gen Nachrichten Aufschluss. Die eyeo GmbH näm­lich, die auf ihrer Website gegen­wär­tig einen Graffiti sprü­hen­den Ninja zeigt und damit offen­sicht­lich zum Ausdruck brin­gen möch­te, dass sie die coo­le Firma ist, die unge­fragt bun­te Bildchen auf …

‘Gefasel lesen gegen Rechts!’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Medienkritik in Kürze: Was man noch sagen darf.

In der media­len Diskussion über den MDR Sachsen, der gestern eine Diskussionsrunde über „poli­ti­sche Korrektheit“ - also das ver­meint­li­che Schönformulieren von gro­bem Unfug - abhal­ten woll­te, scheint es einen Konsens zu geben, der mit dem erfolg­rei­chen Wegbrüllen der Sendung sei­ne end­gül­ti­ge Form erreicht zu haben scheint. Dieser Konsens lau­tet offen­bar, dass man selbst­ver­ständ­lich „Neger“ nicht …

‘Medienkritik in Kürze: Was man noch sagen darf.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMusik
Der Antimusikpreis

Man stel­le sich eine Auszeichnung vor, die all jenen erteilt wird, die nicht etwa musi­ka­lisch oder wenig­stens text­lich bedeut­sa­me Werke mit Tiefgang und von über­ra­gen­der Kreativität und Qualität her­vor­brin­gen, son­dern die das Geschäft, in dem es dar­um geht, mit mög­lichst wenig eige­ner Leistung, indem man sich zum Beispiel von Dieter Bohlen oder einem der ungezählten …

‘Der Antimusikpreis’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Sammal - Ylistys ja kumarrus

Es ist Montag. Das ist ziem­lich scha­de, denn mon­tags gilt es auf­zu­ste­hen und etwas für die Wirtschaft zu tun, denn sie muss brum­men wie sonst nur ein Pandabär und/oder der Schädel nach einer durch­zech­ten Nacht, die man brauch­te, um sich men­tal auf den Montag vor­zu­be­rei­ten. Der Mensch ist sein Laster. Apropos Laster: Der Iwan wird …

‘Sammal - Ylistys ja kum­ar­rus’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Sounds Of New Soma - Moebius Tunnel

Was ver­bin­det man mit Krefeld? Was auch immer hier die erste Antwort gewe­sen sein mag, sie lau­te­te wahr­schein­lich nicht „Krautrock“. Genau sol­chen aber bringt seit eini­gen Jahren das Krefelder Duo Sounds Of New Soma („Klänge des neu­en Körpers“ o.s.ä.) her­vor. Das 2016 ver­öf­fent­lich­te Album „Moebius Tunnel“ (Bandcamp.com, Amazon.de) legt hier­über ein Zeugnis ab, das kaum …

‘Kurzkritik: Sounds Of New Soma - Moebius Tunnel’ weiterlesen »