In den NachrichtenNetzfundstücke
Liegengebliebenes vom 25. April 2018

Bande benutzt den Finger eines toten Mannes, um dessen Smartphone zu entsperren.


Andreas Kemper „erklärt“, was Männerrechtler mit der NPD zu tun haben:

Und da gibt es ganz deutlich NPD-Positionen. Dazu gehört (…) ein illegaler Internet-Auftritt ohne gültiges Impressum usw.

Kein gültiges Impressum zu haben ist rechts! :hitler:


Die unfassbare PETA findet, dass man in Meuchelspielen angeln kann, sei Tierquälerei.


Andere Länder, andere Sitten: In Kanada wurde ein Amokfahrer von einem Polizisten zur Aufgabe gequatscht, weil dieser ihn nicht erschießen wollte.


Paul Ingedaay merkt zur Auflösung der Eta im Feuilleton der „FAZ“ (möchte wegen LSR nicht verlinkt werden) an:

Besonders zynisch ist die Unterscheidung zwischen zufälligen Todesopfern und denen, auf die Eta-Attentate tatsächlich zielten. Deren Angehörige werden nämlich nicht um Verzeihung gebeten, denn in den Augen der Terroristen richtete sich der „bewaffnete Kampf“ ja völlig zu Recht gegen die Urheber des „politischen Konflikts“.

Nur ein noch besondererer Zyniker würde ergänzen wollen, dass sich das ja eigentlich auch nicht wesentlich von der Vorgehensweise der Scheiß-NATO unterscheidet, deren „Krieg gegen den Terror“ ja auch das Umbringen der Urheber des „politischen Konflikts“ zum Ziel hat und manchmal halt aus Versehen Kollateralschäden anrichtet. Selbstverständlich ist dieser Vergleich aber unangemessen: Die sind, wissen Qualitätsmedien, nun mal „böse“.


In bayrischen Behörden sollen künftig noch mehr Kreuze hängen als bisher. Das soll wahrscheinlich die Begeisterung der dortigen Beamten für einen langen, schmerzhaften Leidensweg signalisieren.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.