PersönlichesPiratenpartei
#pptnds10 II (außer­dem: Düsteres Halle)

Der lei­der eta­blier­te Sender RTL berich­tet über den zwei­ten Tag des PPTNDS10; Grund genug, noch ein paar Zeilen dar­ob nie­der­zu­schrei­ben: Es war noch recht ertrag­reich, alle Anträge wur­den bis Sonntag kurz nach 16 Uhr umfas­send behan­delt. Die in der Nacht zwi­schen Sonnabend und Sonntag ange­reg­te Verkürzung der Redezeit bzw., genau­er gesagt, die Beschränkung der Rednerliste …

‘#pptnds10 II (außer­dem: Düsteres Halle)’ weiterlesen »

FotografiePiratenpartei
#pptnds10

An die­sem Wochenende übri­gens fin­det in Wolfenbüttel der PPTNDS10, der dies­jäh­ri­ge Programmparteitag der Piratenpartei, statt; und wer immer noch nicht glaubt, dass das mit der Basisdemokratie nicht zwangs­läu­fig zu heil­lo­sem Chaos füh­ren wird, der hat wäh­rend der gesam­ten Dauer die Möglichkeit, über den Video-Livestream einen Blick auf das heil­lo­se Chaos Geschehen zu wer­fen. (Außerdem gibt …

‘#pptnds10’ wei­ter­le­sen »

Nerdkrams
Twitter ent­deckt das Web 1.0

Apropos über­fäl­li­ge Erfindungen dann auch: Der Microblog-Dienst Twitter, sei­nes Zeichens wohl ein­zi­ge „sozia­le Plattform“ ohne jeg­li­che auf­dring­li­che sozia­le Interaktion, sieht man ein­mal von dem pene­tran­ten „Retweeten“, also Nachplappern, und dem „Followen“, also dem jedes Gestammel eines ein­zel­nen ande­ren Benutzers unge­fragt Verfolgen, also eigent­lich dem Stalken, ab, hat wie­der ein­mal in sei­nen dunk­len Denkkammern eine total …

‘Twitter ent­deckt das Web 1.0’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstückePolitik
Kurz ver­linkt XXIV: The Oatmeal

Zur Erheiterung ver­wei­se ich euch, lie­be Leser, wäh­rend mei­ne Kreativität der­zeit ein hof­fent­lich nur noch kur­zes Nickerchen macht, heu­te mal auf eine mei­ner Lieblings-Bildwitzseiten: Das, wie ich mei­ne, zum Brüllen komi­sche, wenn auch eng­lisch­spra­chi­ge Archiv The Oatmeal hält neben sprach­li­chen Finessen (bei­spiels­wei­se Apostrophregeln) vie­ler­lei Amusement parat, unter ande­rem die ver­mut­lich blö­de­sten Witze der Welt (mit …

‘Kurz ver­linkt XXIV: The Oatmeal’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Medienkritik XXXV: Kostenlose Gratisgeschenke für alle!

Mitunter tref­fe ich auf mei­nen Reisen durch das WWW und das IRC auf Hinweise auf das Computermagazin „PC-WELT“, zu des­sen Lesern, ich gebe es zu, auch ich ein­mal gehör­te. Nun ist es recht zeit­auf­wän­dig und Nerven rau­bend, jedes Mal wie­der eine höf­li­che Antwort auf die Frage, wes­halb ich von dem fort­ge­setz­ten Genuss die­ses Printprodukts absah, …

‘Medienkritik XXXV: Kostenlose Gratisgeschenke für alle!’ weiterlesen »

FotografieNetzfundstückePersönliches
Impressionen: Romantische Betrachtung eines Nachmittags im Spätsommer (Versuch 4)

Man schlen­dert eines Nachmittags durch die rege beleb­te Einkaufsstraße der Stadt. Lemmingen gleich wuseln Menschen um einen her­um. Die Sonne kann sich nicht recht ent­schei­den, ob sie ihrer Kraft Ausdruck ver­lei­hen möch­te. Die Mäntel und die Eltern sind zu dick, die Shirts und die Mädchen sind zu dünn. Ungewiss wie das Wetter ist auch die Szene. …

‘Impressionen: Romantische Betrachtung eines Nachmittags im Spätsommer (Versuch 4)’ weiterlesen »

Internes
In eige­ner Sache: Seitenausfälle (Analyse und Ausblick)

Hochverehrtes Publikum, in den letz­ten Tagen war die­se Internetpräsenz erst­mals seit über einem Jahr zunächst nur ein wenig trä­ge, schließ­lich aber auch mehr­fach nicht erreich­bar, bevor­zugt nachts ent­schloss sie sich dazu, ihre Mitarbeit kurz­zei­tig zu ver­wei­gern, was vor allem unan­ge­nehm des­halb ist, weil der Beitrag über Eliza Orvind, in Foren und Blogs viel­fach ver­linkt und …

‘In eige­ner Sache: Seitenausfälle (Analyse und Ausblick)’ weiterlesen »

Sonstiges
Drei Jahre sind eine Ewigkeit. In Hannover.

Drei Jahre ist es jetzt etwa her, dass das bis dahin sich reger Beliebtheit erfreu­en­de, weil nicht auf Nachrichten rund um Hannover beschränk­te Forum der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, das HAZ-Forum (hier eine archi­vier­te Fassung kurz vor der Abschaltung), geschlos­sen und durch eine Funktion ersetzt wur­de, die Nachrichten auf der Internetseite der Zeitung bloß zu kommentieren. …

‘Drei Jahre sind eine Ewigkeit. In Hannover.’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Mopsfidele Diebestour

Folgende dpa-Meldung (der­weil auf diver­sen Nachrichtenseiten zu fin­den) wur­de mir heu­te zuge­spielt: Mit ent­blöß­tem Busen hat eine 14-Jährige in Paris ihr Opfer wehr­los gemacht und ihm 300 Euro gestoh­len. Das Mädchen habe gemein­sam mit einer Freundin und einem zwölf Jahre alten Jungen mehr­fach auf die­se Weise Kunden an Geldautomaten über­rum­pelt, berich­te­te die Zeitung „Le Parisien“. …

‘Mopsfidele Diebestour’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Diskutantenaufstand

Da freue ich mich doch gera­de wie ein Erdferkel, dass ich vor­hin kei­nen Kaffee trank, denn ich hät­te ihn ver­mut­lich vor Schreck ver­schüt­tet. Denn was wur­de da von einer nicht näher benann­ten Sendeanstalt in die Empfangsgeräte geschallt? Die vor etwa einem Jahr auf sämt­li­chen Kanälen the­ma­ti­sier­te Bombardierung zwei­er Tanklaster in Afghanistan, der ziem­lich vie­le Tote …

‘Diskutantenaufstand’ wei­ter­le­sen »

NerdkramsNetzfundstücke
„It’s magic.“

Ach, was hat Apple denn da wie­der für pri­ma Spielzeug im Angebot? Ein „Magic Trackpad“, eine magi­sche Spurauflage also, als furcht­bar inno­va­ti­ven Mausersatz. Wahrlich ein auf­re­gen­der Name, der vor Geheimnisvollität nur so leuch­tet! Und was kann man damit so alles machen? Kauft man sich ein Magic Trackpad, kann man die eige­nen Finger benut­zen, um durch …

‘„It’s magic.“’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Ich will dich bes­ser ken­nen zu ler­nen, ich bin von OAE.

Unter die­sem Betreff traf gegen 18 Uhr eine Spammail in einem mei­ner Postfächer ein, und er mach­te mich lachen; spon­tan muss­te ich an „ich kom­me in Frieden“ und „kei­ne Sorge, ich bin Arzt“ den­ken. Was genau ein OAE ist, wuss­te ich aller­dings nicht, also beschloss ich, mich wie­der ein­mal inhalt­lich mit der Mail aus­ein­an­der­zu­set­zen. Dies folgt: …

‘Ich will dich bes­ser ken­nen zu ler­nen, ich bin von OAE.’ weiterlesen »

MusikPersönliches
Mein Musikfaschismus

„Ich wür­de mich als einen Musikfaschisten bezeich­nen.“ Dies ist mei­ne Antwort, wenn in gesel­li­ger Runde das eigent­lich unver­meid­li­che Thema der musi­ka­li­schen Vorlieben aufs Tapet kommt. Und obgleich nie­mand bis­lang die­se Antwort zum Anlass nahm, mir einen gefähr­li­chen Hang zu Größenwahn, Weltkriegen und Völkermord zu unter­stel­len, möch­te ich dem doch an die­ser Stelle ein wenig Erläuterung …

‘Mein Musikfaschismus’ weiterlesen »

In den NachrichtenPersönlichesPolitik
Warum nicht gleich eine Bettel-Card?

Ich könn­te mich jetzt nach der CDU auch mal wie­der über die SPD aus­las­sen, aber alles, was es zu die­sem lächer­li­chen, ehe­mals wenig­stens noch in Ansätzen zur Partei taug­li­chen Haufen noch zu schrei­ben gibt, hat Fefe freund­li­cher­wei­se schon über­nom­men. Also erwäh­ne ich doch noch mal eben die CDU. (Ich hof­fe in eige­nem Interesse, dass das …

‘Warum nicht gleich eine Bettel-Card?’ weiterlesen »

NetzfundstückePersönlichesPiratenparteiPolitik
Kurz ver­linkt XXIII: Der moder­ne Konservativismus

Einer der ful­mi­nan­te­sten Kommentare zur bun­des­wei­ten Einführung von Liquid Feedback war aus­ge­rech­net eine Satire: Politik soll­te man bes­ser den ech­ten stu­dier­ten Profis mit lan­ger Parteierfahrung über­las­sen und nicht Hinz und Kunz die ohne Sinn und Verstand ein­fach irgend­was abstim­men. Genau des­halb wäh­le ich auch die CDU, denn dort wer­den alle Entscheidungen von einer Kompetenten Parteispitze …

‘Kurz ver­linkt XXIII: Der moder­ne Konservativismus’ weiterlesen »