Spaß mit Spam
Ich will dich besser kennen zu lernen, ich bin von OAE.

Unter diesem Betreff traf gegen 18 Uhr eine Spammail in einem meiner Postfächer ein, und er machte mich lachen; spontan musste ich an „ich komme in Frieden“ und „keine Sorge, ich bin Arzt“ denken. Was genau ein OAE ist, wusste ich allerdings nicht, also beschloss ich, mich wieder einmal inhaltlich mit der Mail auseinanderzusetzen. Dies folgt:

Hallo mein lieber Freund.

Guten Tag, Mensch mit miserabler Zeichensetzung.

Mein Name ist Eliza Orvind. Ich komme aus Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

Das sagt ja der Name schon; klingt wahrlich sehr arabisch. Wohnen in den VAE (ach so: Oereinigte Arabische Emirate! Natürlich!) nicht eigentlich vorwiegend Musliminnen, die, sofern sie überhaupt ins Internet dürfen, sicher besseres zu tun haben als sich dort Kerle aus Deutschland zu angeln?

Zunachst einmal mochte ich sagen, wenn ich Ihre Mail-Adresse hat.

Ja?

Nun bin ich auf meinem Weg zu einem guten Mann fur mich zu finden, meinen zukunftigen Ehemann. Um ehrlich zu sein kann ich nicht finden Suchman hier in Dubai, weil es fast alle Muslime sind und sie haben eine andere Definition von Familie und Frau.

(Sag ich doch!)

Suchman klingt allerdings auch eher nach einem türkischen Vornamen, da würde ich auch nicht unbedingt in Dubai anfangen zu suchen. Eher in Berlin-Kreuzberg. „Guten Tag, wo kann ich Suchman finden?“ – „Ey, was willstu oder was?“

Übrigens mag ich subtilen Rassismus, dass er mir allerdings in einer Spammail begegnet, ist dann doch mal ein erfrischendes Erlebnis.

Ich habe nichts dagegen, aber es ist nicht meine Art, wenn sie viele Frauen zu haben.

Muss es ja auch nicht, Mädel; ist deren Problem, das sie sich da aufhalsen, nicht deines!

Also beschloss ich, hier verwenden Sie eine internationale Tagung Agentur und sie bieten mir dein Profil, das Ich mag sehr viel, und beschlossen, Ihnen zu schreiben. Sie nahmen alle sichtbar, wie ich aus verschiedenen Internet-Sitzung zu verstehen angesiedelt, wo sie ihren Managern.
Und von einem solchen Seiten Ihres Profils abgenommen wurde.

Hä? Ähm, ich meinte natürlich: Wie bitte?

Der erste Satz ist noch halbwegs einfach zu enträtseln: Eine internationale Tagungsagentur (was genau vermitteln die eigentlich – Tagungen?) hat mein „Profil“ (eine von der Seite geschossene Fotografie oder doch eher eine Art „Steckbrief“?) durch die Gegend gesendet und nebenbei noch meine Mailadresse (nicht einmal meine primäre übrigens) dazugeschrieben. Aber was bedeutet der zweite? Kann mir jemand helfen? Und was sind das für eigenartige Manager, die anscheinend ihr Geld damit verdienen, anderen Leuten ihr Profil abzunehmen oder so ähnlich? (Und wo kann man sich für die Stelle bewerben? Das klingt nach einem interessanten Aufgabenfeld.)

Ursprunglich bin ich in Schweden, als ich 4 Jahre alt war, zog ich hier in Dubai mit meinen Eltern.
Jetzt arbeiten sie hier, und ich arbeite auch hier.

Boah. Das nenne ich mal eine aufregende Lebensgeschichte. Sind die Filmrechte schon verkauft?

Und jetzt bitte jegliches Getränk wegstellen, liebe Leser; ich möchte nicht für Bildschirmschaden verantwortlich sein. Der folgende Satz ist ein Kracher. Nicht wegen der Worte, sondern wegen der wohlweislich gesetzten Emoticons. Achtung, hier kommt er:

Ich bin 28 Jahre alt. Also meine Eltern und ich verstehe, da? ich ein guter Ehemann bereits zu finden, um glucklich zu leben und Familie:) newphes machen:)

„Ich such Mann :) für Stammhalterzeugen :) so mit Sex :) und so.“

(Also jetzt mal ganz langsam: „newphes“, vermutlich „nephews“, zu zeugen, also „Neffen“ auf gut Deutsch, soll die Aufgabe des zu suchenden Mannes sein. Eigentlich wäre die sinnvollste Frage hier, wie das gehen solle, aber andererseits bin ich über die Familienverhältnisse in Dubai nicht sonderlich gut informiert und bin auch auf fast nüchternem Magen nicht erpicht darauf, Details in Erfahrung zu bringen.)

Aber wie ich schon sagte, gibt es viele Muslime hier und ich kann nicht finden, guter Mann fur mich.

Nazi!!1!11!elf

Also, wenn ich nicht storen, und Sie sind an mir interessiert.
By the way Ich bin sehr nettes Madchen, 172 cm, 55 kg Gewicht.

Nein, ich bin fühle mich nicht gestört, eher belustigt. Allerdings habe ich auch keinerlei Interesse daran, Clowns zu heiraten.

Ich kann nicht herausfinden, wie ich mein Foto hier anhangen, also werde ich es Ihnen schicken, wenn du mich wieder zu beantworten, mit meinem Email-Programm zu Hause.

Bitte schreiben Sie mir wieder hier, dies ist mein Werk Mail-Adresse …@y….com , also werde ich es bald wieder zu uberprufen.

Dieser rasante Wechsel zwischen förmlich und vertraulich bereitet mir Schwindel. (Ach, so verbringt man in Dubai also einen Arbeitstag: Hundertfach Mails an deutsche Männer schicken. Und damit kann man Geld verdienen? Andererseits: So eine Tagungsagentur scheint ja auch genug Geld einzunehmen, um bestehen zu können.)
Nebenbei bemerkt kommt die Mail ursprünglich von einer italienischen Mailadresse. Dubai, das florierende Weltwirtschaftszentrum!

Ich hätte die Mail ja beinahe beantwortet, aber da Eliza es nicht für nötig hielt, sich anständig zu verabschieden (nicht einmal für „Liebe Grüße“ hat es gereicht! Pah!), bin ich jetzt eingeschnappt. Doofe Stoffelin.

(Sollte einer von euch, liebe Leser, Interesse an dieser Dame haben und glaubt, ihren Ansprüchen zu genügen, meldet euch einfach. Ich lasse euch die Daten gegen ein kleines Entgelt zukommen; ich habe gehört, das Geschäftsmodell sei in Dubai gerade erfolgreich.)

Senfecke

Bisher gibt es 41 Senfe:

  1. ohhhhweia …
    „die“ muss ja echt lange weile gehabt haben .
    immer noch kopf brummen vom lesen und lachen habe

  2. Ha!

    Ich lasse euch die Daten gegen ein kleines Entgelt zukommen…

    Gewinnerzielungsabsicht. Impressum her. Sofort!

  3. Die Internetseite der noch zu gründenden Tagungsagentur wird eines erhalten.

  4. Auch ich habe heute um punkt 18:00 Uhr diese Mail bekommen und gleich mal gegoogelt und dann das hier gefunden.
    Muss schon sagen was für eine dumme Mail!!!
    Gruß…

  5. Auch ich habe heute um punkt 18:00 Uhr diese Mail bekommen und gleich mal gegoogelt und dann das hier gefunden.
    Muss schon sagen was für eine dumme Mail!!!
    Alte geh doch einfach Öl bohren!!!!
    Gruß…

  6. Schreib „ihr“ das doch. ;)

  7. Sarah Palin kann allen helfen, kommen aus Dubai und wollen vieles Geld und Samen von Mann aus Deutsch!

  8. Ich habe neulich einen „Sarah-Palin-lookalike-P0rn“ gefunden. Uah.

  9. Was die Frage aufwirft wieso du soetwas suchst… :o

  10. Das solltest du doch wissen! (Manches muss man nicht suchen, um es zu finden.)

  11. Ich hab die Mail auch bekommen, allerdings mit Verzögerung (18:32). Interessanterweise an meine Firmen-Mailadresse, die ich nie auch nur irgendwo angegeben habe und die nur Leute aus meiner Firma kennen (hab keine Visitenkarten von der Arbeit aus)… Interessant… woher hat die komische Frau diese Adresse?

  12. http://www.footballforumuk.com/index.php?/topic/37993-i-am-from-dubaiunited-arabic-emirates/
    Ich weiß, warum Suchman, ist aus dem Englischen einfach Wort für Wort übersetzt, deshalb die holprige Sprache und unverständlichen Sätze. Und gemeint war mit Suchman einfach such man, also solch ein Mann :D

  13. Die Olle soll mal lieber ihr fieses Gesicht per Formular bei Google Streetview verpixeln lassen!

  14. Soso, du hast also ein Bild erhalten!

  15. Hey Leute,
    Finger weg von der Kleinen.
    Ich hab die Mail zwar gerade erst bekommen aber ich bin ernsthaft interessiert.
    :lol:

  16. Pfff, ich war vor dir da!

  17. Duell :twisted: ?

  18. Wir können es ja ausramboen!

  19. Sorry ich muß jetzt arbeiten

  20. Feigling!

  21. Hey tuxi, zu Deinen politischen Artikeln kommt nichts. Aber Eliza reißt alles. Bitte künftig mehr von ihr und ihren Kolleginnen.

  22. Sie melden sich so selten!

    Ich halte meinen Essay über Musikfaschismus für viel kommentierungswürdiger, macht auch keiner. Dabei hab ich mir da viel mehr Mühe gegeben. Banausen.

    (Lustig: Kaum verwende ich ein anderes Cache-Plugin, geht das Kommentarplugin wieder richtig.)

  23. Ich habe auch jenen Artikel mit Interesse gelesen. Leider sagen mir die Interpreten teilweise so gut wie nichts. Ich habe zwar auch immer Musik gehört, aber das war zu Zeiten Ilja Richters mit seiner Disco 71 bis ich-weiß-nicht-wann. Allerdings auch mehr beiläufig. Dafür war ich fast jeden Nachmittag als Cochise oder Geronimo im Wald und habe gegen die bösen Weißen gekämpft.

  24. Hachja, als Elvis noch jung war…

    Man muss ja nicht jeden Musiker kennen, ich dachte nur, es käme mehr Zuspruch von Leuten, die das Gefühl „Musik als Droge“ ebenfalls kennen.
    (Ja, damals haben die Kinder auch Krieg gespielt und sind trotzdem nicht Amok gelaufen. Das Internet ist schuld!)

  25. Ich hatte damals meine Pfeile an der Spitze mit Nägeln bestückt…mehr verrate ich nicht.

  26. Und dann wird man Jurist. soso.

  27. Also ich hab besagten Artikel mit Freude kommentiert!

  28. Sehr gut gemacht, der Herr!

  29. Gemein! Ich krieg nie Spam. :x

  30. Ich auch selten, aber wenn, dann in der Regel belustigende. :)
    (Und auch eher an per Zufall generierte Mailadressen, wenn ich die Empfängerliste so ansehe…)

  31. :mrgreen: :mrgreen: GEIL kommentiert !!! :mrgreen: :mrgreen:
    (…hab die Mail auch bekommen und hatte schon gehofft, das die absolute „Überfrau“ gefunden zu haben.. :twisted: )

  32. Die Mail scheinen erstaunlich viele Menschen bekommen zu haben. Einen so beliebten Beitrag hatte ich noch nie.
    Ja, so sind die Frauen. Vielweiberei finden sie kacke, aber mit mehreren hundert Kerlen flirten ist prima. Pah.

  33. Es erhebt sich wirklich die Frage, worauf Eliza (im gleichfalls holprigen englischen Text „I am Sweden“ – und Wir sind Papst) hinauswill. Soll mann ihr die Reise nach Europa finanzieren (und sie taucht dann nicht auf), oder soll mann nach Dubai kommen (und sie taucht dann dort nicht auf)? In dem Fall also eine Unterstützung des notleidenden dubaiischen Fluggewerbes. Die Frage der „newphes“ wird auch im Englischen nicht gelöst. Gibt es einen ungenannten Bruder Elizas?

  34. Fall nephews gelöst: nipote ist im Italienischen(!) der Neffe, aber auch das Enkelkind. So klappt’s denn auch mit der Zeugung des Nachwuchses und deshalb auch die Smileys. Aber wie war das noch gleich: Eliza ist Schwedin?.

  35. Das ist ja noch absurder: Wie soll ich mit Eliza ihre eigenen Enkel zeugen?

  36. Die kommt ja nicht aus dubai sie kommt aus slowenien
    IP Kontrolle machen dann steht der PC dort
    8O

  37. sie kommt aus Slowenien da steht auf jeden fall der PC

  38. Habe nie etwas anderes behauptet! ;)

  39. JoJo, das Mädel sieht nicht schlecht aus, hab die mail auch bekommen, und die hat wirklich geile BILDER ZURÜCKGESCHICKT, und mailt nur noch auf english, da ich das so wollte,

    nit schlecht…..hahahhaa, und sie hat ein kleines geiles Hündchen…..das passt zu ihr…………..scheint sie langweilt sich….kommt mir eher so vor als dass sie eine vom leichten Gewerbe ist die abwechslung zwischen den Kunden sucht………………….kris :twisted:

  40. PINGBACK: Hirnfick 2.0 » Blogarchiv » Offline-Spam: Ist ja upgefahren!

Senf dazugeben:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.