NerdkramsNetzfundstücke
Medienkritik XXXV: Kostenlose Gratisgeschenke für alle!

Mitunter tref­fe ich auf mei­nen Reisen durch das WWW und das IRC auf Hinweise auf das Computermagazin „PC-WELT“, zu des­sen Lesern, ich gebe es zu, auch ich ein­mal gehörte.

Nun ist es recht zeit­auf­wän­dig und Nerven rau­bend, jedes Mal wie­der eine höf­li­che Antwort auf die Frage, wes­halb ich von dem fort­ge­setz­ten Genuss die­ses Printprodukts absah, zu for­mu­lie­ren, dar­um bit­te ich die­sen Beitrag als Referenz zur spä­te­ren Erwähnung zu betrachten.

Meine Abkehr vom PC-WELT-Lesertum hat­te drei Ursachen.

Zunächst ein­mal war ich irgend­wann zu erfah­ren, um noch zu deren Klientel zu gehö­ren. Sicher gab es ab und zu ein­mal wirk­lich gute Tipps, aber sie neig­ten dazu, sich ermü­dend zu wie­der­ho­len. Meine aktu­ell­ste PC-WELT-Ausgabe ist dem­nach nun auch bald zehn Jahre alt.

Wiederholungen sind eine gute Überleitung zur zwei­ten Ursache: Die mei­sten aktu­el­len Computermagazine erstrei­ten die Gunst neu­er Leserschaft, indem sie zumin­dest im Ansatz ver­su­chen, bereits auf den Titelseiten dar­auf hin­zu­wei­sen, dass sich die betei­lig­ten Schreiberlinge beim Recherchieren neu­er Themen auch ein wenig ange­strengt und etwa neue Entwicklungen ent­deckt haben. Nicht so die PC-WELT, die im Zeitschriftenregal auf ihrem total auf­wän­dig gestal­te­ten wei­ßen Titelblatt stän­dig markt­schreie­risch die „geheim­sten Hackerbefehle“ („Hacker-Befehle“) anpreist, „jetzt noch gehei­mer, ille­ga­ler und ver­bo­te­ner“, weil legal zwar sach­lich rich­ti­ger wäre, sich aber auch weni­ger toll ver­kau­fen ließe.

Und drit­tens hat die Redaktion der PC-WELT in ihre Artikel selbst außer Marktschreierei auch nicht viel Gehirnschmalz gesteckt. Soeben fand ich, mehr zufäl­lig, auf ihrer Internetseite einen so genann­ten Produkttest, der einen Grafikbetrachter für Windows zum Thema hat­te. Ich mag Tests von Anwendungen, die ich noch nicht aus­wen­dig beherr­sche, zwar durch­aus, aber in die­sem Fall blieb mein Blick weni­ger auf dem Test selbst als viel­mehr auf sei­ner Formulierung haf­ten; ich erlau­be mir, um kei­ne Zitate aus dem Zusammenhang zu rei­ßen, den Test in Originalschreibweise und -zei­chen­set­zung anzufügen:

Die Freeware FastStone Image Viewer ist ein Bildbetrachter, mit dem Sie ihre Bilder auch bear­bei­ten können.

Der Gratis FastStone Image Viewer kann mit den gän­gig­sten Formaten wie BMP, JPEG, JPEG 2000, GIF, PNG, PCX, TIFF, WMF, ICO, TGA und auch mit RAW Formaten (CRW, CR2, NEF, PEF, RAF, MRW, ORF, SRF und DNG) umgehen.
Das kosten­lo­se Bildbearbeitungsprogramm FastStone Image Viewer ist kann ohne Einschränkungen im Funktionsumfang run­ter­ge­la­den wer­den kann. Wir stel­len Ihnen die­ses Programm und eini­ge ande­re Bildbetrachter hier aus­führ­lich vor. In der aktu­el­len Version des FastStone Image Viewers wur­de u.a. die Oberfläche in 15 neue Sprachen über­setzt. Weitere Neuerungen fin­den Sie hier. Um einen Test des kosten­lo­sen FastStone Image Viewers zu lesen, klicken Sie ein­fach hier.

Wer es schafft, beim ersten Lesen - den Verweis auf die Klickstrecke unter dem Test zäh­le ich nicht mit - alle Hinweise auf den Preis des kosten­lo­sen Freeware-Programms (gra­tis) zu fin­den, bekommt ein Fleißbienchen.
Dem IDG-Verlag stün­de, glau­be ich, ein Lektor gut zu Gesicht.

Senfecke:

  1. scha­de um das Papier ääh Dings, wo Dein Erguss drauf steht, auch fin­de ich es etwas unsport­lich sich an solch Wehrlosen abzu­dis­sen /ignore hilft.

    Nee ernst­haft, PC-Welt is doch inno­va­tiv, das waren die ersten, die ihre Zeitung rela­tiv unauf­fäl­lig kom­plett mit/von einer KI produzier(t)en. Da kann sich hei­se ne Scheibe von abschnei­den, die hän­gen da gan­ze 5 Jahre hinterher.

  2. Sie kön­nen sich gern weh­ren; so lan­ge sie mir nicht gleich einen Anwalt wg. Rufschädigung auf den Hals het­zen, ist mir jede Konversation recht. Würde mich freu­en, etwas kon­struk­tiv zur Qualität die­ser ehem. Zeitschrift bei­tra­gen zu kön­nen; wenn schon die Netzpräsenz seit Jahren unrett­bar in Werbung ersäuft.
    (Nehme ich an; ich sehe schon seit lan­gem kei­ne Werbung mehr.)

    KI? Na, K glau­be ich unbesehen.

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.