In den NachrichtenPolitik
Springt, ihr Widerlinge!

Zum Freitod des Frhrn. von Gravenreuth (der ein glänzender Jurist war, weil er Maschinenbau studiert hatte, oder so) hat das Häkelschwein schon alles nötige geschrieben, und so verzichte ich darauf, mir irgendeinen pietätvollen Text bezüglich „er ruhe in Frieden“ aus den Rippen zu leiern. Stattdessen möchte ich die Aufmerksamkeit meiner Leser auf diese Geschichte lenken, …

‘Springt, ihr Widerlinge!’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlecht
Die verweiblichte Gesellschaft

Käpt’n Offensichtlich hat wieder zugeschlagen: Kurzum: Frauen sind die Gewinner, in allen Disziplinen. Das Problem ist: Es ist ein Sieg, der, so vermuten Sozialwissenschaftler, auf Kosten der Männer geht. Wenn Frauen die Gewinner sind, sind Männer die Verlierer. Mit der Erforschung solcher Zusammenhänge kann man also seinen Lebensunterhalt verdienen und wird dafür auch noch auf …

‘Die verweiblichte Gesellschaft’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Wer will so was denn sehen?

Ich wollte eigentlich heute wieder einen längeren Text schreiben, aber mir fehlt’s an Inspiration; ’s passiert einfach zu wenig Unfug (oder er geht unbemerkt an mir vorüber). Stattdessen also wieder nur ein Kurzer aus den Nachrichten: In Braunlage fand heute, so berichtet SPIEGEL Online, ein ungewöhnliches Wettrodeln statt, dessen Teilnehmer allesamt mit freiem Oberkörper antraten. …

‘Wer will so was denn sehen?’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenparteiPolitik
Die Resolution der Kommunarden, Strophe 1.

Draußen weigern sich die 21,6 Milliarden Tonnen Klimaerwärmung beharrlich, wegzutauen, und oft, wenn das Volk anderes als Politik, zum Beispiel Fußball oder eben das Wetter, im Sinn hat, werden unbeliebte Gesetze erlassen, damit es wenigstens nur wenige überhaupt zur Kenntnis nehmen; es hat auch diesmal funktioniert: Bundespräsident Horst Köhler hat heute das „Gesetz zur Bekämpfung …

‘Die Resolution der Kommunarden, Strophe 1.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenpartei
Asexuelle Schlüpfrigkeiten

Heute früh berichtete SPIEGEL Online erneut über irgendwas mit Olympia, und diesmal hatte es nicht einmal allzu viel mit Sport als solchem zu tun: Sportlich, blond und halbnackt zeigt sich die erfolgreiche US-Snowboarderin Hannah Teter derzeit in einem Sportmagazin. Weil das nicht jedem gefällt, muss sie sich mit harscher Kritik auseinandersetzen. Und wehrt sich. „Harsche …

‘Asexuelle Schlüpfrigkeiten’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Beschaffungsmaßnahmen

Über eine grobe Fahrlässigkeit des OLG Hamburg berichtete gestern Nachmittag dpa, aufgegriffen unter anderem von heise online und netzpolitik.org: Das Gericht habe, so heißt es, in einem Grundsatzurteil nach ausführlichem Gezeter der Staatsanwaltschaft entschieden, dass bereits das Aufrufen von Kinderpornografie im Internet aufgrund des damit verbundenen Herunterladens in den Arbeitsspeicher als „Beschaffung“ gelte, auch ohne …

‘Beschaffungsmaßnahmen’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Ich fass‘ es nacht.

Nun, da es dämmert, lässt sich über die jährlichen Karnevalszüge berichten, ohne allzu viel zu verpassen: Nach Boni lechzende Banker, eine Merkel im Evakostüm und Westerwelle im Clownsgewand: Auf den Rosenmontagszügen in Düsseldorf, Mainz und Köln nahmen die Jecken die Wirtschaftskrise mit Humor. „Crisis? What Crisis?“ fragte schon 1975 die Band Supertramp, und von einer …

‘Ich fass‘ es nacht.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstücke
Medienkritik XXII: Anachronistische Klickstrecken

Und schon haben die Olympischen Spiele wieder ihre übliche Tragödie: Die Spiele von Vancouver beginnen mit einer Tragödie. Kurz vor der Eröffnungsfeier ist der georgische Rodler Nodar Kumaritaschwili beim Training aus der Bahn geflogen – und an seinen Verletzungen gestorben. All dies, versteht sich, garniert mit einer einträglichen Klickstrecke mit Fotoaufnahmen vom Unfallhergang; für die …

‘Medienkritik XXII: Anachronistische Klickstrecken’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsNetzfundstückePolitik
Kurz verlinkt VII: Grotesk, grandios und irgendwas ohne „g“.

Grotesk: Die schwarz-gelbe Koalition überlegt sich nun ein „Löschgesetz“ statt der „Internetsperren“. „Die gegenwärtige Bundesregierung beabsichtigt eine Gesetzesinitiative zur Löschung kinderpornografischer Inhalte im Internet“, heißt es in dem fünfseitigen Schreiben, das dem SPIEGEL vorliegt. Die Regierung will also ein Gesetz, aber ein anderes. Man werde sich bis dahin „auf der Grundlage des Zugangserschwerungsgesetzes ausschließlich und …

‘Kurz verlinkt VII: Grotesk, grandios und irgendwas ohne „g“.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Von dem Mistwetter kriegen die Leute schlechte Laune.

Und wenn die Leute schlechte Laune bekommen, sind sie für die fortschrittliche, liberale, volksnahe Politik der Regierung nicht mehr empfänglich: Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) erklärt das Stimmungstief der Bundesregierung mit dem derzeitigen extremen Winterwetter. „Klar schlägt dieses Wetter vielen auf das Gemüt“, sagte Ramsauer der „Bild am Sonntag“. „Das könnte auch erklären, warum die Regierung …

‘Von dem Mistwetter kriegen die Leute schlechte Laune.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz verlinkt VI: Wer Extrem-Wind sät, wird Sturm ernten.

Es scheint tatsächlich nicht viel zu passieren auf der Welt, und so beschloss man bei SPIEGEL Online gestern, über Wind zu berichten, der vor 14 Jahren besonders stark blies. Und weil man immerhin erkannt hat, dass das nun keine die Welt bewegende Meldung ist, griff man auf Boulevardmethoden zurück und gab dem Artikel folgende Überschrift: …

‘Kurz verlinkt VI: Wer Extrem-Wind sät, wird Sturm ernten.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstückePiratenpartei
Die digitale Offenheit spießiger Behörden

Auf allgemeinen Wunsch trage ich, statt ständig nur einem Greise würdiges Gezeter auf die Leserschaft dieser ansonsten doch recht amüsanten Netzpräsenz loszulassen, dann auch mal wieder etwas zur Erheiterung bei: Die GEZ hat jetzt nicht nur ein total neues und viel moderneres Logo, sondern, aufgemerkt!, zudem einen neuen Internetauftritt, irgendwas mit Bürgernähe oder so etwas, …

‘Die digitale Offenheit spießiger Behörden’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Medienkritik XXI½: Schreckliche Tragödien und das alles.

Und weil ich gerade so schön in Fahrt bin und die Schreiberlinge auf SPIEGEL Online offensichtlich auch gerade wieder ihren Thesaurus verlegt haben: Schreckliche Tragödie im Saarland: Ein 16 Jahre altes Mädchen soll sein Baby nach der Geburt im Schnee ausgesetzt und dessen Tod in Kauf genommen haben. Merke: Wenn ein Kind (oder eine Frau) …

‘Medienkritik XXI½: Schreckliche Tragödien und das alles.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Spenden für Haitianerinnen. Muss reichen.

Wer sich nach all den tieftraurigen Spendenaufrufen – weil es uns Deutschen ja bekanntlich noch viel zu gut geht und wir ruhig die halbe Welt an unserem schier unermesslichen Wohlstand teilhaben lassen sollen, wir Egoisten! – noch nicht dazu durchringen konnte, ein paar Währungseinheiten auf obskure Spendenkonten zu überweisen, dem geben die Zuständigen nun gern …

‘Spenden für Haitianerinnen. Muss reichen.’ weiterlesen »