In den NachrichtenWirtschaft
Medienkritik in Kürze: Die ärmste Generation

Auch in der Zeit nach Weihnachten, so werden wir fortwährend informiert, gebietet es die Nächstenliebe, den Ärmsten unsere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Etwa Kindern in Kriegsgebieten oder Obdachlosen? Nein, Patrick Herger von der NZZ hat da einen anderen Vorschlag:

Viele 20- bis 35-Jährige müssen auf teure Markenprodukte verzichten, weil sie sich diese nicht leisten können.

Elend? Hungersnot? Pah, über die wahren Probleme spricht natürlich mal wieder niemand. Die sind doch unten durch bei ihren Freunden, so ohne iPhone!

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.