NerdkramsNetzfundstücke
Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 30. Okto­ber 2020 (EDV-Edi­ti­on)

Hihi: Mar­­kov-Ket­­ten aus der Bibel und Pro­gram­mier­bü­chern – und wenig über­ra­schend sind die out­takes noch bes­ser. War­um ich in mei­nen Pro­gram­mier­pro­jek­ten den Code of Merit anstel­le eines Codes of Con­duct ein­set­ze? Weil ich Tyran­nei ver­ab­scheue. Klar kann man auf einen Kame­ra­mann ver­zich­ten und statt­des­sen auf Com­pu­ter set­zen, aber dann beob­ach­tet die Kame­ra halt nicht den Ball. …

‘Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 30. Okto­ber 2020 (EDV-Edi­­ti­on)’ weiterlesen »

In den Nachrichten
„… von MEINEN Gebüh­ren!“ (4)

Eins: In Frank­reich ent­rübt ein Arsch­loch einen Leh­rer, weil die­ser Moham­med­ka­ri­ka­tu­ren nicht scharf genug ver­ur­teilt hat. Zwei: Die fran­zö­si­sche Regie­rung und Gesell­schaft sind empört. Drei: Der Prä­si­dent der Tür­kei (deren Medi­en niveau­ar­me Kari­ka­tu­ren aus­län­di­scher Prä­si­den­ten oft ganz wit­zig fin­den) ruft zum Boy­kott fran­zö­si­scher Waren auf und reagiert auch sonst eher miss­mu­tig auf die fran­zö­si­sche Regie­rung und …

‘„… von MEINEN Gebüh­ren!“ (4)’ weiterlesen »

Wirtschaft
Wie die Bör­se in der Kri­se funktioniert

Die Bör­se funk­tio­niert so: Weil mensch­li­ches Treib­gut unbe­dingt Ball gucken und/​​oder hei­ra­ten will, igno­rie­ren die Regie­run­gen aber­mals den Rat von Viro­lo­gen und las­sen Schu­len und Fri­seur­sa­lons öff­nen, Restau­rants und Mas­sa­ge­sa­lons jedoch schlie­ßen. Das führt dazu, dass Medi­en­prot­ago­ni­sten unru­hig wer­den und unter völ­li­ger Nicht­be­ach­tung derer, deren finan­zi­el­le Exi­stenz von so was gefähr­det wird, die ein­zig relevant …

‘Wie die Bör­se in der Kri­se funk­tio­niert’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Meta­kri­tik: Die Ärz­te – Hell

Ich woll­te mich mit Kom­men­ta­ren zu die­sem Album eigent­lich zurück­hal­ten, weil es mich lang­weilt, abzu­bil­den, was sowie­so jeder bestä­tigt: Das neue Album der Die Ärz­te (ich fin­de die­se Dekli­na­ti­on selt­sam, seit ich anders­wo gele­sen habe, dass man eigens einen Namen mit Ä woll­te) ist musi­ka­lisch und text­lich eines der besten ihrer Kar­rie­re und im Fall …

‘Meta­kri­tik: Die Ärz­te – Hell’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Medi­en­kri­tik in Kür­ze: Schlaffwurstball

Was ist eigent­lich das Wich­tig­ste beim Fuß­ball? Das Spiel selbst ver­mut­lich nicht, denn Erst- spie­len nicht unbe­dingt inter­es­san­ter als Kreis­li­gi­sten, wer­den den­noch bes­ser bezahlt und vor allem bes­ser besucht. Ist es das Gebrüll, wie es die gele­gent­lich zu lesen­de Umschrei­bung als „Brüll­ball“ nahe­legt? Nein, schreibt Dani­el Schleidt heu­te für die „FAZ“ (will nicht ver­linkt wer­den, LSR): …

‘Medi­en­kri­tik in Kür­ze: Schlaff­wurst­ball’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
In Chi­le ist nichts passiert.

In Chi­le wird – ohne Abstand und Mas­ke, aber das scheint egal zu sein, denn die Flag­ge ist ja nicht schwarz-weiß-rot – heu­te gefei­ert, denn die seit der Herr­schaft des mal als mili­ta­ri­stisch, mal als faschi­stisch beti­tel­ten Dik­ta­tors Augu­sto Pino­chet gel­ten­de „neo­li­be­ra­le“ („taz“) Ver­fas­sung wird dem­nächst vom Volk neu geschrie­ben wer­den. Ein übler Zyni­ker, wer …

‘In Chi­le ist nichts pas­siert.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Kil­ter – Behind Your Door /​/​ Pla­ka­te weg­jam­mern dank Ströer

Es ist Mon­tag. In so Medi­en fet­zen sich Grü­ne und SPD dar­um, ob Kri­tik an reli­gi­ös moti­vier­ten Mor­den nun Pflicht oder Tabu der Lin­ken – wer immer das wie­der sein mag – sein soll­ten. Irri­ta­ti­on wäre die fal­sche Emo­ti­on. Viel­leicht soll­te man so Medi­en ein­fach mei­den. Dann ist auch mehr Zeit für schö­ne Din­ge (Musik, …

‘Kil­ter – Behind Your Door /​​/​​ Pla­ka­te weg­jam­mern dank Strö­er’ weiterlesen »

Sonstiges
Medi­en­kri­tik CXVIII: Ein­fach schlecht Deutsch

Die „ZEIT-Grup­­pe“ („ZEIT Grup­pe“, eigent­lich reicht das schon) bringt außer den Pro­duk­ten der Haupt­mar­ke „ZEIT“ unter ande­rem auch Zeit­schrif­ten her­aus, etwa „Deutsch per­fekt“, des­sen zuge­hö­ri­ge Web­site im Titel andeu­tet, man kön­ne mit­hil­fe die­ser Zeit­schrift „ein­fach und effek­tiv Deutsch ler­nen und üben“, obwohl alles „effek­tiv“ wäre, nur effi­zi­ent eben nicht. Aber gut, ist ja bloß Sprache.

In den Nachrichten
Inzi­denz­er­hö­hung (spie­lend)

Han­no­ver gestern: Das Spiel zwi­schen Han­no­ver 96 und For­tu­na Düs­sel­dorf darf wie geplant vor bis zu 9800 Zuschau­ern statt­fin­den. Das Gesund­heits­amt der Regi­on Han­no­ver gab am Frei­tag­mit­tag grü­nes Licht. Han­no­ver heu­te: In der Regi­on Han­no­ver ist der soge­nann­te Inzi­denz­wert für Coro­­na-Neu­in­­fe­k­­ti­o­­nen am Sonn­abend auf 52,7 gestie­gen. Tooooor!

In den NachrichtenMir wird geschlechtMusik
Kurz ange­merkt zum Bran­den­bur­ger Paritätsgesetz

Nach­dem jetzt die Bran­den­bur­ger Grü­nen, noch über­mä­ßig ver­schnupft davon, dass aus­ge­rech­net AfD und NPD die Ver­fas­sung gegen sie schüt­zen muss­ten (obwohl auch ande­re Par­tei­en dage­gen geklagt haben), in ver­schie­de­nen Medi­en zu ver­ste­hen gege­ben haben, dass man das Urteil zwar akzep­tie­re, aber trotz­dem die offen­sicht­lich ver­fas­sungs­wid­ri­gen For­de­run­gen auf­recht erhal­ten wol­le, und die sozia­len Medi­en aber­mals die …

‘Kurz ange­merkt zum Bran­den­bur­ger Pari­täts­ge­setz’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 22. Okto­ber 2020

Schritt 1: Eine gute Soft­ware schrei­ben, die für Pri­vat­an­wen­der eben­so nütz­lich ist wie für Unter­neh­men. Schritt 2: Die­se Soft­ware unter eine per­mis­si­ve Lizenz stel­len, weil man das ethisch total super fin­det. Schritt 3: Nicht Twit­ter unter gro­ßem Bei­fall – über 3.000 Gefäll­t­mirs – bejam­mern, dass ein grö­ße­res Unter­neh­men sich an die per­mis­si­ve Lizenz hält und …

‘Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 22. Okto­ber 2020’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Ber­lin vene­zue­lern! (3)

Habe mich geirrt: Dem­nächst hat Klein-Vene­­zu­e­­la (…) immer noch teu­re Woh­nun­gen und kein Geld[.] Woh­nun­gen hat Ber­lin jetzt auch nicht mehr. Aller­dings ist das Gesamt­an­ge­bot der zur Ver­fü­gung ste­hen­den Miet­woh­nun­gen um 41,5 Pro­zent zurück­ge­gan­gen. Über­ra­schend stellt sich her­aus, dass Ver­kau­fen in Ber­lin inzwi­schen viel weni­ger nach­tei­lig ist als Ver­mie­ten, weil Ber­lin Ver­mie­ter gern dafür bestraft, eine Wohnung …

‘Ber­lin vene­zue­lern! (3)’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Hal­tet das Opfer!

Die Poli­tik … Rad­fah­re­rin mit Kind (2) in Hel­lers­dorf von Lkw erfasst – schwer ver­letzt! … soll­te wirk­lich mal … In Karls­horst hat ein Last­wa­gen eine Rad­fah­re­rin erfasst. Das 30 Jah­re alte Unfall­op­fer wur­de schwer ver­letzt. … etwas gegen die­se … LKW über­rollt Rad­fah­re­rin in Bern­ö­we bei Ora­ni­en­burg … ver­damm­ten Fahr­rä­der … Der Fah­rer des …

‘Hal­tet das Opfer!’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Si vis pacem, para bel­lum. (12)

Gute Nach­rich­ten, Krieg bringt bald weni­ger Men­schen um! Wer­den Krie­ge etwa end­lich enden? Nein, nur digi­ta­li­siert: Die Wehr­be­auf­trag­te Eva Högl (SPD, A.d.V.) ist zwar noch kei­ne fünf Mona­te im Amt, hat sich aber im Grun­de vom ersten Tag an mit der hoch­um­strit­te­nen Fra­ge befas­sen müs­sen, ob Deutsch­land eine bewaff­ne­te Droh­ne braucht. (…) „Ich bin nach intensiver …

‘Si vis pacem, para bel­lum. (12)’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurz­kri­tik: B R I Q U E V I L L E – Quelle

Lan­ge nichts mehr über Musik geschrie­ben. Wie ist die Akten­la­ge? Nun, unge­fähr so: Seit das bel­gi­sche Quin­tett B R I Q U E V I L L E – die Leer­zei­chen gehö­ren zum Namen – mit ihrem zwei­ten Album „II“ (2017) ange­fan­gen hat, ihren bis dahin durch­num­me­rier­ten Stücken das Wort „Akte“ vor­an­zu­stel­len, war es nur …

‘Kurz­kri­tik: B R I Q U E V I L L E – Quel­le’ weiterlesen »