In den NachrichtenPolitik
In Chile ist nichts passiert.

In Chile wird - ohne Abstand und Maske, aber das scheint egal zu sein, denn die Flagge ist ja nicht schwarz-weiß-rot - heu­te gefei­ert, denn die seit der Herrschaft des mal als mili­ta­ri­stisch, mal als faschi­stisch beti­tel­ten Diktators Augusto Pinochet gel­ten­de „neo­li­be­ra­le“ („taz“) Verfassung wird dem­nächst vom Volk neu geschrie­ben wer­den. Ein übler Zyniker, wer jetzt den Wunsch äußert, dass man das in Deutschland auch mal so machen solle.

Diejenigen Medien, die die­sen Vorgang jetzt voll schnaf­te fin­den, gehen zumeist davon aus, dass das chi­le­ni­sche Volk nicht über­wie­gend aus Menschen besteht, die aus den Fehlern ande­rer Länder nichts gelernt haben. Sie hät­ten aber auch ein­fach in den demo­gra­fi­schen Aufzeichnungen nach­se­hen kön­nen, die über das chi­le­ni­sche Volk unter ande­rem fol­gen­de Auskünfte erteilen:

  • Bei der letz­ten Volkszählung 2012 gaben 86,2 Prozent der Befragten an, sie sei­en christ­li­chen Glaubens. Eine Mehrheit für einen säku­la­ren Staat zu fin­den könn­te trotz allem schwie­rig wer­den, denn der Anteil derer, die Religion als „sehr wich­tig“ ver­ste­hen, hat sich 2017 ver­dop­pelt. Bisher waren zwei Religionsstunden pro Woche Pflichtfach, eine Streichung ist inso­fern unwahrscheinlich.
  • Aus der bis­her letz­ten Präsidentschaftswahl im November 2017 ging Sebastián Piñera, der Kandidat von Chile Vamos, eines poli­tisch rech­ten Parteienbündnisses, als kla­rer Sieger hervor.
  • Im eben­falls 2017 neu gewähl­ten Abgeordnetenhaus ist die Renovación Nacional („Nationale Erneuerung“), Teil die­ses Parteienbündnisses, als Partei mit den mei­sten Abgeordneten zu fin­den, in der Wikipedia als „wirt­schafts­li­be­ral“, anders­wo hin­ge­gen als „ver­län­ger­ter Arm der rechts­ra­di­ka­len UDI-Partei mit aus­ge­präg­tem faschi­sti­schen Profil“ bezeichnet.

Das kann natür­lich Zufall sein und kei­ne Konsequenzen für die kom­men­de Verfassung haben, auch ver­ste­he ich die selt­sam wir­ken­de Gleichsetzung von Volksabstimmung mit sozia­ler Öffnung, denn mit­un­ter nei­gen poli­tisch Interessierte dazu, ihres­glei­chen für die welt­wei­te Mehrheit zu hal­ten; den­noch: Die Medien wer­den sich noch wün­schen, man hät­te das Volk nicht gefragt.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.