In den NachrichtenMusik
Tanzverbot gegen Hitler

Was „Linke“ irgend­wie blöd fin­den: An Karfreitag nicht zu ita­lie­ni­scher Musik tan­zen zu dür­fen. Was „Linke“ auch irgend­wie blöd fin­den: Am 20. April zu ita­lie­ni­scher Musik tan­zen zu dürfen.

NerdkramsNetzfundstücke
Klima ret­ten, Python meiden

Wer der Profession der Softwareentwicklung nach­geht, aber sich auch um das Klima sorgt, dem mag eine Statistik hel­fen, die die Energienutzung von Programmiersprachen mit­ein­an­der ver­gleicht. Ihr zufol­ge zäh­len Python, JavaScript und Java zu den am wenig­sten ener­gie­ef­fi­zi­en­ten und damit kli­ma­schäd­lich­sten Sprachen, wäh­rend C und das weni­ger gute Rust erwar­tungs­ge­mäß die Liste anfüh­ren. Ihr wisst, was …

‘Klima ret­ten, Python mei­den’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Goat - Commune

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Die schwe­di­sche Band Goat, anschei­nend ein Quintett absicht­lich unbe­kann­ter Besetzung, ver­öf­fent­licht seit ihrem Bestehen gele­gent­lich Alben, Singles und Konzertaufnahmen, zuerst 2012 das tref­fend benann­te Album „World Music“. Heute soll es hier um das 2014 ver­öf­fent­lich­te Studiowerk „Commune“ (Amazon.de, TIDAL, Bandcamp) gehen. Das hät­te aller­dings eben­so tref­fend auch „World Music …

‘Kurzkritik: Goat - Commune’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Säkularismus wann anders. (3)

Ihr habt kei­nen Bock auf Schule, aber das Klima inter­es­siert euch ein­fach nicht genug und/oder ihr seid zu ehr­lich, um den Freitagsdemonstrationen bei­zu­woh­nen? Fürchtet euch nicht, der HErr erlö­set euch: Wegen des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentags fällt in Dortmund die Schule aus, weil die Schulgebäude den Kirchentagsbesuchern als Übernachtungsmöglichkeit die­nen. Im post­auf­ge­klär­ten Gottesstaat sind Bildung und …

‘Säkularismus wann anders. (3)’ weiterlesen »

Piratenpartei
Bomber Harris‘ spä­ter Sieg

Der Wahlkampf beginnt, die schmut­zi­ge Wäsche wird aus­ge­packt: Unter media­lem Beifall ist Julia Reda aus der Piratenpartei aus­ge­tre­ten und emp­fiehlt in einem viel (daher nicht hier) zitier­ten Video auf YouTube, die Piratenpartei nicht mehr zu wäh­len. Der Grund dafür sei, dass ihre Partei recht­lich kei­ne Handhabe hat, den von ihr selbst als ihren Nachfolger aufgebauten …

‘Bomber Harris‘ spä­ter Sieg’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Staatstrojaner (2019)

Ich war schon bei­na­he in Sorge: In den Wirrungen um die Urheberrechtsreform, deren Abbruch ein­zig die Blödheit der SPD ver­hin­dert zu haben scheint, schien gar kei­ne wei­te­re Schweinerei aus den Reihen der CDU/CSU vor­be­rei­tet zu wer­den. Es beru­higt mich ein biss­chen, dass der inzwi­schen über 2.727 Tage alte Staatstrojaner die Statistik ret­tet: Seehofer will dem …

‘Staatstrojaner (2019)’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Befreit Katarina Barley!

Offensichtlich wer­den deut­sche Parlamentarier in fran­zö­si­scher Geiselhaft gehal­ten: Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) sei gegen die Uploadfilter, sag­te der SPD-Abgeordnete Tiemo Wölken. Sie habe sich aber Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beu­gen müs­sen, die „einen Deal mit Frankreich geschlos­sen hat“. Schnell, wir müs­sen sie da raus­ho­len! Bundeswehreinsatz in Frankreichs Innerem jetzt!

In den NachrichtenMontagsmusik
Windhand - Red Cloud // Der Programmierpapst

Es ist Montag. Ciao, Anti-AKW! Trottein, trottaus; wie lan­ge ist der letz­te ech­te Sonntag her? - Ohne Sodbrennen wäre man ja nur ein hal­ber Mensch, also kann die Woche ange­mes­sen begin­nen. Gleich mal in die Nachrichten gucken, wor­über es sich auf­zu­re­gen lohnt. Über das alt­be­kann­te Problem, dass Funktastaturen unsi­cher sind, lohnt es sich nicht ein­mal mehr …

‘Windhand - Red Cloud // Der Programmierpapst’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Regal Worm - Pig Views

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. 2011 grün­de­te Jarrod Gosling, der zuvor sei­ne viel­in­stru­men­ta­len Fähigkeiten andern­orts aus­üben durf­te, sein eige­nes Bandprojekt Regal Worm, das bis heu­te nomi­nell nur aus ihm selbst besteht. Auf des­sen aktu­el­lem Studioalbum „Pig Views“ (Amazon.de, TIDAL, Bandcamp), im Juli 2018 erschie­nen, sind es über zwan­zig ver­schie­de­ne Instrumente von Mellotron bis Schlagzeug. …

‘Kurzkritik: Regal Worm - Pig Views’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Vom „Brexit“ für die EU lernen

Der Vorsitzende der Liberal Democrats, der bri­ti­schen F.D.P., ver­mel­de­te gestern auf Twitter einen groß­ar­ti­gen Erfolg der Stop-Brexit-Kampagne sei­ner Partei: Auf zwei Fotos ist eine anschei­nend gro­ße Zahl an Menschen zu sehen, die Schilder bei sich tra­gen, auf denen unter ande­rem „We demand a people’s vote“ („Wir ver­lan­gen eine Volksabstimmung“), „Put it to the peop­le“ („Überlasst …

‘Vom „Brexit“ für die EU ler­nen’ weiterlesen »

NetzfundstückePiratenpartei
Metamedienkritik (mehr oder weni­ger): Mit Fakenewsfakes gegen Uploadfilter

Fefe fragt zu Recht: Versteht eigent­lich jemand, wie­so die Piratenpartei das Bohei um Artikel 13 nicht genutzt hat, um sich wie­der ins Gespräch zu brin­gen? Sieht man von den euro­pa­wei­ten Demonstrationen gegen die unsag­bar dum­me Politik der Europafraktionen von CDU/CSU und SPD, die sich heu­te zumin­dest einig dar­in sind, nicht schuld sein zu wol­len, ab, die …

‘Metamedienkritik (mehr oder weni­ger): Mit Fakenewsfakes gegen Uploadfilter’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Laktating Yak - Origin of the Yak

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Bei Laktating Yak, was über­setzt „Milch abson­dern­der Yak“ heißt, han­delt es sich um ein texa­ni­sches Sextett, das sich selbst in RIO-Tradition sieht und 2018 mit „Origin of the Yak“ (Bandcamp) sein bis­her anschei­nend ein­zi­ges Album ver­öf­fent­licht hat. Was es mit dem Yak auf sich hat, erläu­tert der Pressetext: Anscheinend …

‘Kurzkritik: Laktating Yak - Origin of the Yak’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitik
Axel Voss digitalisieren!

Man behaup­tet doch fort­wäh­rend, „künst­li­che Intelligenz“ wer­de bald fast alle Menschen arbeits­los machen, wes­halb wir alle bald von Gratisgeld („BGE“) leben müss­ten. Könnte man, da etwa ein Viertel aller befrag­ten Europäer eine „künst­li­che Regierung“ favo­ri­sier­te, das nicht auch in Brüssel und Straßburg ausprobieren?

NerdkramsPersönliches
Smartphoneblues (fin)

Im September 2010 erzähl­te ich sicht­lich begei­stert von mei­ner damals neue­sten Spielerei, mei­nem Android-Smartphone. In den fol­gen­den Jahren bis heu­te hat­te ich Android nicht auf­ge­ge­ben, obwohl mir schon 2016 auf­ge­fal­len war, wie lang­wei­lig die­ses System und die es umge­ben­de Medienlandschaft gewor­den war. Es ging nur noch um Belanglosigkeiten: Noch mehr noch bun­te­re Kameras, noch lautere …

‘Smartphoneblues (fin)’ weiterlesen »