KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Laktating Yak – Origin of the Yak

Laktating Yak - Origin of the YakLange nichts mehr über Musik geschrieben.

Bei Laktating Yak, was übersetzt „Milch absondernder Yak“ heißt, handelt es sich um ein texanisches Sextett, das sich selbst in RIO-Tradition sieht und 2018 mit „Origin of the Yak“ (Bandcamp) sein bisher anscheinend einziges Album veröffentlicht hat. Was es mit dem Yak auf sich hat, erläutert der Pressetext: Anscheinend ist der Konsum von Yakmilch ein wichtiger Bestandteil einer Bergbesteigung. Für mich wäre das ja nichts.

In sechs von sieben Stücken auf dem Album kommt das Wort Yak im Titel vor, lediglich „The Errorist“ („Sobald die Yakmilch getrunken worden ist, interagiert sie chemisch ähnlich wie Adrenalin mit der menschlichen Anatomie und minimiert während einer Expedition die Verrücktheiten des ‚Erroristen'“, teilt besagter Pressetext mit) bildet eine Ausnahme. Ich bin geneigt, ein Konzept hinter dem Album anzunehmen, obwohl es an Texten mangelt. Zu hören gibt es jedenfalls instrumentalen Zeuhl, psychedelischen Krautrock und Folkmusik mit Didgeridoo (Didgeridoo!).

Laktating Yak – Origin of the Yak FULL ALBUM (2018)

Es dominieren Perkussion und Saxophone, auch wenn Charlie Bryan an der Gitarre in Fripp’scher Manier hier und da („Invokation of the Yak Pt. 2“) einen lauten Einwand erheben darf. Talk Talk (Mark Hollis lebe ewig fort), Renaissance, Magma und Pink Floyd seien hier namegedroppt, die haben die Musiker offenbar mit der Yakmilch aufgesogen. Ein empfehlenswertes Album, das auf mehr hoffen lässt.

Die Milch macht’s.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.