Sonstiges
Medienkritik CXIII: Sex-Hacks mit acht perfekten Augenbrauen

Oh, was haben wir denn hier? Eine „JOY“! Das wird doch wieder peinlich. Ich empfehle das Gesamtbild – mit Text – einfach mal auf sich wirken zu lassen. Wenn das noch nicht reicht, um gewaltige Kopfschmerzen zu bekommen: Auf der Ankündigung der „7 Abenteuer“ klebt außerdem eine Broschüre namens „Let’s get cosy!“ („Lasst uns wohnlich …

‘Medienkritik CXIII: Sex-Hacks mit acht perfekten Augenbrauen’ weiterlesen »

ComputerIn den Nachrichten
Netze sind vor allem aneinandergereihte Löcher.

Der Digitalstandort Deutschland mit Stand vom 26. November: Ein flächendeckendes 5G-Netz werde es auf lange Sicht mit den Frequenzen nicht geben, meint der Bitkom. Der Digitalstandort Deutschland mit Stand vom 28. November: Bis Mai 2019 sollen die Prinzipien zu einem Vertrag ausgearbeitet werden, hieß es weiter. Die Grundlagen dafür lege der Koalitionsvertrag, demzufolge bis 2025 …

‘Netze sind vor allem aneinandergereihte Löcher.’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Liegengebliebenes vom 28. November 2018

Es wird ja als eher falsch wahrgenommen, journalistische Arbeit als „Meinungsmacherei“ zu bezeichnen. Dessen ungeachtet teilte Anja Reschke (NDR) mit, die Aufgabe eines Journalisten sei es, Fakten einzuordnen. Im mehr oder weniger deutschsprachigen Ausland klingt das ähnlich: „Journalistinnen und Journalisten haben die Aufgabe, (…) das Berichtete auch zu interpretieren und zu kommentieren.“ Bloß nicht zu …

‘Liegengebliebenes vom 28. November 2018’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Medienkritik in Kürze: Metallene Bescherung

Zwei Jahre danach ist wenigstens auf Weihnachtsmärkten wieder die Normalität eingekehrt: Beton-Absperrungen sowie miteinander verschraubte Metallgitter-Körbe gefüllt mit Sand stehen ringsum dem Markt, in den am 19. Dezember 2016 der vom Verfassungsschutz beobachtete Islamist Anis Amri mit einem gestohlenen 40-Tonner gezielt hineinraste. Um die Stimmung soll ja auch niemand gebracht werden. Auf „WELT ONLINE“ (möchte …

‘Medienkritik in Kürze: Metallene Bescherung’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Art Against Agony – Coffee for the Queen

Es ist Montag. Nur noch vierhundertzweiunddreißig Ochnös bis Neujahr, man hat sich ja einen gewissen Fatalismus angewöhnt. Wenn schon die Sonntage nichts mehr hergeben, dann sollte man wenigstens den Montag noch angemessen abhalten. Nicht abgehalten wurde vor einiger Zeit ein dummer US-Amerikaner, der festgestellt hatte, dass die Einwohner von North Sentinel Island, einer zu Indien …

‘Art Against Agony – Coffee for the Queen’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Träden

Im Sommer 1967 gründete der schwedische Musikstudent Bo Anders Persson, angeblich beeindruckt von einem Besuch von Terry Riley, die generationstypisch psychedelische Musikgruppe Pärson Sound, die sich mehrfach umbenannte und schließlich jahrzehntelang Träd, Gräs och Stenar („Baum, Gras und Steine“) hieß. 2009 veröffentlichte diese Gruppe ihr letztes reguläres Album „Hemlösa katter“, von der Gründungsbesetzung waren außer …

‘Kurzkritik: Träden’ weiterlesen »

MusikPersönliches
Mein Musikfaschismus: Die Vierzehn überwinden

In der „New York Times“ wurde im Februar 2018 eine Kolumne veröffentlicht, der zufolge sich eines Mannes Musikgeschmack im Alter von 14 Jahren für endgültig erklärt. Es ist insofern denkbar, dass ich eines fernen Tages – vor meinem Ableben – noch einmal erklären soll, warum ich damals außer meinen ersten zaghaften Gehversuchen mit den Ärzten, …

‘Mein Musikfaschismus: Die Vierzehn überwinden’ weiterlesen »

ComputerIn den Nachrichten
DrosselOn

Die Deutsche Telekom, diese Deutsche Bahn unter den Telekommunikationsunternehmen, dieser Schrecken der Aktionäre, diese Post ohne Rechtsanspruch, versucht auf dem freien Markt der Mobilfunknetze ihr eigenes Angebot seit langer Zeit mittels vermeintlicher Vorzüge von der Konkurrenz abzuheben. Seit einiger Zeit ist auch in Deutschland alles inklu, nur die Netzneutralität nicht: YouTube, Spotify und noch mancher …

‘DrosselOn’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Annegret Kramp-Karrenbauer hört zu.

Es sprach die – vermutlich aus Angst, dass das Internet sonst keinen Platz mehr hat – von Qualitätsmedien grundsätzlich als „AKK“ abgekürzte Hoffnungsträgerin der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, voller Tatendrang: Ergebnis der Zuhör-Tour: Allgemeine Dienstpflicht. Brauchen einen Dienst der deutlich macht, dass Staatsbürger nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Der Pöbel wird schon wieder lästig.

In den NachrichtenMontagsmusik
WIVE – Lazarvs and Dives // Berufungen und Berufe

Es ist Montag. Naturgemäß dauert alles ein bisschen länger, aber die Arbeit macht ja auch keinen Urlaub; nicht einmal dann, wenn man ein Pandabär ist – Bambusessen und Schlaf sind eine Ganztagsaufgabe. Falls noch jemand nicht wusste, was er einmal werden möchte. Andere werden Expertasteriskin und sagen dann unter anderem, dass der „Genderstern“ vorerst kein …

‘WIVE – Lazarvs and Dives // Berufungen und Berufe’ weiterlesen »

ComputerIn den Nachrichten
Von Samsung zu lernen heißt das Explodieren zu lernen

Neues von Apple, der Firma mit dem unfreiwillig komischen Assistenten Siri: Nachdem unter Häme seitens applenaher Blogger immer mal wieder Samsung-Geräte explodierten, hat man dem Gesetz von Angebot und Nachfrage – Samsung ist immerhin Marktführer in Smartdingsbums – endlich nachgegeben und selbst ein Explosionsupdate für iOS 12 freigegeben. Da das nicht Teil der Liste an …

‘Von Samsung zu lernen heißt das Explodieren zu lernen’ weiterlesen »

Piratenpartei
Vorüberlegungen zum #BPT182

Bereits zum zweiten Mal – zuvor im März 2017 – trifft sich die Piratenpartei Deutschland am kommenden Wochenende in der Heinrich-Heine-Gesamtschule („Heinrich Heine Gesamtschule“, war wohl ein Budgetname) in Düsseldorf, um über Ferkelpenisse, Lizenzen und Ackerbau zu diskutieren. Dass unter den eingereichten Anträgen einige sind, denen ein liberal denkender Mensch unmöglich guten Gewissens zustimmen kann, …

‘Vorüberlegungen zum #BPT182’ weiterlesen »