ComputerIn den Nachrichten
DrosselOn

Die Deutsche Telekom, diese Deutsche Bahn unter den Telekommunikationsunternehmen, dieser Schrecken der Aktionäre, diese Post ohne Rechtsanspruch, versucht auf dem freien Markt der Mobilfunknetze ihr eigenes Angebot seit langer Zeit mittels vermeintlicher Vorzüge von der Konkurrenz abzuheben. Seit einiger Zeit ist auch in Deutschland alles inklu, nur die Netzneutralität nicht: YouTube, Spotify und noch mancher Schwachsinn fließt bei Telekomkunden nicht in den verbrauchten „Traffic” ein. Wenn man ständig sein Volumen sprengt, weil man zu geizig für Schallplatten ist, dann ist man bei der Telekom möglicherweise genau richtig. Dass das bestimmte Dienste bevorzugt, nämlich die „Partner” der Telekom, hat bisher nur wenige gestört.

Darunter auch die Richter vom Verwaltungsgericht Köln, die nicht nur irgendwas zum Thema EU-Ausland festgestellt haben, sondern auch, dass Netzneutralität anders aussieht:

Außerdem hat die Telekom in einigen Tarifen die Übertragungsrate für Streamingdienste auf maximal 1,7 Mbit/s gedrosselt, zu wenig für Videos in HD-Qualität. Das verstoße gegen den Gleichbehandlungsvorgabe für den gesamten Datenverkehr.

Jetzt könnte man annehmen, dass die Telekom das Problem einfach lösen könnte, indem sie diese Drosselung einfach sein lässt, wohl wissend, dass dann erst mal mehr Infrastruktur hermüsse; oder man macht es wie die Telekom und denkt lieber über die Einstellung der Vorteile als über nachhaltige Investitionen nach:

Im Interesse unserer Kunden werden wir weiterhin alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, damit StreamOn weiterhin angeboten werden kann.

(Schreckliche Übersetzung von mir.)

Die Bundesrepublik Deutschland besitzt 14,5 Prozent der Unternehmensanteile an der Deutschen Telekom AG. Nur, falls noch jemand Fragen dazu hatte.

Senfecke:

  1. Vielleicht sollte sich die Telekom mit der Bahn zusammen tun um das Bamf zu blockchainen(sagt man das so?).
    Die Synergie-Effekte werden total jezkomds
    abgefahren sein 8) 8O

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.