Netzfundstücke
Kurz ver­linkt: Heult doch!

Die ent­schie­de­ne Antwort an die Dauerbeleidigten jeder Couleur muss also lau­ten, dass weder im deut­schen Grundgesetz noch an ande­rer Stelle Standards for­mu­liert sind, die Menschen einen Rechtsanspruch dar­auf zusi­chern, von stö­ren­den Inhalten unbe­hel­ligt zu blei­ben. ZEIT.de, trotz­dem wahr.

In den NachrichtenNetzfundstückePolitik
Liegengebliebenes vom 29. Juli 2016

Es soll ja kei­ner mehr sagen, mit einem Abschluss in Gender Studies oder Soziologie fin­de man kei­ne Festanstellung: Rettung naht! Öfter mal was Neues: Regressive Linke, teil­wei­se mit Piratenvergangenheit, fin­den, Sahra Wagenknecht soll­te flücht­lings­po­li­tisch christ­kon­ser­va­ti­ver wer­den. Apropos Nazis: Auch das könn­te ein Grund sein, wes­halb die völ­ki­schen Siedler „bis­her wenig auf­ge­fal­len“ sind, wie die Stiftung …

‘Liegengebliebenes vom 29. Juli 2016’ weiterlesen »

ComputerIn den Nachrichten
Alles über Darknet Duck

Das Cyber-BKA cyber­er­klärt heu­te anläss­lich der wie­der ein­mal auf­bran­den­den Diskussion dar­über, ob man nicht auch als Nichtkinderficker Tor benut­zen dür­fen soll­te, so pla­ka­tiv wie blö­de: Deep Web (= Verborgenes Web): Aus geziel­ten Datenbankabfragen dyna­misch gene­rier­te Internetseiten, durch Passwörter geschützt oder Webseiten, die eine Indexierung ver­hin­dern. Dass Web und Internet bei den Damen und Herren von der …

‘Alles über Darknet Duck’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Musik 06/2016 - Favoriten und Analyse

Dieser Artikel ist Teil 16 von 24 der Serie Jahresrückblick

Es ist ein hal­bes Jahr vor­bei, und schon der Disziplin (eine sonst über­schätz­te Tugend) wegen wird es daher Zeit, ein­mal die ersten sechs Monate der musi­ka­li­schen Neuerscheinungen - all jene also, derer ich bis Ende Juni hab­haft wer­den konn­te - Revue pas­sie­ren zu las­sen, wohl wis­send, dass all das von vorn­her­ein von vie­len Toden und …

‘Musik 06/2016 - Favoriten und Analyse’ weiterlesen »

MontagsmusikNetzfundstücke
Camel - Lady Fantasy // Gigawenig!

Welch Gaudium, welch Montag! Was fehlt: Die Sonntage, nur die Sonntage. Die spin­nen, die Menschlichen. Anderen fehlt Einfacheres, näm­lich das Einmaleins: Vodafone bringt Dich ins Gigabit-Zeitalter Das heißt, Vodafone bringt mir eine Internetanbindung von einem oder gar meh­re­ren Gigabit pro Sekunde? Haha, nein: Telefoniere und sim­se unbe­grenzt mit unse­rer Allnet Flat und surf rasend schnell mit …

‘Camel - Lady Fantasy // Gigawenig!’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz notiert zum Amoklauf in München

Je mehr wir wis­sen, desto bizar­rer scheint es, was als Schnellschuss schon gestern Abend gefor­dert wur­de, näm­lich eine Verschärfung von Asyl- und ähn­li­chen Gesetzen. Dass auf der Festplatte des Täters gewalt­ver­herr­li­chen­de Spiele - ich hof­fe, es kom­men Pokémon dar­in vor - gefun­den wur­den und der Bundesinnenminister ent­spre­chen­de Vorschläge für rich­tig hält, ist längst Teil langweiliger …

‘Kurz notiert zum Amoklauf in München’ weiterlesen »

Nerdkrams
Dynamische Single-Serving Sites mit OpenBSD-Bordmitteln erstellen

Unter „Single-Serving Sites“ ver­steht man gemein­hin Websites wie IsItChristmas.com, WhatIsMyIP.org und purple.com, die als Gegenentwurf zu infor­ma­ti­ons­über­la­de­nen Webportalen meist genau eine ein­zi­ge Frage beant­wor­ten. Es gibt in der Regel kei­ne Unterseiten, kei­ne ech­te Interaktivität und auch sonst sind sol­che Websites sehr ange­nehm anzu­se­hen. Meist ist so eine Website schlicht in sta­ti­schem HTML geschrie­ben wor­den, denn …

‘Dynamische Single-Serving Sites mit OpenBSD-Bordmitteln erstel­len’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Sehen alle gleich aus.

Ich weiß noch nicht, was ich an die­ser hier­zu­lan­de nur unzu­rei­chend the­ma­ti­sier­ten gest­ri­gen Meldung am lustig­sten fin­de: US-Bombenangriff tötet 85 syri­sche Zivilisten, nach­dem sie fälsch­li­cher­wei­se für IS-Kämpfer gehal­ten wor­den waren. (…) Am Montag wur­den 21 Menschen bei Angriffen getö­tet, von denen eben­falls ange­nom­men wird, dass sie von Flugzeugen der US-geführ­­ten Koalition durch­ge­führt wur­den. (…) Der tragische …

‘Sehen alle gleich aus.’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenMir wird geschlechtPolitik
Liegengebliebenes vom 19. Juli 2016

Was für Leute wer­den in Berlin eigent­lich vom Steuerzahler finan­zier­te Lehr- und Respektspersonen? Solche Leute: ich ken­ne per­so­nen, die legen listen an mit cafès mit hol­ly­wood­schau­keln, cafès mit spree­blick ohne autos und son­nen­un­ter­gän­gen, cafès mit öko-zimt auf man­­del­­milch-lat­­tes, cafès mit schö­nen trans_x_enden fotos und selbst­ge­backe­nen vega­nen kuchen – und cafés zum nicht-hin­­ge­hen, mit ras­si­sti­schen personen …

‘Liegengebliebenes vom 19. Juli 2016’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Jeremy Flower - Take // Traurige Welten

Es ist Montag und ich bin sehr trau­rig. Ich bin sehr trau­rig, denn ich habe mich wie­der ein­mal auf die unan­ge­neh­me Weise dar­an erin­nern las­sen, dass es immer, immer noch ein wenig schlim­mer geht; nicht nur wer mit wem, son­dern auch wo, womit alle wesent­li­chen Fragen abge­deckt wären und das drin­gen­de Bedürfnis, für die nächste …

‘Jeremy Flower - Take // Traurige Welten’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz notiert zum Anschlag in Nizza

Unser total­über­wach­tes Nachbarland Frankreich hat wie­der ein­mal unter Beweis gestellt, dass Vorratsdatenspeicherung, all­ge­gen­wär­ti­ge Installation von Kameras und Verhängung des Ausnahmezustands abge­se­hen von der Einschränkung sämt­li­cher rele­van­ten Freiheitsrechte im Gegensatz zur Bombardierung Syriens gänz­lich fol­gen­los bleiben.

ComputerIn den NachrichtenPolitik
Rechtsfreie Räume vol­ler Hass

Was macht eigent­lich das Bundesinnenministerium, des­sen Errichtung eines rechts­frei­en Raums durch die Freilassung eines „Staatstrojaners“ vor inzwi­schen 1.741 Tagen vom Chaos Computer Club publi­ziert wor­den war? Nun, es bekämpft natür­lich auch wei­ter­hin „das Böse“, behaup­tet es auf Twitter: In der Theorie klingt das mög­li­cher­wei­se ganz nett, in der Praxis aber geht es eben nicht um die …

‘Rechtsfreie Räume vol­ler Hass’ weiterlesen »

In den NachrichtenMusik
Warum Keith Jarrett zu beju­beln ist

Gestern schrieb Clemens Setz auf „ZEIT ONLINE“ über ein Konzert des unbe­strit­ten erst­klas­si­gen Jazzpianisten Keith Jarrett unge­fähr dies: Ich war auf­ge­regt. Ich hat­te ihn nie zuvor live erlebt. Der Held mei­ner Jugend, noch aus jener Zeit, als ich dach­te, ich könn­te viel­leicht selbst ein gro­ßer Jazzpianist wer­den. (…) Als Nächstes kam Keith Jarrett. Er sah nicht …

‘Warum Keith Jarrett zu beju­beln ist’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
The Hirsch Effekt - Bezoar // Töten vol­ler Ethik

Es ist Montag und die Laune ist der­ma­ßen geho­ben, dass man es tat­säch­lich ein biss­chen bedau­ert, so ein anstän­di­ger Mensch gewor­den zu sein und über­dies in einem Land zu leben, das es gar nicht gern sähe, wür­de man sei­ner Wut all­zu nach­hal­ti­gen Ausdruck ver­lei­hen. Wahrscheinlich ist das auch nicht fair und wahr­schein­lich hat man das …

‘The Hirsch Effekt - Bezoar // Töten vol­ler Ethik’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenpartei
Nicht links, nicht rechts, son­dern stolz auf einen Zufall

Am kom­men­den Wochenende fin­det in München der all­jähr­li­che „Christopher Street Day“, eine merk­wür­di­ge Übersetzung der anglo­pho­nen „Gay-Pride“-Veranstaltungen, statt, anläss­lich des­sen homo-, bi- und trans­se­xu­el­le Menschen die Straßen säu­men und sich dar­über freu­en, nicht hete­ro­se­xu­ell zu sein, jubelnd beglei­tet von Teilen der lin­ken Szene, denn selbst­ver­ständ­lich sind Stolz auf das Heimatland, Stolz auf die Hautfarbe und …

‘Nicht links, nicht rechts, son­dern stolz auf einen Zufall’ weiterlesen »