Montagsmusik
The National - Mr. November

„Röntgenaugen sehen alles / kaputt, kaputt“ into­nier­ten Slime in den frü­hen 1990er Jahren, und eigent­lich fühlt man sich dann auch nie so sehr danach wie an einem Montag wie die­sem, wach bis in die Nacht, schlaf­los vor feh­len­der Freude. Rettung, über­haupt. Um sich her­um sit­zen und die Fassung ver­lie­ren. Scherben brin­gen Glück. Herrn Poes Rabe hätte …

‘The National - Mr. November’ weiterlesen »

FotografieSonstiges
#31c3

Die Creeper-Card-Fraktion zeigt die­ses Jahr Flagge. Das ist gut, dann kommt man mal zu was. Nunc est biben­dum. Beziehungsweise eben: Wie jetzt, Amnesty International? Diese Jugend. Aus der wird auch nichts mehr. Prost Mahlzeit.

Nerdkrams
zANTI: Penetrationstests und mehr

Mein Beitrag über FaceNiff, ein Passwortschnüffelwerkzeug für Android, erfreut sich auch drei­ein­halb Jahre spä­ter - unge­ach­tet der feh­len­den Aktivität des Entwicklers - noch eini­ger Beliebtheit. Natürlich hat sich auf dem Markt der Sicherheitswerkzeuge für Android eben­so wie in punc­to Hardwarespezifikationen - mein Smartphone zum Beispiel ist deut­lich lei­stungs­stär­ker als mein OpenBSD-Laptop - seit­dem eini­ges getan, …

‘zANTI: Penetrationstests und mehr’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kauderwelsch: ChriGIDA

Was aus den ins­be­son­de­re Dresdner Demonstrationen von Leuten, die an Heiligabend gern unge­stört ein totes Flüchtlingskind anbe­ten möch­ten, eigent­lich zu ler­nen ist, ist im Übrigen dies: Rennt! Wir sind in höch­ster Gefahr! Nein, nicht von Rechts oder von Links oder von son­sti­gen poli­tisch Blöden, son­dern von Religionen! Doch, echt: Der Unionsfraktionschef Volker Kauder warnt vor …

‘Kauderwelsch: ChriGIDA’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikMusik
Fatal Fusion - Halls of Amenti

Kennt ihr, allem Verstand zum Trotz, eigent­lich Simon Unge? Simon Unge ist, das haben die Medien zu ver­mel­den, zwar kein Twittermädchen, aber zumin­dest ein YouTube-Star, also jemand, der, statt einem ehr­ba­ren Beruf nach­zu­ge­hen oder wenig­stens Jura zu stu­die­ren, weit­ge­hend davon lebt, ande­ren Leuten Witze zu erzäh­len oder ihnen bei­zu­brin­gen, wie man sich mög­lichst nut­tig schminkt, …

‘Fatal Fusion - Halls of Amenti’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstückePiratenpartei
Kurz ver­linkt: Hannelore Kraft / Monetarisierung des Webs

Hihi: Weil es kei­ne Mittagspause gege­ben habe, sol­len die Abgeordneten von SPD, CDU und Grüne (sic!) die Redezeit des Piraten-Abgeordneten Joachim Paul für einen Gang in die Kantine genutzt haben. Aber weil der sich bewusst sehr kurz gefasst habe, sei das Rednerpult nach weni­gen Minuten frei für die näch­ste Rednerin gewe­sen – für Ministerpräsidentin Kraft. …

‘Kurz ver­linkt: Hannelore Kraft / Monetarisierung des Webs’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Der Rubel rollt

Was die Medien berich­ten: Russland hängt vom Öl ab, und die Regierung unter­nimmt nichts dage­gen. (…) Viele Menschen spü­ren die auf­zie­hen­de Krise. Arbeitsplätze wer­den abge­baut, die Kaufkraft der Löhne sinkt. Was die Medien des­halb for­dern: Die dra­ma­ti­schen Kursverluste des Rubels set­zen den rus­si­schen Präsidenten Putin unter Druck. Er muss jetzt han­deln und auf den Westen zugehen, …

‘Der Rubel rollt’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtMontagsmusikPolitik
Þursaflokkurinn - Nútíminn

Wieder ein Montag, wie­der erwacht man allein. Das Feuer ver­zehrt alles außer dem Verzehr; und drau­ßen tobt ein Sturm und mit ihm die Dummheit: Feministinnen blockie­ren aus Versehen Leute auf Twitter; wird schon irgend­wie gut sein, weil ein Programm das für sie über­nimmt. Wir sind die Borg, Verstand ist zweck­los. Denken ist Männersache. Was auf …

‘Þursaflokkurinn - Nútíminn’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Alles, nichts, oder?

Man soll­te ja anneh­men, dass Anatol Stefanowitsch (der war hier ) - sei­ne Unbedarftheit in Fragen gesell­schaft­li­chen Zusammenhalts sei ihm ver­zie­hen - als „Sprachwissenschaftler“ (Wikipedia) zumin­dest über die deut­sche Sprache abseits irgend­wel­cher Gendertheorien kei­nen all­zu gro­ßen Unfug redet. Immerhin erwar­tet er das ja auch von sei­nen Mitmenschen: Das Problem ist, dass es ganz offen­sicht­lich bei …

‘Alles, nichts, oder?’ weiterlesen »

MusikNetzfundstückeWirtschaft
Sprecht mehr Wirtschaft!

Martin Weigert, regel­mä­ßi­gen Lesern mei­ner Texte als Google-Anhänger bekannt, fin­det den Vorschlag der CSU, man sol­le Migranten dazu anlei­ten, auch pri­vat mehr Deutsch (haha, CSU! Bayern! Deutsch! Hihihi! - wis­sen­schon) zu spre­chen, nicht gut. So weit die Mär vom blin­den Huhn und dem Doppelkorn. Er hät­te das damit begrün­den kön­nen, dass das pri­vat gespro­che­ne Idiom …

‘Sprecht mehr Wirtschaft!’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Kurzspam: Vermachen

Am 30. Dezember 1899 (sic!), so behaup­tet es mein Mailprogramm, erhielt ich unter obi­gem Betreff fol­gen­de Mail: Ich wer­de Sie brau­chen, um mich in der Ausführung eines Business-Projekt von einem der Asien-Pazifik-Nationen, um Ihr Land zu unter­stüt­zen. So schlimm ist es um Deutschland bestellt? Sie wer­den freund­lich gebe­ten, mit fol­gen­den Angaben auf mei­ner pri­va­ten E-Mail reagieren: …

‘Kurzspam: Vermachen’ weiterlesen »

MontagsmusikNetzfundstücke
Electric Orange (live)

Nicht nur Ralph Baer, son­dern auch Nick Talbot ist tot. 37 Jahre, schlimm, das. Man guckt auf sei­ne eige­ne Geburtsurkunde und ist ein biss­chen ver­un­si­chert. Andererseits: Es könn­te schlim­mer sein. In den Vereinigten Staaten gibt es 328 Menschen namens Abcde. Wie man das wohl aus­spricht? Und dann das Gequatsche, das ewi­ge Gequatsche. Auch das Nato-Infoblatt …

‘Electric Orange (live)’ weiterlesen »

Sonstiges
Eine Frage des Alters

Im Übrigen rufen die all­täg­li­chen Nachrichten über Tötungen, die dem jour­na­li­sti­schen Ethos, sach­lich zu berich­ten, dahin­ge­hend wider­spre­chen, dass sie einen Fokus auf Alter, Geschlecht, Verwandtheitsgrad oder ähn­li­che Eigenschaften des Opfers statt auf den Sachverhalt der Tötung legen, eben­so wie erbo­ste bis erschrocke­ne Leserkommentare, die ins­be­son­de­re auf­grund des Alters, Geschlechts, Verwandtheitsgrades oder ähn­li­cher Eigenschaften des Opfers …

‘Eine Frage des Alters’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Die Fantastischen Vier - Rekord

(Vorbemerkung: Aus ver­schie­de­nen Gründen muss ich die eigent­lich für Ende Dezember geplan­te Halbjahresrückschau 12/2014 wohl auf Anfang 2015 legen. Daher grei­fe ich ihr schon mal unge­dul­dig vor.) Das Vorgängeralbum „Für dich immer noch Fanta Sie“ war in jeder Hinsicht eine Enttäuschung; man war geneigt, den von Smudo, einem der Fantastischen Viere, gern ins Feld geführ­ten Drogenkonsum …

‘Die Fantastischen Vier - Rekord’ weiterlesen »