Fotografie
Teurer Spaß.

In einem spon­ta­nen, gleich­wohl über­ra­schen­den Anflug von Heiterkeit gera­de­zu puber­tä­rer Natur dach­te der Vorübergehende: „Bei den Preisen ist es ja kein Wunder, dass die Zahl der Teenagerschwangerschaften eben­so wie die Zahl der Armen kon­ti­nu­ier­lich steigt. Wirklich hart trifft die Preisgestaltung aber vor allem die­je­ni­gen, die trotz klei­ne­rer Maße den vol­len Preis zah­len sollen.“

Musikkritik
Van der Graaf Generator - A Grounding in Numbers

Jüngst lausch­te ich dem neu­en Werk „A Grounding in Numbers“ der bri­ti­schen Progressive-Rock-Legende Van der Graaf Generator und sah Potenzial für einen kur­zen Verriss mei­ner­seits. Er folgt: Die Geschichte Van der Graaf Generators ist bewegt, bedenkt man, dass die Band sich seit ihrem Bestehen mehr­fach auf­ge­löst und umbe­setzt hat und zwi­schen zwei Studioalben („The Quiet Zone/The …

‘Van der Graaf Generator - A Grounding in Numbers’ weiterlesen »

KaufbefehleNetzfundstücke
Adrenalin.

Da lese ich doch gera­de bei Klopfer, dass tat­säch­lich eine Spieleschmiede einen Bauernhofsimulator - „mit Schäfer Heinrich“ - an den Mann brin­gen will. Absurde Vorstellung! Immerhin sind die Ansprüche von Computerspielen in den letz­ten zwei Jahrzehnten sprung­haft gestie­gen, von ver­ein­zel­ten „Hä?“-Ausfällen wie etwa Minecraft ein­mal ganz abge­se­hen. Es genügt eben als Spielziel nicht mehr, einen …

‘Adrenalin.’ wei­ter­le­sen »

Fotografie
Illusionen.

Ich mag es, gesam­mel­te Schmierereien aus meh­re­ren Jahren Schulödnis zu lesen. Nicht, weil mich Ästhetik oder wenig­stens Wortgewandheit über­zeu­gen wür­den, son­dern, weil Fundstücke wie die­ses bild­lich Auskunft über das Leben des Schreibenden geben: Der (ver­mut­lich) jun­gen Dame ging vor Verliebtheit ver­se­hent­lich ihr deut­scher Wortschatz flö­ten. Ich fra­ge mich, was sie heu­te denkt, wenn sie ihr Kunstwerk …

‘Illusionen.’ wei­ter­le­sen »

Persönliches
Mitgefühl für Donald Duck

Kein Mensch ist per­fekt. Perfektion ist etwas, was den Menschen wie ein uner­reich­ba­res Ideal eigent­lich sein Leben lang ver­folgt; bezie­hungs­wei­se, genau genom­men, anders­her­um. Und gera­de, wenn man sich der eige­nen Unperfektion bewusst ist, ist es ver­meint­lich um so wich­ti­ger, nicht im Stillstand zu ver­har­ren, son­dern sich immer wie­der qua­si selbst neu zu erfin­den. Oft geht …

‘Mitgefühl für Donald Duck’ weiterlesen »

NetzfundstückePersönliches
Dells Keingutschein

Prolog: Im Reich der Legenden gibt es immer wie­der sol­che, die sich dar­um dre­hen, dass elek­tro­ni­sche Bedruckung nicht immer zu den gewünsch­ten Ergebnissen führt, wie etwa die Internetseite The Daily WTF gern zeigt, so etwa hier. Kommen wir zum Thema: Vor einer Weile frag­te mich ein Haushalt um Rat, wel­cher Computerhersteller denn Geräte anbie­te, deren …

‘Dells Keingutschein’ weiterlesen »

MusikNetzfundstücke
Der Wert der Musik

Was Musik wert sei, frag­te Caschy und stell­te sodann eine Behauptung auf: Ich stel­le mal eine Behauptung auf: vor uns liegt eine Zeit, in der wir pau­schal für Kunst bezah­len. Zumindest Musik. Die gro­ßen Plattenfirmen wer­den Verträge mit Apple, Google, Amazon, Microsoft & Co abschlie­ßen - und über jene Firmen wer­den wir in irgend­ei­ner Form …

‘Der Wert der Musik’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Natalya inter­es­siert sich für eine.

Ein wei­te­rer elek­tro­ni­scher Liebesbrief tru­del­te gera­de in mei­nem Liebesbrief-Sammelpostfach ein. Warum er das tat, weiß ich nicht, denn die ange­ge­be­ne Adresse ist nicht mei­ne; aber ich freue mich ja immer über etwas Zuwendung. Eine gewis­se „Natalya Small“ bit­tet um mei­ne Aufmerksamkeit mit fol­gen­dem Anliegen: Ich inter­es­sie­re mich fur eine zuver­las­si­ge mann­li­che Wäre ich gera­de ein …

‘Natalya inter­es­siert sich für eine.’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstückePersönliches
Last.fm und ich

Und da wir gera­de beim Verlinken waren: Nicorola und dar­auf­hin unter ande­rem der mir bis dahin völ­lig unbe­kann­te Herr beetFreeQ war­fen jüngst die Frage auf, war­um wir ollen Musikfanatiker - auch bei den Schallgrenzen wird „gescrob­belt“ - uns eines Dienstes wie Last.fm bedie­nen, an den wir zwar mit fast sämt­li­chen Geräten, die wir so zum …

‘Last.fm und ich’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstückePolitik
Kurz ver­linkt XLI: Wahre Finnen

„Wahre Finnen“ (auch: „Basisfinnen“) heißt über­setzt die fin­ni­sche, ziem­lich erfolg­rei­che Partei, die seit Tagen die Konsensfreunde in Europa nicht mehr ruhig schla­fen lässt, etwa Eva-Maria vom Polarblog: Was tun in die­ser Stunde, in der die Nachbarn plötz­lich gar nicht mehr so harm­los aus­se­hen, son­dern wie sini­ste­re Charaktere? Die es rich­tig gut fän­den, wenn Finnland so …

‘Kurz ver­linkt XLI: Wahre Finnen’ weiterlesen »

Nerdkrams
Nachtrag zu bar­coo: Wer’s hat, der hat’s.

Vor eini­gen Wochen erwähn­te ich lobend unter ande­rem die Anwendung „bar­coo“ und dach­te, damit erst ein­mal genug für die Würdigung des Android-Systems getan zu haben. Soeben aller­dings sah ich geschwi­ster­be­dingt Fernsehwerbung für das iPhone auf einem die­ser tren­di­gen Sender, die glau­ben, man fühl­te sich als poten­zi­el­ler Konsument eher ernst genom­men, wenn man per­ma­nent geduzt wird, und …

‘Nachtrag zu bar­coo: Wer’s hat, der hat’s.’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Minderheitenwitze

In den letz­ten Tagen ist ja eini­ges pas­siert. Ein schreck­li­cher Moderator des scheuß­li­chen Radiosenders FFN („ffn“) etwa wur­de auf­grund in sei­ner furcht­ba­ren Sendung erzähl­ter Ostfriesenwitze wegen Volksverhetzung ange­zeigt. Heute nun, dem ÖPNV sei „Dank“, hör­te ich aus­nahms­wei­se selbst die­sen Sender und war erschüt­tert: Die Moderatoren dort mach­ten sich über die offen­bar als lächer­lich emp­fun­de­ne Anzeige …

‘Minderheitenwitze’ wei­ter­le­sen »

In den Nachrichten
Digitale Spießgesellen

Nur mal so ein Gedanke: Wenn ich als eini­ger­ma­ßen netz­be­flis­se­ner Nichtblogger, Vielsurfer und Pirat, als Klischeebild des digi­ta­len Menschen also, jetzt eine Lobbyvereinigung habe, die den Anspruch erhebt, bei Politikern und ver­mut­lich auch Großindustrie in mei­nem Namen zu spre­chen, die wie­der­um sich sehr dar­über freu­en, dass sie für die bis dato abstrak­te digi­ta­le Gesellschaft jetzt …

‘Digitale Spießgesellen’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Kurz ver­linkt XL: Des Kraken Heil

Und da wir gera­de bei frag­wür­di­gen Weltanschauungen waren, bit­te ich mei­ne geneig­ten Leser aus­nahms­wei­se, die­ses eine Mal, bei Google - den URL bei Bedarf bit­te selbst recher­chie­ren - vor­bei­zu­schau­en (Proxy und deak­ti­vier­te Cookies wärm­stens nahe gelegt) und sich mal eine hüb­sche Pointe für den total lusti­gen Witz zu über­le­gen, den sie da gera­de machen: Anschließend …

‘Kurz ver­linkt XL: Des Kraken Heil’ weiterlesen »

MusikPolitik
Naziexport

(Vorbemerkung: Im fol­gen­den Text ver­ar­bei­te ich die zur­zeit wie­der gras­sie­ren­de Allgegenwart von Aufrufen zu Demonstrationen „gegen Rechts“. Politisch Desinteressierte wer­den um höf­li­che Missachtung gebe­ten, poten­zi­el­le Kritiker ver­wei­se ich pro for­ma noch­mals auf den Umstand, dass ich momen­tan unver­än­dert pro­­­gre­s­­siv-libe­ra­­ler Pirat bin.)