KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Tony Conrad & Faust - Outside the Dream Syndicate

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Im Jahr 1963 ent­stand, wie auf­merk­sa­me Leser längst wis­sen, in den USA das von La Monte Young geführ­te Theatre of Eternal Music, ein Kollektiv von Musikern, das mini­ma­li­sti­sche Kompositionen dar­bot. Drei ihrer Aufnahmen wur­den spä­ter in der Reihe „Inside the Dream Syndicate“, über­wie­gend unter dem Namen John Cales, der …

‘Kurzkritik: Tony Conrad & Faust - Outside the Dream Syndicate’ weiterlesen »

NerdkramsProjekte
Schöner lese­zeich­nen mit ymarks

(Vorbemerkung: Etwas Werbung in eige­ner Sache.) Vor etwas über einem Jahr schrieb ich: Nun ist Xmarks offen­bar bis heu­te die ein­zi­ge Anwendung ihrer Art, die die Lesezeichenleisten meh­re­rer Browser in alle Richtungen mit­ein­an­der syn­chro­ni­sie­ren kann. Das war selbst­ver­ständ­lich ein unzu­rei­chen­der Zustand, den es zu ver­bes­sern galt. Seit dem 1. Mai 2018 steht Xmarks über­dies nicht mehr zur …

‘Schöner lese­zeich­nen mit ymarks’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlecht
Quote / Keine Quote

Die Forderung nach einer geschlech­ter­pa­ri­tä­ti­schen Verteilung von Strafgefangenen war bis­her ein, wie ich fin­de, durch­aus gelun­ge­ner Witz. Die Pointe hat offen­bar nicht jeder ver­stan­den: Eine Frauenquote soll es tat­säch­lich künf­tig in bri­ti­schen Gefängnissen geben, und zwar nach oben statt nach unten. Für nicht beson­ders schwe­re Vergehen sol­len künf­tig nur noch Männer weg­ge­sperrt wer­den. Währenddessen erhebt …

‘Quote / Keine Quote’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Musik 06/2018 - Favoriten und Analyse

Dieser Artikel ist Teil 20 von 24 der Serie Jahresrückblick

Kaum ist es mal schier uner­träg­lich warm gewor­den, schon ist wie­der ein hal­bes Jahr vor­bei. Das kann nur eines bedeu­ten: Es ist wie­der Zeit für die besten Musikalben des ersten Halbjahres 2018. Dass seit der letz­ten Rückschau sowohl Mark E. Smith und mit ihm wohl auch The Fall als auch Dennis Edwards (The Temptations) und …

‘Musik 06/2018 - Favoriten und Analyse’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitikWirtschaft
Annahmen zum Linkssein (4): Wohlstand ist linksextrem.

Manchmal ist es magen­scho­nend, nicht alle Nachrichten zeit­nah, wie man auf Neudeutsch sagt, zu ver­fol­gen. Zu mei­ner nach­träg­li­chen Freude hat­te ich bis gestern völ­lig ver­passt, dass Yanis Varoufakis, ehe­ma­li­ger grie­chi­scher Finanzminister, bereits 2016 eine „lin­ke pan­eu­ro­päi­sche poli­ti­sche Bewegung“ (Wikipedia) unter dem bemer­kens­wer­ten Titel „Democracy in Europe Movement 2025“, kurz: „DiEM25“, gegrün­det hat­te. Es geht den Organisatoren …

‘Annahmen zum Linkssein (4): Wohlstand ist links­ex­trem.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtMontagsmusik
Pond – Eye Pattern Blindness

Es ist Montag. Dennoch ist eine aus­ge­las­se­ne Stimmung zu spü­ren, als wären alle schlim­men Dinge, die auf der Welt pas­sie­ren, über Nacht ein­fach ver­schwun­den. Ein Blick in die Medien bestä­tigt: Hunger und Elend sind ver­ges­sen, denn in Russland wird Fußball gespielt. Dann fehlt ja nicht mehr viel für eine per­fek­te Welt, allen­falls ein Pandabär. Mit …

‘Pond – Eye Pattern Blindness’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Medienkritik in Kürze: Sachsen auf Italienisch

Es spe­ku­liert weni­ge Wochen nach dem Zustandekommen des Bündnisses aus „Linkspopulisten“ und „Rechtspopulisten“ das Qualitätsmedium „ZEIT ONLINE“ auf­grund der aktu­el­len Umfragewerte der säch­si­schen AfD: Die Rede ist von einem Bündnis der CDU mit der Linken. Was heu­te fast jedes Mitglied der bei­den Parteien als Absurdität weg­st­rei­ten wür­de, wäre im Lichte so eines Wahlergebnisses die wah­re Vernunftentscheidung. …

‘Medienkritik in Kürze: Sachsen auf Italienisch’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz ange­merkt zum EU-Leistungsschutzrecht

Ob die­je­ni­gen, die laut­stark bekla­gen, dass Großbritanniens Austritt aus der EU den wei­te­ren Zusammenhalt „Europas“ (hier: der in der Europäischen Union zusam­men­ge­schlos­se­nen Staaten) gefähr­de, und wei­ter­hin behaup­ten, dass, wer an der EU zwei­felt, unbe­dingt in die Gruppe der „Rechtsextremisten und Linksradikale, Populisten aller Couleur, Putin-Verteidiger, Stalin-Nostalgiker, Erzkonservative und Abendland-Klerikale, Antikapitalisten und Befreiungsschwärmer“ gehö­ren müs­se, wohl …

‘Kurz ange­merkt zum EU-Leistungsschutzrecht’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Wochentagsbronx Berlin

Wie geht es eigent­lich der rot-rot-grü­­nen Modellstadt Berlin? Nun, unge­fähr so: Für das kom­men­de Wochenende hat die Berliner Bundespolizei ein Verbot zum Mitführen von gefähr­li­chen Werkzeugen (…) an ver­schie­de­nen Bahnhöfen erlas­sen (…). Auf Grund der Zunahme der Gewaltintensität hat die Bundespolizeidirektion Berlin eine Ordnungsverfügung erlas­sen und weist in die­sem Zusammenhang auf das Verbot des Mitführens …

‘Wochentagsbronx Berlin’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Iwan des Tages: Was Deutschland bewegt

Es des­in­for­miert noch heu­te Abend der gebüh­ren­fi­nan­zier­te Sender „Das Erste“ sei­ne Zuschauer wie folgt: War da was mit Özil? Wo ist Sané? Ist Putin böse? Und natür­lich: Werden wir wie­der Weltmeister? Fragen, die jetzt Deutschland bewe­gen. Böser Putin! Aus!

In den NachrichtenMontagsmusik
Aesthesys - Decipimur Specie Recti // Sportnichtnachrichten.

Es ist Montag. Kamele sind kei­ne Haustiere. So trau­rig beginnt eine Woche nur sel­ten. Was wol­len die da oben wohl noch alles ver­bie­ten - etwa Hauspandas? Wenigstens führ­te das viel­leicht zu ange­mes­se­ner Aufmerksamkeit. Dieselbe wird, wirft man einen Blick in die Medien, momen­tan nur irgend­wel­chem Sportkram zuteil, als pas­sier­te auf der Welt sonst gera­de nichts …

‘Aesthesys - Decipimur Specie Recti // Sportnichtnachrichten.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Liegengebliebenes vom 16. Juni 2018

Twittervorstand soll sich ent­schul­di­gen, weil er im Monat des Schwulenstolzes im fal­schen Lokal geges­sen hat. Wissenschaftler haben her­aus­ge­fun­den, dass bereits 100 Atombomben sehr töd­lich sein kön­nen, und raten daher von dem Besitz der­art vie­ler Atombomben ab. Als hät­te nicht vor Jahrzehnten ihr bis dato ein­fluss­reich­ster Turnschuhträger den Bundestagspräsidenten ein Arschloch genannt und damit den Ruf …

‘Liegengebliebenes vom 16. Juni 2018’ weiterlesen »