In den NachrichtenPolitik
Medienkritik in Kürze: Sachsen auf Italienisch

Es spekuliert wenige Wochen nach dem Zustandekommen des Bündnisses aus „Linkspopulisten” und „Rechtspopulisten” das Qualitätsmedium „ZEIT ONLINE” aufgrund der aktuellen Umfragewerte der sächsischen AfD:

Die Rede ist von einem Bündnis der CDU mit der Linken. Was heute fast jedes Mitglied der beiden Parteien als Absurdität wegstreiten würde, wäre im Lichte so eines Wahlergebnisses die wahre Vernunftentscheidung.

Was könnte da schon schiefgehen? :ja:

Senfecke:

  1. Am Besten wäre es, einfach keine Regierung, keine Nation und kein Unternehmen zu haben. Das Erste hat ja schon ein Dreivierteljahr sehr gut für alle geklappt.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.