ComputerIn den Nachrichten
Smart­phoneblues (II): Feu­er und Flamme

Wo muss denn unbe­dingt mehr Inter­net rein? Rich­tig: In Tee­kes­sel. Mark Ritt­man set about try­ing to make a cup of tea at 9am but night had fal­len by the time his new Wi-Fi enab­led kett­le could com­ple­te the task. Wie halt die moder­ne Tech­nik auch sonst dar­auf ver­zich­tet, dem Men­schen zu Dien­sten zu sein: Sam­sung beer­digt das …

‘Smart­phoneblues (II): Feu­er und Flam­me’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurz­kri­tik: Moon Cir­cle – Moon Circle

Potztau­send, schon wie­der so ein Album, das Spaß macht. 2016, was ist los mit dir? Das natür­lich fran­zö­si­sche Trio Moon Cir­cle – Gitar­re, Schlag­zeug, Bass/Flüstern/Geschrei – hat pünkt­lich am 1. Janu­ar die­ses Jah­res ein wirk­lich fei­nes Album via Band­camp ver­öf­fent­licht, das mich bei­na­he zum Luft­gi­tar­ren ange­regt hät­te, was durch­aus unge­wöhn­lich ist, nei­ge ich doch eher zum …

‘Kurz­kri­tik: Moon Cir­cle – Moon Cir­cle’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Iwan des Tages: Quis custo­diet ipsos custodes?

hei­se online berich­tet: In den Kabi­nett­sit­zun­gen der bri­ti­schen Pre­mier­mi­ni­ste­rin The­re­sa May ist das Tra­gen der Apple Watch künf­tig ver­bo­ten. Nicht etwa aus ratio­na­len Erwä­gun­gen her­aus (man weiß ja nie so genau, wohin Apple die Bewe­gungs­da­ten fun­ken lässt), son­dern natür­lich aus der Angst vor dem bösen Wolf: Als beson­de­re Gefahr sehen die Betei­lig­ten dem­nach einen Angriff durch …

‘Iwan des Tages: Quis custo­diet ipsos custo­des?’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Elec­tric Oran­ge – Orga­ni­zed Suf­fe­ring // Immer die­ser Antikriegsismus!

Es ist Mon­tag und man hät­te es bei­na­he nicht gemerkt, weil der Sonn­tag erst nicht wie ein Sonn­tag schien und irgend­wie dann doch. Tra­di­tio­nen haben Charme, wenn man es nur rich­tig anstellt. Wenn schon der Rest der Welt bekloppt scheint: Ab 2030 soll für Autos nur noch Koh­le und kein Ben­zin mehr ver­heizt wer­den dürfen. …

‘Elec­tric Oran­ge – Orga­ni­zed Suf­fe­ring // Immer die­ser Anti­kriegs­is­mus!’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtMusik
Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 8. Okto­ber 2016

Selbst­ver­ständ­lich geht es den mei­sten App­le­kun­den aus­schließ­lich um die über­ra­gen­de Tech­nik, was die­ses Pro­dukt nahe­zu schlüs­sig erklärt: Eine Ker­ze, die nach neu­em Mac riecht. Wir brau­chen mehr Frau­en in Füh­rungs­po­si­tio­nen, haben sie gesagt. Die machen Fir­men mensch­li­cher, haben sie gesagt. Eigent­lich jedes Mal, wenn ich , kann ich mir sicher sein, dass eini­ge Leser geräuschvoll …

‘Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 8. Okto­ber 2016’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Schmal­hans des Tages: Tor­sten Albig, SPD.

Die­ser Arti­kel ist Teil 13 von 16 der Serie Schmal­hans des Tages

In der, aus­ge­rech­net, Fern­seh­sen­dung „Die Anstalt”, in der bekann­te und weni­ger bekann­te Kaba­ret­ti­sten das Publi­kum unter Bei­fall und Gejoh­le, aller­dings anson­sten fol­gen­los zur Erre­gung über die bizar­re Poli­tik vor­nehm­lich des hie­si­gen Lan­des anzu­re­gen ver­su­chen, wur­de kürz­lich (Ach­tung: Flash!) poin­tiert dar­auf hin­ge­wie­sen, dass der Begriff des poli­tisch Lin­ken und Rech­ten sich in den letz­ten Jahr­zehn­ten dahingehend …

‘Schmal­hans des Tages: Tor­sten Albig, SPD.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Toma­hawk – God Hates a Coward // Digi­ta­le Abgrün­de in Brüssel

Es ist Mon­tag, ein Tag der deut­schen Ein­heit, ob wir wol­len oder nicht. Der Kanz­ler der Ein­heit, Hel­mut Kohl, wuss­te, dass Volks­ab­stim­mun­gen gar nicht so gut sind. Fol­ge­rich­tig emp­feh­len Deutsch­lands Lin­ke für den heu­ti­gen Tag in bekannt bigot­ter Wei­se einen von lästi­gen Din­gen wie Gemein­schafts­sinn oder Mensch­lich­keit befrei­ten Auf­stand des anti­ka­pi­ta­li­sti­schen Pöbels gegen die­ses verdammte …

‘Toma­hawk – God Hates a Coward // Digi­ta­le Abgrün­de in Brüs­sel’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenMir wird geschlecht
Es muss ja nicht immer alles über­wacht werden.

Das konn­te nie­mand ahnen: Über­wa­chungs­ka­me­ras die­nen der Über­wa­chung. Damit müs­se man ja rech­nen, wenn man im öffent­li­chen Raum unter­wegs ist, mag man­cher nun argu­men­tie­ren; allein: in all der smar­ten neu­en Welt ent­geht hier­bei das Wesent­li­che. Neu­lich zum Bei­spiel hat jemand die Web­site von Bri­an Krebs mit einem gera­de­zu lächer­li­chen DDoS-Angriff von unge­fähr 620 Giga­bit pro …

‘Es muss ja nicht immer alles über­wacht wer­den.’ weiterlesen »